Abbehausen Ab sofort hat der Förderverein für das historische Kaufhaus eine neue erste Vorsitzende. Susanne Schiller übernahm auf der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Butjadinger Tor am Sonntag den Vorsitz. Vertreten wird sie von Hans-Hermann Struß, der nach dem Rücktritt von Ursula Falkenburger als zweiter Vorsitzender zuletzt den Förderverein kommissarisch leitete.

Zur Vorstandsriege gehört weiterhin der Kassenwart Rolf Kloppenburg, der zugleich Geschäftsführer des Vereins ist. Susanne Schiller ist die Schwägerin der Hauseigentümerin Tanja Schiller und arbeitet seit 2010 in den Geschäftsräumen im Erdgeschoss des historischen Gebäudes, in dem Haushaltswaren, Handarbeits- und Bastelartikel verkauft werden.

162 Mitglieder

Aus den Jahresberichten ging unter anderem hervor, dass der Förderverein derzeit 162 Mitglieder zählt. Im vergangenen Jahr besichtigten mehr als 740 zahlende Besucher die Museumsräume an der Butjadinger Straße 10. Die neue Sonderausstellung „Pottkieker“, in der es um das Kochen im Wandel der Zeit geht, ist ab sofort eröffnet.

Die Termine für die Offenen Sonntage, an denen die Ausstellung ohne vorherige Voranmeldung besichtigt werden kann, sind der 28. April (mit Tombola), 26. Mai, 23. Juni, 21. Juli, 18. August, der Tag des offenen Denkmals am 8. September sowie der 6. Oktober, jeweils in der Zeit von 13 bis 18 Uhr.

In den nächsten Wochen werden Flyer und Plakate verteilt, um verstärkt auf die Sonderausstellung mit Exponaten von Firmen wie Dr. Oetker, Knorr, Maggi oder Weck aufmerksam zu machen. Susanne Schiller hat zudem diese Unternehmen kontaktiert, um Spendengelder zu akquirieren. Der neuen Vorsitzenden ist sehr daran gelegen, ein Museumskonzept erstellen zu lassen, berichtete sie. Aufgrund der hohen Kosten befürwortet sie die Umsetzung dieses Vorhabens in mehreren Teilschritten.

Die Führungsriege würde sich auch über neue Mitstreiter in ihren Reihen freuen. Eine Vereinsmitgliedschaft im Förderverein kostet 30 Euro im Jahr und ist steuerlich absetzbar.

32 Ehrungen

Insgesamt 32 Vereinsmitglieder sind in diesem Jahr seit nunmehr einem Jahrzehnt im Förderverein des historischen Kaufhauses aktiv. Ein knappes Drittel von ihnen war bei der Jahreshauptversammlung anwesend und konnte am Sonntag die Auszeichnung persönlich entgegennehmen.

Dies waren Annette Ahrens, Norbert Hoffmann, Torsten Lange, Manfred Paradies, Rüdiger Plump, Thomas Rohde, Willy Repnak, Hans-Hermann Struß, und Wolfgang Waßhausen. Verhindert waren Gisela Albers, Andreas Blunck, Fritz Bischof, Martin Beck, Frerk Duhm, Larissa Fink, Jan Fechner, Astrid Grotelüschen, Ralf Gebauer, Renate Kloppenburg-Otte, Heidi Kotowski, Georg Lübben, Rolf Mönnich, Dagmar Paradies, Marlis Reinken, Heinrich Schröder, Thomas Schiller, Irene Streuski, Heiko Thaden, Ilona Tschäpe, Björn Thümler, Udo Wilharm und Werner Weimann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.