+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Mehrwertsteuer-Senkung, Kinderbonus, ...
Koalition beschließt umfassendes Konjunkturpaket

NWZonline.de

statistisches-bundesamt

News
STATISTISCHES-BUNDESAMT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Deutliche Brexit-Effekte
15 Prozent mehr Einbürgerungen in 2019

15 Prozent mehr Einbürgerungen in 2019

Seit 2003 haben sich nicht mehr so viele Menschen in Deutschland einbürgern lassen wie im vergangenen Jahr. Eine große Rolle spielt dabei wohl auch der Brexit: Die Zahl der Briten mit deutschem Pass steigt stark an.

Sinkende Umsätze
Einzelhandel leidet in der Corona-Krise

Einzelhandel leidet in der Corona-Krise

Mit dem Shutdown hat der Einzelhandel im April viel Umsatz verloren - obwohl in Supermärkten mehr Andrang herrschte. Vor allem Modehändler erlebten schwere Zeiten. Der Handelsverband fürchtet, dass das noch lange so bleibt.

Statistisches Bundesamt
Mehr als 580.000 Verbraucher in Schuldnerberatung

Mehr als 580.000 Verbraucher in Schuldnerberatung

Wer in eine finanzielle Schieflage gerät, kann sich an eine Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle wenden. 2019 suchten dort mehr Menschen Hilfe als noch im Jahr zuvor. Was sind die häufigsten Auslöser für eine Überschuldung?

Statistisches Bundesamt
Sterblichkeit lag Ende April geringfügig über Durchschnitt

Sterblichkeit lag Ende April geringfügig über Durchschnitt

Wiesbaden (dpa) - Ende April sind in Deutschland geringfügig mehr Menschen gestorben als im Schnitt der vergangenen ...

Ost-West-Gefälle
Regionale Unterschiede bei Armutsrisiko für Arbeitslose

Regionale Unterschiede bei Armutsrisiko für Arbeitslose

Von der guten Konjunktur und dem robusten Arbeitsmarkt profitierten lange Millionen Bürger. Doch Probleme mit Armut verschwanden nicht. Vor allem bei Erwerbslosen ist das statistische Risiko dafür höher.

Zeichen stehen auf Wachstum
Mehr Baugenehmigungen für Wohnungen im ersten Quartal

Mehr Baugenehmigungen für Wohnungen im ersten Quartal

Auf zahlreichen Branchen lasten die Auswirkungen der Corona-Krise - die Baubranche gehört offenbar nicht dazu. Doch genehmigte, aber nicht abgeschlossene Bauvorhaben nehmen seit Jahren zu.

Statistik 2019
Unfälle unter Alkoholeinfluss an Vatertag am häufigsten

Unfälle unter Alkoholeinfluss an Vatertag am häufigsten

Biertouren am Vatertag haben eine lange Tradition. Doch wenn sich die Ausflügler anschließend hinters Steuer setzen, wird es oft gefährlich. Das zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes.

Unsicherheit durch Corona
Anstieg der Erwerbstätigkeit schwächt sich ab

Anstieg der Erwerbstätigkeit schwächt sich ab

Im ersten Quartal waren rund 45,0 Millionen Menschen in Deutschland nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes erwerbstätig. Das war ein Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

"Sehr hohe Unsicherheit"
Bundesbank rechnet mit langsamer Erholung der Wirtschaft

Bundesbank rechnet mit langsamer Erholung der Wirtschaft

Trotz zahlreicher Lockerungen ist das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben noch weit von einem Normal-Zustand entfernt. Die Bundesbank sieht nur eine langsame Erholung - und zeichnet ein düsteres Bild.

Niedrigster Stand seit 2016
Verbraucherpreise steigen kaum noch

Verbraucherpreise steigen kaum noch

Obst und Gemüse kosten mehr. Sprit und Heizöl sind im April dagegen deutlich billiger. Die Corona-Krise hinterlässt Spuren bei den Verbraucherpreisen.

Ruhe vor dem Sturm?
Bislang weniger eröffnete Insolvenzverfahren trotz Corona

Bislang weniger eröffnete Insolvenzverfahren trotz Corona

Ist es die Ruhe vor dem Sturm? Noch entwickelt sich die Zahl der Insolvenzen in Deutschland moderat. Mancher Experte erwartet infolge der Corona-Krise jedoch eine Welle von Firmenpleiten.

Pommes-Crash, Gemüse teurer
Corona und die Agrarmärkte

Corona und die Agrarmärkte

Trotz aller Corona-Beschränkungen läuft der Nahrungsmittelmarkt weiter. Aber für die Produzenten ist einiges unsicherer und anders geworden - nicht nur, weil Großabnehmer fehlen. Und die Preise?

Statistisches Bundesamt
Ärzte haben die längsten Arbeitszeiten im Gesundheitswesen

Ärzte haben die längsten Arbeitszeiten im Gesundheitswesen

Lange Tage, Schichtdienst und Wochenendarbeit: Wer in einem Gesundheitsberuf arbeitet, war schon vor der aktuellen Ausnahmesituation stark belastet. Zwischen den verschiedenen Berufsgruppen zeigen sich aber große Unterschiede.

Klopapier-Absatz gesunken
Alkohol und Kondome vor Ostern begehrt

Alkohol und Kondome vor Ostern begehrt

Vor allem Nudeln, Reis und Toilettenpapier lagen zu Beginn der Corona-Pandemie in den Einkaufskörben der Verbraucher. Inzwischen sinkt der Absatz. Kehren die Menschen beim Einkaufen zum Alltag zurück?

Corona-Krise
Insolvenzverwalter erwarten Pleitewelle

Insolvenzverwalter erwarten Pleitewelle

Der Pleitegeier kreist über Einzelhändlern, Hotels und Fluggesellschaften - aber eine Branche boomt. Nach mageren Jahren bekommen Deutschlands Insolvenzverwalter viele neue Aufträge. Die Sanierungsexperten kämpfen jedoch mit ganz neuen Problemen.

Verbraucherpreise
Inflation auf dem Rückzug - Heizöl und Sprit billiger

Inflation auf dem Rückzug - Heizöl und Sprit billiger

Autofahrer müssen weniger fürs Tanken zahlen, Heizöl ist deutlich billiger geworden. Die gesunkene Nachfrage nach Rohöl in der Corona-Krise drückt die Preise. Das hat Folgen für die Entwicklung der Teuerungsrate insgesamt.

"Ruhe vor dem Sturm"
Export im Februar noch leicht gestiegen

Export im Februar noch leicht gestiegen

Deutschlands Exportfirmen führen vor der Eskalation der Corona-Krise in Europa mehr Waren aus. Ein Blick auf den Handel mit China lässt jedoch wenig Gutes für die kommenden Monate erwarten.

Statistisches Bundesamt
Zahl der Fahrten im Bahnfernverkehr 2019 auf Rekordwert

Zahl der Fahrten im Bahnfernverkehr 2019 auf Rekordwert

Momentan ist die Bahn krisenbedingt nicht besonders gefragt. 2019 aber gab es im Fernverkehr einen neuen Rekord.

Wegen Corona-Krise
Erste Hamsterkäufe treiben Umsätze im Einzelhandel

Erste Hamsterkäufe treiben Umsätze im Einzelhandel

Eine Branche profitiert von den durch die Corona-Krise ausgelösten Hamsterkäufe in Deutschland: Der Einzelhandel verzeichnet eine kräftige Nachfrage. Noch besser schneidet der Online-Handel ab.