News
SEK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Mit gestohlenen Waffen
"Waldläufer von Oppenau": Aus Angst vor Haft geflohen

"Waldläufer von Oppenau": Aus Angst vor Haft geflohen

Hunderte Polizisten durchkämmen im Sommer 2020 den Schwarzwald auf der Suche nach Yves R., der zuvor vier Beamten die Waffen abgenommen hat und damit geflohen ist. Nun steht der Mann vor Gericht - und stellt sich als "Outdoorfreak" in einer Lebenskrise dar.

Landkreis Oldenburg/Oldenburg

Anmeldung für die Oberstufe

Landkreis Oldenburg/Oldenburg  - Die Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe stehen an: Wer aus dem Landkreis Oldenburg im Schuljahr 2021/2011 ...

Schortens

Mutmaßlicher Betrüger aus Schortens
Gesuchter „Goldjunge“ zur NWZ: Stelle mich bis 15. Januar

Gesuchter „Goldjunge“ zur NWZ: Stelle mich bis 15. Januar

Schortens  - Er wird bundesweit per Haftbefehl gesucht: Tobias Gröschler sagte der NWZ, dass er sich bis zum 15. Januar stellen will. Der 27 Jahre alte mutmaßliche Gold-Betrüger sieht sich zu Unrecht verfolgt.

Zwilling
Dresdner Juwelendiebstahl: Verdächtiger entkommt erneut

Dresdner Juwelendiebstahl: Verdächtiger entkommt erneut

Ein Jahr nach dem Einbruch in das Dresdner Museum fasst die Polizei im November und Dezember vier junge Männer. Man war zuversichtlich, auch den fünften gesuchten Verdächtigen zügig zu finden. Das ist aber offenbar schwieriger als gedacht.

Organisierte Kriminalität
Dreifacher Mordversuch: Haftbefehle nach Schüssen in Berlin

Dreifacher Mordversuch: Haftbefehle nach Schüssen in Berlin

Am zweiten Weihnachtstag fallen früh morgens in Berlin-Keuzberg Schüsse - mehrere Menschen werden verletzt. Es geht um organisierte Kriminalität, wie die Polizei herausfindet. Gegen zwei Männer gibt es Haftbefehle.

Organisierte Kriminalität
Verletzte nach Schießerei in Berlin-Kreuzberg

In Berlin-Kreuzberg beginnt der zweite Weihnachtstag alles andere als friedlich: Am frühen Morgen fallen Schüsse - mehrere Menschen werden verletzt. Die Polizei ist stundenlang im Einsatz. Und es gibt noch viele offene Fragen.

Berlin

Mordkommission ermittelt
Schüsse in Berlin-Kreuzberg – mehrere Verletzte

Schüsse in Berlin-Kreuzberg – mehrere Verletzte

Berlin  - In Berlin-Kreuzberg beginnt der zweite Weihnachtstag alles andere als friedlich: Am frühen Morgen kommt es zu einer Schießerei in der Nähe der SPD-Parteizentrale – mit mehreren Verletzten. Die Polizei ist stundenlang im Einsatz.

Zetel

Großeinsatz an Club der Hells Angels
Schwer bewaffnete Polizisten vor Rockerheim in Zetel

Schwer bewaffnete Polizisten vor Rockerheim in Zetel

Zetel  - Vermummte Beamte einer Spezialeinheit rücken mit mehreren Mannschaftswagen in Zetel an. Ob das Clubheim der Hells Angels Ziel der Aktion war, bestätigt die Polizei bislang jedoch nicht.

Großeinsatz der Polizei
Schon wieder Überfall auf Geldtransporter in Berlin

Schon wieder Überfall auf Geldtransporter in Berlin

Schon wieder gibt es einen Überfall auf Geldboten - diesmal in Treptow. Erst am Dienstag gab es einen ähnlichen Fall in Schöneberg. Und in beiden Fällen sind die Täter auf der Flucht.

Spektakulärer Juwelendiebstahl
Grünes Gewölbe: BKA-Zielfahnder entdeckten Verdächtigen

Grünes Gewölbe: BKA-Zielfahnder entdeckten Verdächtigen

Lange bereitete die Dresdner Polizei den Zugriff im November vor. Trotzdem konnten damals zwei der fünf Verdächtigen im Fall Grünes Gewölbe fliehen. Über Wochen versteckten sie sich. Jetzt kamen Spezialisten der Kripo dem ersten der beiden auf die Spur.

Verdacht der Geldwäsche
Razzia im Clan- und Rocker-Milieu in Berlin und Hamburg

Razzia im Clan- und Rocker-Milieu in Berlin und Hamburg

Durchsuchungen und Haftbefehle - wieder eine Razzia im Berliner Clanmilieu. Eine wichtige Rolle spielen diesmal ein Streitschlichter der Organisierten Kriminalität und ein millionenteures Grundstück, das einem älteren Ehepaar abgenommen worden sein soll.

Meckenheim

Einsatz
Mann stirbt nach Schusswechsel mit SEK

Mann stirbt nach Schusswechsel mit SEK

Meckenheim  - Im Fernsehen läuft gerade der „Tatort“, als sich im echten Leben in der Kleinstadt Meckenheim ein echter Krimi ...

Meckenheim in NRW
44-Jähriger stirbt nach Schusswechsel - wohl privates Motiv

44-Jähriger stirbt nach Schusswechsel - wohl privates Motiv

Zersplittertes Fensterglas und Einschusslöcher in den Fassaden: In Meckenheim bei Bonn ist ein 44-Jähriger mit zwei Waffen am Körper durch die Straßen gezogen. Nach einem Zugriff von Spezialkräften stirbt er. Beim Motiv schließen die Ermittler zwei Dinge aus.

War es eine Beziehungstat?
Zwei Menschen auf offener Straße in Nürnberg erschossen

Zwei Menschen auf offener Straße in Nürnberg erschossen

Schüsse fallen, eine Frau liegt tot auf der Straße, ein toter Mann im Taxi daneben. Die Polizei fasst einen Tatverdächtigen und sieht Hinweise auf eine Beziehungstat.

Essen

Prozess
Tödlichen Schuss auf Beamten gestanden

Essen  - Knapp sechs Monate ist es her, dass ein 30-Jähriger in seiner Gelsenkirchener Wohnung einen SEK-Polizisten erschossen ...

Münster

SEK-Einsatz
Geiselnahme: Polizei erschießt Häftling

Geiselnahme: Polizei erschießt Häftling

Münster  - Er wirkte unberechenbar und drohte den Tod seiner Geisel an: Bei einem Polizeieinsatz im Gefängnis in Münster haben ...

Mit Großaufgebot im Einsatz
Geiselnahme in JVA Münster: Täter von SEK erschossen

Geiselnahme in JVA Münster: Täter von SEK erschossen

Er wollte nicht mit der Polizei sprechen und bedrohte immer wieder seine Geisel mit einer Klinge. Obwohl seine Entlassung kurz bevorstand, versuchte ein Mann im Gefängnis in Münster, sich den Weg nach draußen gewaltsam zu ermöglichen.

Zwei Schwerverletzte
Mutmaßlicher Ku'damm-Raser verhaftet

Mutmaßlicher Ku'damm-Raser verhaftet

Der schwere Zusammenstoß mit einer lebensgefährlich verletzten Frau ereignete sich bereits Ende August. Jetzt konnte die Polizei einen Erfolg melden.

SEK-Einsatz in Frankfurt
Razzia im Rockermilieu: Scheinfirmen und gekaufte Rechnungen

Razzia im Rockermilieu: Scheinfirmen und gekaufte Rechnungen

Der Zoll spricht von einem großen Schlag gegen die Schwarzarbeit: Rund 900 Beamte waren bundesweit im Einsatz, etwa 100 Wohnungen und Geschäftsräume wurden durchsucht. In Hessen gab es sechs Festnahmen.