NWZonline.de

weltbank

News
WELTBANK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Konjunktur
Chinas Wirtschaft wächst um 8,1 Prozent

Chinas Wirtschaft wächst um 8,1 Prozent

Weil China bislang besser als andere Länder durch die Corona-Pandemie gekommen ist, konnte die Wirtschaft lange profitieren. Doch Omikron löst neue Sorgen aus.

Kein Zahlungsausfall
US-Kongress billigt 2,5 Billionen Dollar Schulden

Eine Einigung in buchstäblich letzter Minute: Die US-Regierung darf mehr Schulden machen. Damit wird ein katastrophaler Zahlungsausfall verhindert.

Machtübernahme der Taliban
Hilfsorganisationen in Afghanistan vor neuen Schwierigkeiten

Hilfsorganisationen in Afghanistan vor neuen Schwierigkeiten

Internationale Helfer hatten es in Afghanistan nie leicht. Seit die Taliban an der Macht sind und Sanktionen auf ihre Regierung angewendet werden, stehen sie vor neuen Schwierigkeiten.

"Ampel"-Gespräche
Koalitionsverhandlungen kehren auf Spitzenebene zurück

Koalitionsverhandlungen kehren auf Spitzenebene zurück

Die Gespräche über ein mögliches künftiges Bündnis aus SPD, Grüne und FDP übernehmen von heute an die Hauptverhandler. Sie sollen die großen Streitpunkte zwischen den Parteien klären.

Notlage
Kein Reis mehr, kein Tropfen Öl: Hungerkrise in Afghanistan

Kein Reis mehr, kein Tropfen Öl: Hungerkrise in Afghanistan

In Afghanistan naht der Winter, doch in vielen Häusern sind die Vorratskammern leer. Um den Winter zu überstehen, greifen Familienoberhäupter zu drastischen Mitteln.

Netzüberlastung
Flächendeckende Stromabschaltungen in Südafrika

Flächendeckende Stromabschaltungen in Südafrika

Um ein Blackout zu verhindern, wird Südafrika in einigen Regionen stundenweise den Strom abstellen, heißt es. Unter anderem sei das Netz überlastet.

COP26
Wie der Klimawandel Afrika noch ärmer macht

Wie der Klimawandel Afrika noch ärmer macht

In vielen Teilen Afrikas ist Klimawandel nicht nur Theorie: Menschen kämpfen bereits mit den Folgen - und ums Überleben. Fünf der zehn am meisten vom Klimawandel betroffenen Länder liegen in Afrika.

Glasgow
Klimaschutz: Deutschland sagt 700 Millionen für Südafrika zu

Klimaschutz: Deutschland sagt 700 Millionen für Südafrika zu

Fast 90 Prozent seines Stroms gewinnt Südafrika aus der Kohle-Verbrennung. Einige Staaten bei der Weltklimakonferenz kündigt nun an, dem Land beim Weg zu sauberen Energiequellen zu unterstützen.

Ostafrika
Diplomaten treffen entmachteten Regierungschef des Sudan

Diplomaten treffen entmachteten Regierungschef des Sudan

Nach dem Sturz der Regierung sieht sich das Militär im Sudan mit internationalem Druck und Widerstand auf der Straße konfrontiert. Mit den Demonstranten sympathisierende Botschafter werden abgesetzt.

Ostafrika
Putsch im Sudan: Widerstand gegen den neuen starken Mann

Putsch im Sudan: Widerstand gegen den neuen starken Mann

Die Regierung in Khartum hat General Al-Burhan entmachtet, aber seine Landsleute machen nicht mit. Ziviler Ungehorsam soll das Militär zum Nachgeben zwingen. Und die internationalen Geldgeber verschärfen den Ton.

Rohstoffe
Weltbank: Energiepreise bleiben 2022 hoch

Weltbank: Energiepreise bleiben 2022 hoch

Wie entwickeln sich die Energiepreise im nächsten Jahr? Jetzt hat die Weltbank einen Bericht zu den Rohstoffmärkten vorgelgt.

Nationalheld
Liberia: Mann gibt gefundenes Geld zurück

Liberia: Mann gibt gefundenes Geld zurück

Ein 19-jähriger Motorrad-Taxifahrer aus armen Verhältnissen hat einen üppigen Geldbetrag auf der Straße gefunden und an die Besitzerin zurückgegeben. Seine Ehrlichkeit ist jetzt großzügig belohnt worden.

Washington

Finanzen
Wie Olaf Scholz in Washington Milliarden für die Ampel findet

Wie Olaf Scholz in Washington Milliarden für die Ampel findet

Washington  - Tim Braune hat Olaf Scholz auf seiner USA-Reise begleitet. Unterwegs mit einem, der bei sich ist und bald ganz oben sein könnte.

IWF-Prognose
Starkes globales Wachstum dank Impfungen

Starkes globales Wachstum dank Impfungen

Die Weltwirtschaft wird sich 2021 gut von der Corona-Krise erholen - trotz Inflation und Lieferengpässen. Doch es gibt auch Staaten, die im Krisenmodus feststecken. Unterdessen hat die IWF-Chefin einen Skandal überstanden.

Finanzen
IWF-Chefin Georgiewa übersteht Vorwurf der Datenmanipulation

IWF-Chefin Georgiewa übersteht Vorwurf der Datenmanipulation

Der IWF ist die Feuerwehr des globalen Finanzsystems und steht im Ruf, Wirtschaftsdaten zu analysieren und nüchtern danach zu handeln. Vorwürfe, dass IWF-Chefin Georgiewa Daten manipuliert haben soll, hatten große Sprengkraft.

Oldenburg

Künstliche Intelligenz
So kämpfen Forscher aus Oldenburg gegen Plastikmüll in Flüssen

So kämpfen Forscher aus Oldenburg  gegen Plastikmüll in Flüssen

Oldenburg  - Woher kommen die Müllmassen in Flüssen? Das findet eine Oldenburger Arbeitsgruppe mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz heraus. Ihre Projekte zeigen, wie Forschung den Umweltschutz vorantreiben kann.

Klimakatastrophe
Weltbank: Über 200 Millionen Klimaflüchtlinge bis 2050

Weltbank: Über 200 Millionen Klimaflüchtlinge bis 2050

In den nächsten dreißig Jahren könnten zahlreiche Regionen der Erde durch die Folgen der Klimakrise unbewohnbar werden, mahnt die Weltbank. Noch bleibe aber Zeit zu handeln.

Passagierflug
45 weitere Deutsche aus Afghanistan ausgeflogen

45 weitere Deutsche aus Afghanistan ausgeflogen

Auf die Hilfe der Bundeswehr können sich Deutsche in Afghanistan nicht mehr verlassen. Allerdings lassen die Taliban die Ausreise von Ausländern mit Passagierflügen offenbar zu.

Oldenburg

Oldenburger KI-Forscher Oliver Zielinski
„Wir müssen ethische Grenzen definieren“

„Wir müssen ethische Grenzen definieren“

Oldenburg  - Oliver Zielinski zählt zu den profiliertesten deutschen KI-Forschern. Ein Gespräch über intelligente Sensoren in der Meeresbiologie, Macht und Ohnmacht von Algorithmen – und die Lehren aus Dürrenmatts „Die Physiker“.