News
WHO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wiesbaden

Außenhandel
Trotz Krisen: Export wächst noch

Trotz Krisen: Export wächst noch

Wiesbaden  - Den zweiten Monat in Folge überraschen die Firmen mit mehr Ausfuhren. Ist das Schlimms­te überstanden?

Neues Positionspapier
SPD begrüßt Bewegung bei Union für weitere Tabakwerbeverbote

SPD begrüßt Bewegung bei Union für weitere Tabakwerbeverbote

Rauchen ist gesundheitsschädlich - das bestreitet niemand. Experten fordern daher seit Jahren, Reklame auch auf Litfaßsäulen und Co. umfassend zu untersagen. Finden Union und SPD nun zu einer Einigung?

WHO-Schätzung
Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen

Die Masern breiten sich vielerorts gefährlich aus. Vor allem in Afrika infizieren sich viele Menschen mit der hochansteckenden Krankheit. Die Zahl der Todesfälle steigt - und Besserung ist nicht in Sicht.

Oldenburg

Silvester In Oldenburg
Gilt bald ein Böllerverbot in der Innenstadt?

Gilt bald ein Böllerverbot in der Innenstadt?

Oldenburg  - Die Stadt Hamburg verbietet das Feuerwerk. Die Oldenburger Stadtverwaltung äußert sich zu dem Thema.

Keine Einigung in Sicht
USA blockieren Kernstück der WTO

USA blockieren Kernstück der WTO

Die Welthandelsorganisation steuert vor ihrem 25-jährigen Jubiläum auf eine beispiellose Krise zu. Die USA blockieren ein zentrales Element der Streitschlichtung. Eine Lösung ist nicht in Sicht.

Klimawandel und Konflikte
UN rechnen für 2020 mit Rekordzahl an Bedürftigen

UN rechnen für 2020 mit Rekordzahl an Bedürftigen

Konflikte, Naturkatastrophen und der Klimawandel stürzen immer mehr Menschen ins Elend. Die Zahl der Bedürftigen dürfte im kommenden Jahr auf Rekordniveau wachsen, fürchten die Vereinten Nationen.

Infektionskrankheit
WHO: Nur kleine Fortschritte beim Kampf gegen Malaria

WHO: Nur kleine Fortschritte beim Kampf gegen Malaria

Genf (dpa) - Im Kampf gegen die Infektionskrankheit Malaria hat es nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ...

The Who
„Ich gehe nicht gern auf Tournee“

„Ich gehe nicht gern auf Tournee“

Nach 13 Jahren veröffentlicht The Who wieder ein Album. Im Interview erzählt Gitarrist Pete Townshend (74), weshalb das neue Werk für ihn eigentlich kein echtes Who-Album ist.

Washington

Handelsstreit
USA drohen mit Zoll auf Wein und Käse

Washington  - Im Streit zwischen den USA und Frankreich um die französische Digitalsteuer droht eine Eskalation. Die US-Regierung ...

The Who
Pete Townshend hat auf der Bühne keinen Spaß

Pete Townshend hat auf der Bühne keinen Spaß

Mit seiner Band The Who veröffentlicht Pete Townshend nach 13 Jahren ein neues Studioalbum. Denn auch mit 75 Jahren will der Gitarrist und Songwriter nicht kürzer treten und sich schon gar nicht auf alten Erfolgen ausruhen. Konzerte würde er aber am liebsten sein lassen.

Streit um Digitalsteuer
Zölle auf Wein und Käse: USA drohen Frankreich

Zölle auf Wein und Käse: USA drohen Frankreich

Amerikanische Internetriesen machen in Frankreich gute Geschäfte, zahlen aber nur wenig Steuern. Das will die Regierung in Paris nicht hinnehmen. Was wiederum die USA auf den Plan ruft.

WTO-Entscheidung
Neuer Sieg für Boeing im Streit mit Airbus

Neuer Sieg für Boeing im Streit mit Airbus

Genf (dpa) - Im Dauerstreit zwischen den Flugzeugbauern Airbus und Boeing hat das europäische Konsortium erneut ...

Experten des ECDC
HIV wird bei Frauen in Europa oft zu spät erkannt

HIV wird bei Frauen in Europa oft zu spät erkannt

Mit HIV kann man heute bei rechtzeitiger Diagnose leben - nach Ansicht der Deutschen Aidshilfe wie alle anderen Menschen. Die schlechte Nachricht: Bei vielen wird die Infektion erst spät erkannt.

Hirte in Mongolei infiziert
China bestätigt vierten Fall von Pest

China bestätigt vierten Fall von Pest

Peking (dpa) - China hat den vierten Fall einer Pestinfektion innerhalb weniger Wochen gemeldet. Wie die staatliche ...

Berlin

Umfrage
Böllerverbote in Städten bleiben Ausnahme

Böllerverbote in Städten bleiben  Ausnahme

Berlin  - Unter 53 befragten Städten und Gemeinden gaben 25 an, keine Böllerverbote zu verhängen. In 23 Städten soll es nur in bestimmten Gebieten Verbote geben, drei waren noch unentschieden.

Silvester darf es krachen
Böllerverbote in Städten bleiben die Ausnahme

Böllerverbote in Städten bleiben die Ausnahme

Die Forderung von Umweltschützern, an Silvester Böller und Raketen komplett aus den Innenstädten zu verbannen, ist laut einer dpa-Umfrage verpufft. Ihre Feinstaubwerte sind für viele Städte kein Argument.

Sicherheitsbedenken
Böllerverbote in Städten bleiben die Ausnahme

Böllerverbote in Städten bleiben die Ausnahme

Die Forderung von Umweltschützern, an Silvester Böller und Raketen wegen der Luftverschmutzung komplett aus den Innenstädten zu verbannen, ist laut einer dpa-Umfrage verpufft. Ihre Feinstaubwerte sind für viele Städte ein Argument - allerdings gegen Verbote.

Visbek

Aktion
Orangenes Rathaus bis 10. Dezember

Orangenes Rathaus bis 10. Dezember

Visbek  - Körperverletzung, Vergewaltigung, Genitalverstümmelung oder sexuelle Belästigung: Die Formen von Gewalt an Frauen ...

Sturm auf UN-Stützpunkt
Gewalt im Kongo: Ebola-Helfer stellen Arbeit teilweise ein

Gewalt im Kongo: Ebola-Helfer stellen Arbeit teilweise ein

Goma (dpa) - Nach gewalttätigen Protesten im Ost-Kongo haben die Helfer im Kampf gegen die gefährliche Ebola-Epidemie ...