Nordenham Mit einer Rekordzahl von 500 Gewinnen startet am kommenden Montag, 24. November, die Nikolaustombola des Vereins Nordenham Marketing & Touristik. Die Geschäfte und Dienstleistungsbetriebe der Stadt haben ebenso Preise gestiftet wie viele Kultureinrichtungen: Von Theaterfreikarten über diverse Gutscheine bis hin zu Schlitten, Büchern, Lampen und vielen weiteren Dingen mehr reicht die Palette.

Bei einer „1“ als letztem Teil einer Gewinnzahl kann ein Sofortgewinn direkt ab dem 24. November in der NMT-Geschäftsstelle am Marktplatz abgeholt werden. Alle anderen Gewinnnummern sollten aufbewahrt werden. Die Preise werden ab Sonnabend, 6. Dezember, also dem Nikolaus-Tag, in der NMT-Geschäftsstelle ausgegeben. Letzter Abholtag ist der 17. Dezember.

Der Lospreis beträgt wie in den Vorjahren 1 Euro€. Der Reingewinn der Tombola geht in diesem Jahr an die Kinder- und Jugendfarm, die Nordenhamer Tafel, den Nordenhamer Förderkreis „Freizeit ohne Sucht“ und den Tiersuchdienst Wesermarsch.

Die Lose sind bei folgenden Verkaufsstellen erhältlich: Nordenham Marketing & Touristik, Nordwest-Zeitung, Herrenmoden Irmer, Scharf kochen, Mode Schröder, Schuh-Mann, Modehaus Büsing, favors!, ESPRIT, Orthopädietechnik Buhr und REWE.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.