News
WHO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Astrazeneca-Einschränkung
WHO empfiehlt keine Kreuzimpfung von Präparaten

WHO empfiehlt keine Kreuzimpfung von Präparaten

Die neuen Astrazeneca-Empfehlungen stellen die Wissenschaft nun vor ein Problem: Wenn nach der ersten Dosis, Astrazenca nicht mehr infrage kommt, was dann? Die WHO rät zur Vorsicht.

Datenlage reicht nicht aus
WHO empfiehlt keine Impfung mit zwei verschiedenen Vakzinen

WHO empfiehlt keine Impfung mit zwei verschiedenen Vakzinen

Wegen mehrerer Thrombosefälle nach einer Astrazeneca-Impfung erhalten in Deutschland nur noch Menschen über 60 diesen Impfstoff. Wer jünger ist und bereits einmal geimpft wurde, soll beim zweiten Mal ein anderes Vakzin gespritzt bekommen. Die WHO sieht das kritisch.

Amnesty-Jahresbericht
Corona hat Krise der Menschenrechte ausgelöst

Corona hat Krise der Menschenrechte ausgelöst

Millionen sind bereits nach einer Corona-Infektion gestorben. Die verheerenden Folgen der Pandemie gehen aber viel weiter. Amnesty International schlägt Alarm, was die Menschenrechtslage weltweit angeht.

Corona
WHO bei Impfziel vor dem Scheitern

WHO bei Impfziel vor dem Scheitern

Anfang Januar hatte die WHO das Ziel ausgegeben, in den ersten 100 Tagen des Jahres überall auf der Welt mit dem Impfen zu beginnen. Doch zahlreiche Länder haben bislang keine einzige Dosis erhalten.

Johns-Hopkins-Universität
Zahl der Corona-Neuinfektionen in den USA steigt weiter

Zahl der Corona-Neuinfektionen in den USA steigt weiter

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen nimmt in den USA weiter zu. In absoluten Zahlen gemessen verzeichnen die USA mehr Todesopfer als jedes andere Land der Welt.

Ursprung der Pandemie
14 Länder zweifeln an Qualität von WHO-Studie zu Corona

14 Länder zweifeln an Qualität von WHO-Studie zu Corona

Auf gut 120 Seiten beschreiben Wissenschaftler im Auftrag der WHO ihre Suche in Wuhan nach dem Ursprung des Coronavirus. Fündig wurden sie nicht. Die USA betrachten den Bericht mit Skepsis - und sehen wichtige Fragen ungeklärt.

Auslöser der Corona-Pandemie
Neben Fledermäusen Schuppentiere im Fokus der WHO-Forscher

Neben Fledermäusen Schuppentiere im Fokus der WHO-Forscher

Im Auftrag der WHO haben Forscherinnen und Forscher in China nach dem Ursprung des Coronavirus gesucht. In ihrem Abschlussbericht stehen nun auch Schuppentiere im Fokus - und Hauskatzen.

Unveröffentlichter Bericht
WHO-Experten bekräftigen These: Corona-Ursprung beim Tier

WHO-Experten bekräftigen These: Corona-Ursprung beim Tier

Woher stammt das Coronavirus? Das herauszufinden kann helfen, ähnliche Pandemien in Zukunft zu verhindern. Die Suche ist ein politisches Minenfeld. Das hat auch mit dem Ex-US-Präsidenten Trump zu tun.

Zwischen Hoffen und Zweifeln
Sputnik V: Wie gut ist der Corona-Impfstoff aus Russland?

Sputnik V: Wie gut ist der Corona-Impfstoff aus Russland?

Für Russlands Präsidenten Wladimir Putin ist der in seinem Land entwickelte Corona-Impfstoff der beste. Sputnik V ist in 56 Ländern zugelassen und wird auch von der EU-Arzneimittelbehörde geprüft. Kann er halten, was Putin verspricht?

Impfstoff-Debatte
Astrazeneca: Experten finden kein erhöhtes Thromboserisiko

Astrazeneca: Experten finden kein erhöhtes Thromboserisiko

Weder die WHO noch die EMA sehen ein höheres Risiko bei der Nutzung des Impfstoffs von Astrazeneca. Laut Hersteller hat nun auch eine unabhängige Expertengruppe Entwarnung gegeben.

Amsterdam

Nach Entscheidung der EMA
Deutschland setzt Impfungen mit Astrazeneca fort

Deutschland setzt Impfungen mit Astrazeneca fort

Amsterdam  - Drei Tage nach dem vorläufigen Haltesignal für den Impfstoff von Astrazeneca liegt eine wissenschaftliche Überprüfung vor: Das Mittel kann nun weiter gespritzt werden, jedoch mit ergänzten Informationen.

WHO-Studie
Viele Menschen fühlen sich im Alter diskriminiert

Viele Menschen fühlen sich im Alter diskriminiert

Schlechtere medizinische Behandlung oder früher in Rente als gewünscht? Viele Menschen über 50 sehen sich aufgrund ihres Alters benachteiligt. Welche Folgen das haben kann, zeigt ein WHO-Bericht auf.

Altersdiskriminierung
WHO: Jeder Zweite voreingenommen gegen ältere Menschen

WHO: Jeder Zweite voreingenommen gegen ältere Menschen

Ein Drittel der über 65-Jährigen hat bereits Altersdiskriminierung erlebt. Die Folgen können für Betroffene erheblich sein, so die WHO. Doch auch junge Menschen müssen Stereotype erdulden.

Nach Impfstoff-Prüfung
Astrazeneca-Impfungen sollen wieder starten

Astrazeneca-Impfungen sollen wieder starten

Drei Tage nach dem vorläufigen Haltesignal für den Impfstoff von Astrazeneca liegt eine wissenschaftliche Überprüfung vor: Das Mittel kann nun weiter gespritzt werden, jedoch mit ergänzten Informationen.

Herzversagen
Tansanias Präsident Magufuli ist tot

Der populistische Präsident Magufuli polarisierte: Die Gefahr des Coronavirus spielte er in seinem Land herunter. Als er aus der Öffentlichkeit verschwand, spekulierte die Welt über eine Covid-19-Erkrankung.

Brüssel

Fragen und Antworten
Wie ein EU-Impfpass den Sommerurlaub ermöglichen könnte

Wie ein EU-Impfpass den Sommerurlaub ermöglichen könnte

Brüssel  - Ein EU-Gipfel hat schon im Februar die Weichen für einen digitalen europäischen Corona-Impfpass gestellt. Jetzt prescht EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen vor und präsentiert einen Gesetzvorschlag.

Schlüssel zur Reisefreiheit?
Wie ein EU-Impfpass den Sommerurlaub ermöglichen könnte

Wie ein EU-Impfpass den Sommerurlaub ermöglichen könnte

Ein EU-Gipfel hat schon im Februar die Weichen für einen digitalen europäischen Corona-Impfpass gestellt. Jetzt prescht EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen vor und präsentiert einen Gesetzvorschlag. Der Sommerurlaub könnte damit näher rücken.

Corona-Impfstoff
WHO empfiehlt vorerst weiter Astrazeneca-Einsatz

WHO empfiehlt vorerst weiter Astrazeneca-Einsatz

Die Weltgesundheitsorganisation hält vorerst an Astrazeneca fest. Die Vorteile lägen höher als die Risiken.

Genf

Diskussion um Corona-Impfstoff
WHO empfiehlt Astrazeneca-Vakzin vorerst weiter

WHO empfiehlt Astrazeneca-Vakzin vorerst weiter

Genf  - Die WHO hält vorerst an Astrazeneca fest. Die Vorteile lägen höher als die Risiken, teilt die Organisation mit.