+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Neue Bundesregierung
Karl Lauterbach soll Gesundheitsminister werden - Verteidigung geht an Lambrecht

ESENSHAMM /SCHWEEWARDEN

Der Kreis I Butjadingen gewinnt sechs Meisterschaften und insgesamt 23 Medaillen. Auch der Kreis II Stadland kann bei zwei Titeln und zusammen zwölf Medaillen zufrieden sein. ESENSHAMM/SCHWEEWARDEN - An zwei Tagen herrschte dichtes Gedränge an den Boßelstrecken in Schweewarden und Esenshamm bei den Landeseinzelmeisterschaften im Straßenboßeln. Qualifiziert hatten sich aus den sieben oldenburgischen Kreisverbänden jeweils der Kreismeister und der Vizemeister. In 38 verschiedenen Klassen wurden die neuen Titelträger gesucht. Die weiblichen Klassen waren auf der alten Bundesstraße in Esenshamm am Start. Hier waren neben kraftvollen Würfen zur „Mitte“ auch die Kurventechnik gefragt. „Powerwürfe“ wurden den männlichen Klassen in Schweewarden abverlangt. Das Eisenwerfen wurde am Deich in Fedderwardersiel ausgetragen.

Auch auf ein eher zu kaltes Wetter mit Wind und Regen mussten sich die Friesensportler einstellen. Für eine perfekte Organisation sorgte der Kreisverband Butjadingen mit Karl-Heinz Husmann an der Spitze. Husmann: „Die zahlreichen Helfer aus den Vereinen haben alle prima mitgezogen.“ Auch der Landesvorsitzende Johann Hasselhorst fand lobende Worte für die gute Ausrichtung seitens des Kreisverbandse Butjadingen.

Die drei Erstplatzierten (E-Jugend die sechs Erstplatzierten) in den Altersklassen haben sich für die Verbandsmeisterschaften am Sonnabend und Sonntag, 18. und 19. Juni, mit den Ostfriesen in Südarle (Kreisverband Norden) qualifiziert.

Sportlich konnte Butjadingen seinen Heimvorteil nutzen: Auf ihrer Heimstrecke gewannen die Esenshammer Irmgard Hellmers (Frauen II, Holzkugel) und Gunde Timann (Frauen III, Holz) die Goldmedaillen. In Schweewarden nutzte der A-Jugendliche Hauke von Bergen (Holz) seinen Streckenkenntnisse mit dem Gewinn der Landesmeisterschaft. Die weiteren Titel für Butjadingen holten die A-Jugendliche Christina Damken (Holz) aus Reitland, Hans-Georg Warns (Männer II, Gummi) aus Reitland sowie Olaf Czeranowicz (Männer I, Holz) aus Blexen. Butjadingen gewann sechs Goldmedaillen, sieben Silbermedaillen und zehn Bronzemedaillen.

Auch der kleine Kreisverband Stadland konnte mit zwei Goldmedaillen, je fünfmal Silber und Bronze zufrieden sein. Hier gewann der Mentzhauser Niklas Wulff (B-Jugend, Holz) Gold mit 1529 Metern nach mäßigem Start mit zwei Metern Vorsprung vor Stefan Runge (Kreuzmoor). Eine herausragende Leistung vollbrachte Sandra von Häfen (A-Jugend) aus Kreuzmoor mit der Eisenkugel, wo sie den Wettbewerb mit fast 300 Metern Vorsprung gewann. Ihre Siegerweite von 1279 Metern hätte bei der männlichen Jugend A und bei den Frauen I für das Siegertreppchen gereicht.

Für die kommende Championstour der Boßler und Boßlerinnen qualifizierten sich die drei Erstplazierten in den Hauptklassen Männer/Frauen (Holz, Gummi, Eisen). Aus der Wesermarsch sind in der somit Olaf Czeranowicz (1., Holz) Blexen, Jutta Pargmann (2., Gummi) Waddens, Dagmar Töllner-Boltes (2., Eisen) Kreuzmoor, sowie die beiden viertplazierten Dieter Tietjen (Gummi) Salzendeich und Michael Hülstede (Eisen) Reitland am Start. Tietjen und Hülstede qualifizierten sich weil vor ihnen platzierte Werfer schon für die Championstour gesetzt waren.

Bei der FKV-Meisterschaft werden sich noch jeweiligen die A-Jugend-Meister (Holz/Gummi/Eisen) für die Championstour qualifizieren können. Große Bedeutung bekommt die FKV-Meisterschaft für die A-Jugend (Holz und Gummi), denn den Medaillengewinnern steht die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft zu.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.