NWZonline.de

springer-verlag

News
SPRINGER-VERLAG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Gründer Fritz und Margarethe Bock
75 Jahre Nordwest-Zeitung – Geschichte einer Familie

75 Jahre Nordwest-Zeitung – Geschichte einer Familie

Oldenburg  - Als Fritz Bock am 3. Januar 1882 in Nordenham das Licht der Welt erblickte, schien sein weiteres Leben vorbestimmt. An eine Karriere als Verleger war jedenfalls nicht zu denken. Es kam anders: Er legte den Grundstein für ein Unternehmen, das auf 75 Jahre dynamische Entwicklung zurückblickt. Rolf Seelheim, NWZ-Chefredakteur von 1992 bis 2016, erzählt die Gründergeschichte.

Wettbewerb
Bundeskartellamt weitet Verfahren gegen Google aus

Bundeskartellamt weitet Verfahren gegen Google aus

Google rückt erneut in den Fokus der Kartellwächter. Vor allem das relativ neue Angebot "News Showcase" steht nun im Blickpunkt. Sind die Vertragsbedingungen für die Verlage diskriminierend?

Oldenburg

NWZ-Geschäftsführerin Stephanie von Unruh
Ohne Ängste deutlich die eigene Meinung sagen

Ohne Ängste deutlich die eigene Meinung sagen

Oldenburg  - Aus dem idyllischen Füssen in Bayern zog es NWZ-Geschäftsführerin Stephanie von Unruh bald nach München, Hamburg, Berlin und Essen. Die 45-Jährige arbeitete für große Medien-Konzerne – und brachte den Fulltime-Job trotzdem unter einen Hut mit ihrem Familienleben. Ein Einblick.

Ammerland

Bauern-Demo in Berlin
Ammerländer geben Protest nicht auf

Ammerländer geben Protest nicht auf

Ammerland  - Zehn Landwirte aus dem Ammerland halten gemeinsam mit etlichen weiteren aus ganz Deutschland bei der Demo in Berlin die Stellung. Sie fahren weiter durch die Hauptstadt und versuchen, sich Gehör zu verschaffen.

Oldenburg/Berlin

Hertha lockt Investoren an

Oldenburg/Berlin  - In mehreren Schritten investiert Lars Windhorst (43) sehr viel Geld in den Bundesligisten Hertha BSC. Insgesamt ...

Berlin

Bundesliga
Nächste Runde im Rechte-Poker

Nächste Runde im Rechte-Poker

Berlin  - Die Europapokal-Spiele laufen von 2021 an vor allem bei Amazon, DAZN und beim RTL-Streamingangebot TV Now. Was passiert jetzt mit der Bundesliga?

Berlin/Heilbronn

Lidl-Gründer ist reichster Deutscher

Berlin/Heilbronn  - Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist einer neuen Aufstellung zufolge der reichste Deutsche. Das Magazin „Bilanz“ schätzt ...

Straßburg

Medien
Springer-Verlag scheitert vor Gericht in Straßburg

Straßburg  - Im Rechtsstreit um die Veröffentlichung eines Fotos von Wettermoderator Jörg Kachelmann ist der Medienkonzerns ...

Mountain View

Browser
Google führt selbst Werbefilter ein

Mountain View  - Per Werbefilter gegen Werbeblocker – so lässt sich in etwa eine neue Strategie von Google beschreiben. Damit nicht ...

Bremen

Proteste
Als die 68er nach Bremen kamen

Als die 68er nach Bremen kamen

Bremen  - „Chaos in Bremen“ titelten Zeitungen im Januar 1968. Straßenschlachten legten die Hansestadt tagelang lahm, als die jungen 68er gegen Fahrpreiserhöhungen aufbegehrten.

Bremen

Fünfzig Jahre „68er“ In Bremen
„Draufhauen, draufhauen, nachsetzen!“

„Draufhauen, draufhauen, nachsetzen!“

Bremen  - Anfang Januar 1968 gingen Bremer Schüler gegen Fahrpreiserhöhungen auf die Straße. Die Polizei reagierte mit unerwarteter Härte – die Proteste endeten im Chaos.

Wilhelmshaven

Trauer Um Manfred Adrian
Verleger mit Herzblut und viel Liebe für Wilhelmshaven

Verleger mit Herzblut und viel Liebe für Wilhelmshaven

Wilhelmshaven  - Mit 83 Jahren ist der Verleger der Wilhelmshavener Zeitung gestorben. Ohne Manfred Adrian und sein Netzwerk hätte es viele wichtige Vorhaben in der Jadestadt nicht gegeben.

Köln

Medien
Dieser Mann legt sich gern mit den Mächtigen an

Dieser Mann legt sich gern mit den Mächtigen an

Köln  - Man merkt ihm an, dass er schlecht still sitzen kann. Immer wieder rutscht er unruhig auf seinem Stuhl herum, mehrmals ...

Berlin

Kachelmann-Prozess
Springer Verlag will vor den Bundesgerichtshof ziehen

Springer Verlag will vor den Bundesgerichtshof ziehen

Berlin  - Im Streit mit Jörg Kachelmann will Springer das jüngste Gerichtsurteil nicht hinnehmen und eine Revision erreichen, die eigentlich nicht vorgesehen war. Gefragt sind nun die Richter in Karlsruhe. Es geht nicht nur um Schmerzensgeld.

Köln

Prozess
Entschädigung für Kachelmann schrumpft

Köln  - Das Oberlandesgericht Köln hat die „Bild“-Zeitung zu 395 000 Euro Geldentschädigung an Jörg Kachelmann verurteilt ...