NORDENHAM nordenham/ww Ins tiefste Mittelalter dürften sich die Mitglieder der St.-Willehad-Gemeinde bei ihrem Sommerfest zurückversetzt gefühlt haben. Denn die Kinder der Willehadschule spielten Szenen von Kreuzzügen aus der Zeitder Elisabeth von Thüringen nach. Sie wurde im Jahr 1207 als Tochter des ungarischen Königs Andreas II. geboren. Elisabeth avancierte zur Patronin von Thüringen, der Caritas und aller Notleidenden.

Elisabeth war vor 800 Jahren auf die Welt gekommen. Sie starb 1231 im Alter von 24 Jahren nach schwerer Krankheit und wurde 1235 heilig gesprochen. Das Sommerfest der Gemeinde stand unter dem Motto „Elisabeth von Thüringen – mit ihr in das Leben einsteigen“. Die Mädchen und Jungen setzten sich spielerisch mit diesem Thema auseinander. So ritten sie nicht nur auf den beiden Ponys, die ihnen zur Verfügung standen, und stellten Ritterspiele und Turniere nach. Vielmehr lernten die Mädchen und Jungen auch die dunklen Seiten der damaligen Zeit kennen. Hunger war damals in der Bevölkerung an der Tagesordnung, deshalb mussten die Kinder eine Kuh melken. Das Melken der vierjährigen Kuh „Heidi“ von Wim Stuyt bereitete dem Nachwuchs viel Freude. Besonders das vierzehn Tage alte Kalb von „Heidi“ hatte es den Kindern angetan. Die „edlen Ritter“ backten beim Fest natürlich auch Stockbrot.

Kinder und Erwachsene erfreuten sich bei bestem Wetter. Es wurde Stockbrot gebacken. Die Ritterspiele und das Sackstechen von einem Gummipferdchen aus sorgten für Vergnügen. Wie in der damaligen Zeit üblich, erschienen auch Gaukler und Minnesänger. Besonders die Jonglageshow von Tobias Bühring und Kristof Plewka mit brennenden Fackeln begeisterte die vielen Besucher.

Das Grundstück zwischen der Kirche und dem Kindergarten war ständig mit Hunderten von Kindern und deren Eltern bestens besucht. Das Sommerfest war hervorragend organisiert. Es gab eine Caféteria und weitere Möglichkeiten, um sich mit Essen und Getränken zu versorgen.

Für viele Familen hatte der sommerliche Tag mit einem Gottesdienst begonnen, bevor sie dann auf den Festplatz gingen. Die Veranstaltung endete mit einem Luftballonweitflug-Wettbewerb. Auch eine Tombola, bei der attraktive Preise verlost wurden, fand statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.