+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 30 Minuten.

Letztzes WM-Gruppenspiel
Füllkrug nur auf der Bank – So will Deutschland gegen Costa Rica spielen

EINSWARDEN 40 junge Leute haben jetzt im Airbus-Werk Nordenham ihre Berufsausbildung begonnen. Begrüßt wurden die neuen Lehrlinge von der Personal- und Ausbildungsleitung sowie vom Betriebsrat.

Fluggerätmechaniker wollen Sandra Bienert, Jasmin Bühring, Lucas Busch-Schweers, Bastian Decker, Torben Drees, Thorben Grashorn, Steffen Hülsebusch, Thomas Koch, Steffen Kunst, Kevin Lammers, Bianca Mall, Markus Preiß, Niklas Schmachtl und Nils Volkmann werden.

Für ein Studium im Praxisverbund zum Bachelor of Engineering/Verbundwerkstoffe-Composites haben sich Ann-Christin Bäkermann, Sebastian von Felden, David Holdt, Dennis Korte, Marten von Lienen, Tim Neitzel, Stefanie Riemer, Marcel Schulte, Tuan-Dat Tran und Melanie Ulrich entschieden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter (Norden) der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik haben Julian Albers, Simon Albers, Andre Böse, Gero Böse, Derek-Gunter Braun, Melanie Entian, Dennis Hilmer, Kevin Kolbe, Ahmet Öztürk, Steffen Schiller, Timo Schnitger und Arne Strodthoff-Schneider gewählt.

Insgesamt sind zurzeit 145 Auszubildende im Einswarder Airbus-Werk beschäftigt.

Im September beginnt das Auswahlverfahren für den Ausbildungsjahrgang 2009. Bewerbungen können bereits jetzt bei Airbus abgegeben werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.