NWZonline.de

salafisten

News
SALAFISTEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Nachwuchs-Dschihadisten
Wenn Papa und Mama Hass lehren

Wenn Papa und Mama Hass lehren

Der von den Sicherheitsbehörden in Hamburg verhinderte Terroranschlag lenkt den Blick auf den Nachwuchs salafistischer Familien. Und offenbart ein Dilemma.

Dinslakener IS-Terrorist
Zehn Jahre Haft wegen Mordes für "Ibrahim, den Deutschen"

Zehn Jahre Haft wegen Mordes für "Ibrahim, den Deutschen"

Die Zustände im IS-Gefängnis von Manbidsch in Syrien waren unfassbar grausam. Nun ist klar: Unter den Folterern, die dort Gefangene quälten und umbrachten, war auch ein Deutscher.

Kriminalität
Gutachter halten Würzburger Messerstecher für schuldunfähig

Gutachter halten Würzburger Messerstecher für schuldunfähig

Was steckt hinter der Messerattacke? Schon kurz nach der Tat eines Flüchtlings schießen die Spekulationen ins Kraut. Monate später kristallisiert sich heraus: Der Verdächtige war bei der Tat wohl psychisch krank.

Extremismus
Islamistische Gefährder: Die meisten sind Deutsche

Islamistische Gefährder: Die meisten sind Deutsche

Zerplatzte Lebensträume, neue falsche Freunde, misslungene Integration. Nur wenige ausländische Gefährder in Deutschland sind schon mit der islamistischen Ideologie im Gepäck ins Land gekommen.

Extremismus
Weniger islamistische Gefährder, aber nicht weniger Gefahr

Weniger islamistische Gefährder, aber nicht weniger Gefahr

Bei islamistischen Attentätern ist die Motivlage selten eindimensional. Manchmal kommt Drogenkonsum hinzu, eine kriminelle Laufbahn, eine psychische Erkrankung. Oder das Gefühl, eigene Lebensziele nicht erfüllen zu können.

Urteil
Neuneinhalb Jahre Haft für Anschläge von Waldkraiburg

Neuneinhalb Jahre Haft für Anschläge von Waldkraiburg

Anschläge auf türkische Läden, Brandstiftung - und der Plan, noch Schlimmeres zu tun: Nach den Anschlägen von Waldkraiburg hat das Oberlandesgericht das Urteil gesprochen. Doch Fragen bleiben offen.

Kriminalität
Messerstecher von Würzburg womöglich schuldunfähig

Messerstecher von Würzburg womöglich schuldunfähig

Ende Juni schockte die Messerattacke eines jungen Mannes in Würzburg die Menschen. Nun soll er offenbar in die Psychiatrie verlegt werden.

Messerattacke von Würzburg
LKA hält islamistisches Motiv für naheliegend

LKA hält islamistisches Motiv für naheliegend

Ist der Messerstecher ein Extremist? Die Ermittler sehen Hinweise für ein islamistisches Motiv. Fraglich ist, inwieweit der Mann organisiert war. Und welche Rolle seine psychische Verfassung spielte.

Tödliche Messerattacke
Islamist, krank - oder beides? Unklare Motivlage in Würzburg

Islamist, krank - oder beides? Unklare Motivlage in Würzburg

In einem Kaufhaus, einer Bank, auf der Straße: Mitten in Würzburg sticht ein Mann ihm unbekannte Menschen nieder. War es ein islamistischer Anschlag? Oder ist die Persönlichkeit des Mannes gestört?

Tote und Verletzte
Messerangriff in Würzburg - Auf der Suche nach dem Motiv

Messerangriff in Würzburg - Auf der Suche nach dem Motiv

Ein Kaufhaus, eine Bank, mitten auf der Straße: Mitten in Würzburg sticht ein Mann auf ihm unbekannte Menschen ein. War es ein islamistischer Anschlag? Oder war der Mann geistig verwirrt?

Köln

Kölner Polizei bestätigt
Schauspieler und Schlagersänger Willi Herren ist tot

Schauspieler und Schlagersänger Willi Herren ist tot

Köln  - Willi Herren ist im Alter von 45 Jahren in Köln gestorben. Der Schauspieler, Sänger und Reality-Star ist in diesen Tagen noch in der Sat.1-Sendung „Promis unter Palmen zu sehen“.

Vechta

Analyse zur Arabischen Welt
Fluch des Arabischen Frühlings

Fluch des Arabischen Frühlings

Vechta  - Als der „Arabische Frühling“ 2010/2011 begann, war Europa voller Hoffnung. Zehn Jahre nach den Massenaufständen kocht es heftiger denn je in der Region. NWZ-Autor Yousry Hammed analysiert die Lage.

Interview zu Oldenburger Querdenkern
„Rechtsextreme versuchen, die Proteste zu nutzen“

„Rechtsextreme versuchen, die Proteste zu nutzen“

Die Demonstrationen der Oldenburger Querdenken-Bewegung beobachtet Jan Krieger von der Mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus für Demokratie von Beginn an. Im Interview spricht er über die Bewegung und erklärt, warum sie für Rechtsextreme attraktiv ist.

Oldenburg

Gabel-Attacke In Jva Oldenburg
Urteil gegen Salafisten wegen Mordversuchs rechtskräftig

Urteil gegen Salafisten wegen Mordversuchs rechtskräftig

Oldenburg  - Ein 29-jähriger Salafist, der bereits in Haft saß, hatte einen Justizbeamten mit einer Gabel attackiert und schwer verletzt. Gegen das Urteil in dem Fall hatte er Revision eingelegt.

Wildeshausen

Bildungszentrum In Wildeshausen
Nun hat die Moschee auch ein Gesicht

Nun hat die Moschee auch ein Gesicht

Wildeshausen  - Miteinander reden: Das ist Vereinssprecher Mohamad Fakhro wichtig. Jeder Bürger sei im islamischen Bildungszentrum willkommen. Das Bildungszentrum wurde Stück für Stück weiterentwickelt.

Varel

Kay Ray kommt nach Varel

Kay Ray  kommt nach Varel

Varel  - Der Kabarettist Kay Ray kommt nach Varel. Am Freitag, 27. Dezember, präsentiert er in der Scheune an der Obernstraße ...

Hannover

Islamismus
Zahl der Salafisten auf 900 gestiegen

Hannover  - Die islamistische Szene in Niedersachsen zieht sich nach Erkenntnis des Innenministeriums zunehmend in Hinterzimmer ...

Offenbach

Terrorismus
Planten sie einen Sprengstoffanschlag?

Planten sie einen Sprengstoffanschlag?

Offenbach  - Drei mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat sollen im Rhein-Main-Gebiet einen Anschlag mit Sprengstoff ...

Bremen

Forschung
Mehrheit der Muslime ist gegen den Salafismus

Mehrheit der Muslime ist gegen den Salafismus

Bremen  - Der Salafismus gilt als Nährboden für gewaltbereite Jihadisten. Doch nur die wenigsten Muslime sind Salafisten. ...