NWZonline.de

tierschutz

News
TIERSCHUTZ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Ammerland/Oldenburg/Dringenburg

Protestaktionen in Oldenburg und Umzu
Molkerei verwandelt sich in Festung

Molkerei verwandelt sich in Festung

Ammerland/Oldenburg/Dringenburg  - Der Oldenburger Standort der Molkerei Ammerland wurde am Freitag zum Ziel von Tierschutz-Aktivisten. Auch im Ammerland hatten sich Unternehmen auf Proteste vorbereitet, es blieb bisher aber ruhig.

Oldenburg

Aktionen in Oldenburg und umzu
Tierschutz-Aktivisten blockieren Molkereibetrieb

Tierschutz-Aktivisten blockieren Molkereibetrieb

Oldenburg  - Tierschutz-Aktivisten haben Aktionstage im Oldenburger Land angekündigt. In Oldenburg-Ohmstede blockierten sie über mehrere Stunden das Werk der Molkerei Ammerland. Die Aktion wurde am Mittag beendet.

Tierschutz und Sicherheit
Angst um die Olympia-Zukunft des riskanten Pferdesports

Angst um die Olympia-Zukunft des riskanten Pferdesports

Der Sport mit Pferden steht unter Beobachtung - vor allem nach dem Olympia-Fünfkampf-Fiasko. Besonders bedroht ist die riskante Vielseitigkeit. Hat der Besuch des IOC-Chefs bei der WM geholfen?

Sandel/Jever

Wolfsrisse in Friesland
„Es muss Areale mit und ohne Wolf geben“

„Es muss Areale mit und ohne Wolf geben“

Sandel/Jever  - CDU-Landtagskandidatin Katharina Jensen fordert Schutzgebiete genauso wie Null-Toleranz-Flächen. Ein Gespräch mit Weidetierhaltern und Schäfern auf einem Hof in Sandel.

Tierschutz
Schleimspur führt Zoll zu mehr als 90 Riesenschnecken

Schleimspur führt Zoll zu mehr als 90 Riesenschnecken

Ein Gepäckstück landet am Flughafen Düsseldorf und bleibt ohne Besitzer zurück. Der Inhalt des Koffers überrascht die Zöllner - nicht zuletzt, weil er lebendig ist.

Friesland

Wolf in Friesland
Freundeskreis klagt gegen Abschussfreigabe

Freundeskreis klagt gegen Abschussfreigabe

Friesland  - Der Freundeskreis lebender Wolf hat beim Verwaltungsgericht Oldenburg einen Eilantrag eingereicht. Das sind die Argumente der Tierschützer.

Ovelgönne/München/Mentzhausen/Rüdershausen

Stiftung gegründet
Zukunft für Gnadenhof Pferdeoase Ovelgönne gesichert

Zukunft für Gnadenhof Pferdeoase Ovelgönne gesichert

Ovelgönne/München/Mentzhausen/Rüdershausen  - Der Gnadenhof Pferdeoase Ovelgönne wird langfristig weiter bestehen können. Die Überführung des Vereins in eine Stiftung ist jetzt endgültig besiegelt worden. Zudem wurden auch neue Pferde aufgenommen.

Uttum

Neues Zuhause gesucht
Wer hilft Sammy und Pauline?

Wer hilft Sammy und Pauline?

Uttum  - Tierische Notfälle sind für Esther und Thomas Huber vom Ulmenhof in Uttum nichts Ungewöhnliches. Es wird aber immer schwieriger, sagt das Paar. Auf mehreren Ebenen.

Sandelermöns

Wolfsriss
Wurde wieder ein Kalb durch einen Wolf bei Sandelermöns getötet?

Wurde wieder ein Kalb durch einen Wolf bei Sandelermöns getötet?

Sandelermöns  - Nach zwei vermuteten Wolfsrissen am Donnerstag könnte sich bei Sandelermöns ein erneuter Zwischenfall mit dem Raubtier ereignet haben. Landwirt Edgar Niemand hat auch auf seiner Weide ein gerissenes Jungrind entdeckt.

Krummhörn

30 Katzenbabys suchen Zuhause
Krummhörner Tierhelfer geraten in Not

Krummhörner Tierhelfer geraten in Not

Krummhörn  - Tierschützer warnen seit Jahren vor den Folgen der Corona-Pandemie. Nun werden die Sorgen Realität. Und dazu kommt ein weiteres, großes Problem.

Emden

Veterinäramt holt Tier aus Wohnung in Barenburg
Hund wird jetzt untersucht

Hund wird jetzt untersucht

Emden  - Wurde der Hund, den Anwohner im Emder Stadtteil Barenburg tagelang auf einem Balkon beobachtet haben, misshandelt? Eine Untersuchung soll das jetzt klären.

Emden

Emder Tierschützer wollen Taubenschläge errichten
15.000-Euro-Förderung soll Probleme mit Stadttauben lösen

15.000-Euro-Förderung soll Probleme mit Stadttauben lösen

Emden  - Stadttauben sind in Emden eigentlich gar kein Problem, trotzdem will eine Tierschutzgruppe nun Fördergelder für Taubenschläge einwerben, um die Population einzugrenzen.

Landwirtschaft
Özdemir: Veränderung der Tierhaltung statt Abschaffung

Özdemir: Veränderung der Tierhaltung statt Abschaffung

Nicht immer geht es den Tieren in Landwirtschaftsbetrieben gut. Cem Özdemir, selbst Vegetarier, will sich deshalb für die Verbesserung, aber auch den Erhalt der Fleischproduktion stark machen.

Tod im Flug
Glasfenster für Vögel sichtbar machen

Glasfenster für Vögel sichtbar machen

Große Glasfenster sehen schick aus. Für Vögel können sie aber zur Todesfalle werden. Warum Putzmuffel am Ende Tierschützer sind und wie man den Tieren sonst noch helfen kann.

Friesoythe

Nabu und evangelische Kirche
Nisthilfe für Turmfalken am Friesoyther Kirchturm

Nisthilfe für Turmfalken am Friesoyther Kirchturm

Friesoythe  - Einen Nistkasten für Turmfalken hat Dr. Johannes Bartner vom Naturschutzbund am Glockenturm der evangelischen Kirche Friesoythe installiert. „Lebensraum Kirchturm“ heißt die Aktion.

Westoverledingen

Leeraner Behörde weist Kritik zurück
Dutzende Katzen eingefangen – Besitzerin sauer auf Veterinäramt

Dutzende Katzen eingefangen – Besitzerin sauer auf Veterinäramt

Westoverledingen  - Streit zwischen dem Veterinäramt Leer und einer Tierhalterin aus Westoverledingen: Waren es „nur“ 36 oder doch 47 Katzen, die bis Juli gehalten wurden? Wieso hat das Amt auch die Kaninchen mitgenommen? Eine Übersicht.

Oldenburg

Kritik aus Tierschutzstudie
Oldenburgs Oberstaatsanwalt gewährt Einblicke in Verfahren zum Tierschutz

Oldenburgs Oberstaatsanwalt gewährt Einblicke in Verfahren zum Tierschutz

Oldenburg  - Eine Studie bemängelt aktuell, dass Tierschutzvergehen in der Landwirtschaft zu wenig verfolgt werden. Oberstaatsanwalt Dirk Bredemeier verneint und erläutert, wie ein solches Verfahren abläuft.

Gaskrise
Tierschutzbund: Höhere Gaspreise fatal für den Tierschutz

Tierschutzbund: Höhere Gaspreise fatal für den Tierschutz

In der Corona-Pandemie sind Haustiere für viele Menschen zu wichtigen Gefährten geworden. Viele geben die Tiere aber auch wieder ab. Die Tierheime haben zu kämpfen - auch wegen gestiegener Heizkosten.

Emden

Nach Tierquälerei in Emden
Fall der misshandelten Tauben bleibt ungeklärt

Fall der misshandelten Tauben bleibt ungeklärt

Emden  - Der Fall der gequälten und getöteten Tauben in Emden hat die Staatsanwaltschaft in Aurich erreicht. An Pfingsten waren Unbekannte in eine Voliere in der Schwabenstraße eingebrochen, doch ein Täter ist noch nicht gefasst.