NWZonline.de

rot-grün

News
ROT-GRÜN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hannover

Landesparteitag
Weil hat beim Klimaschutz große Ziele

Weil  hat beim Klimaschutz große Ziele

Hannover  - Die Auswirkungen der Corona-Krise werden nach Einschätzung von SPD-Kanzlerkandidat und Bundesfinanzminister Olaf ...

Hannover

Große Koalition In Niedersachsen
Stephan Weil will wieder mit den Grünen regieren

Stephan Weil will wieder mit den Grünen regieren

Hannover  - Die Arbeit in der Großen Koalition laufe gut, meint Niedersachsens Ministerpräsident Weil. Seine Präferenz sei aber immer Rot-Grün gewesen. Die Grünen verbinden vor allem ein Ziel mit einer künftigen Koalition.

Hannover

Regierungschef Im Interview
Weil setzt nach Landtagswahl 2022 wieder auf Rot-Grün

Weil setzt nach Landtagswahl 2022 wieder auf Rot-Grün

Hannover  - Die nächste Landtagswahl im Herbst 2022 ist in der niedersächsischen Landespolitik noch kein Thema. Für Koalitionsaussagen ist eigentlich noch keine Zeit. Doch Regierungschef Weil hat sich schon festgelegt.

SPD-Chefin
Esken schließt Koalition mit grüner Kanzlerschaft nicht aus

Esken schließt Koalition mit grüner Kanzlerschaft nicht aus

Wenn die SPD nach der Bundestagswahl Regierungsverantwortung jenseits der großen Koalition übernehmen will, ist vor allem ein Bündnis mit Grünen und Linkspartei denkbar. Auch, wenn der Kanzler kein Sozialdemokrat wäre?

Wer wird zahlen?
Nach Corona-Ausbruch: Laschet prüft Haftbarkeit von Tönnies

Nach Corona-Ausbruch: Laschet prüft Haftbarkeit von Tönnies

Die Menschen in Deutschland blicken auf das Corona-Infektionsgeschehen in NRW. In den vom Ausbruch betroffenen Kreisen ist das Alltagsleben wieder deutlich eingeschränkt. Es steht die Frage im Raum, wer dafür zahlen soll.

Wangerland

Cdu/Fdp, Grüne Und Fraktion Bilden Gruppe
„Gemeinsam fürs Wangerland“ übernimmt Mehrheit im Rat

Wangerland  - CDU/FDP, Grüne und Fraktion bilden eine neue Gruppe „Gemeinsam fürs Wangerland“. Sie hat 14 von 25 Stimmen im Rat. SPD und Bürgermeister verlieren dadurch nun auch die Mehrheit im Verwaltungsausschuss.

Neuer Senat steht
Tschentscher erneut zum Hamburger Bürgermeister gewählt

Tschentscher erneut zum Hamburger Bürgermeister gewählt

Vor dreieinhalb Monaten haben SPD und Grüne in Hamburg bei der Bürgerschaftswahl ihre Regierungsmehrheit verteidigt. Lang hat es gedauert, aber jetzt steht der neue Senat.

Athen/Hannover/Osnabrück

Hilfe
Debatte um Aufnahme weiterer Kinder

Debatte um Aufnahme weiterer Kinder

Athen/Hannover/Osnabrück  - Erst wurde diskutiert, dann bremste die Corona-Pandemie die Rettungsaktion für minderjährige Flüchtlinge aus. Nun ist eine erste Gruppe in Hannover gelandet.

"Kämpfer für Bürgerrechte"
Linksliberaler Freidemokrat Burkhard Hirsch ist gestorben

Linksliberaler Freidemokrat Burkhard Hirsch ist gestorben

Er war ein großer Vertreter der liberalen Politik in Deutschland. Bis zuletzt schickt Burkhard Hirsch seinen Parteikollegen Faxe mit Empfehlungen oder Ermahnungen. Nun ist der "loyale Ratgeber" gestorben.

"Naheliegende Option"
Die Zeichen in Hamburg stehen weiter auf Rot-Grün

Die Zeichen in Hamburg stehen weiter auf Rot-Grün

Nach Sondierungen sowohl mit CDU und als auch den Grünen setzen die Sozialdemokraten auf Altbewährtes. Hamburger SPD will mit Grünen über die Fortsetzung der Koalition verhandeln.

Rot-Rot-Grün mit Mehrheit
Union sackt im ZDF-Politbarometer auf Rekordtief

Union sackt im ZDF-Politbarometer auf Rekordtief

Das Desaster in Thüringen, die ungeklärte Führungsfrage: Die CDU ist in der Krise. Das wirkt sich auch in den Umfragen aus.

Erfurt

Thüringen
Kein Handschlag für Björn Höcke

Kein Handschlag für Björn Höcke

Erfurt  - Zitterpartie in Erfurt: Nach drei Wahlgängen war es so weit – der Linke-Politiker Ramelow ist Thüringer Ministerpräsident. Seine rot-rot-grüne Regierung ist im Amt – aber nur auf Zeit.

Nordenham

Streit Um Stadtfinanzen
Rot-Grün beschließt höhere Steuern in Nordenham

Rot-Grün beschließt höhere  Steuern in Nordenham

Nordenham  - CDU, FDP und WIN stimmten mit Nein. Ihnen gehen die Steuererhöhungen zu weit.

Geschrumpfte Opposition
Hamburgs CDU sucht nach der Wahlschlappe ihre neue Rolle

Hamburgs CDU sucht nach der Wahlschlappe ihre neue Rolle

Nach der Bürgerschaftswahl in Hamburg könnte Rot-Grün die Stadt mit einer Zweidrittelmehrheit regieren. Die geschrumpfte CDU-Opposition stünde vor schwierigen Entscheidungen: Würde sie bei wichtigen Anträgen mit der Linken und der AfD kooperieren?

Hamburg

Bürgerschaftswahl In Hamburg
FDP scheitert an Fünf-Prozent-Hürde

FDP scheitert an Fünf-Prozent-Hürde

Hamburg  - Nach einer 24-stündigen Zitterpartie verpasst die FDP ganz knapp den Wiedereinzug in die Hamburgische Bürgerschaft. Aber ihre Spitzenkandidatin erringt ein Mandat in ihrem Wahlkreis. Die AfD muss nicht mehr bangen.

Hamburg

Bürgerschaft
Wahltriumph für Rot/Grün

Hamburg  - Triumph trotz Verlusten: Die im Bund kriselnde SPD festigt in Hamburg ihre Macht. Die Grünen erstarken, bleiben aber in der Juniorrolle.

Nach der Bürgerschaftswahl
Rot-grüner Wahlsieg in Hamburg - FDP-Ergebnis ungewiss

Rot-grüner Wahlsieg in Hamburg - FDP-Ergebnis ungewiss

Die SPD ist der Sieger der Hamburger Bürgerschaftswahl, trotz deutlicher Verluste. Eine mögliche Verwechslung bei der Stimmerfassung im Wahlbezirk Hamburg-Langenhorn stellt den knappen Wiedereinzug der FDP in die Bürgerschaft infrage.

Hamburg

Hamburger Bürgerschaftswahl
Wahlsieg für Rot-Grün – AfD über 5 Prozent

Wahlsieg für Rot-Grün  – AfD über 5 Prozent

Hamburg  - Die SPD ist der Sieger der Hamburger Bürgerschaftswahl, trotz deutlicher Verluste. Die Grünen erstarken, bleiben aber in der Juniorrolle. Die CDU rutscht erneut ab, während die AfD wohl ganz knapp den Wiedereinzug schafft. Die FDP muss noch zittern.

CDU historisch schwach
Wahltriumph für Rot-Grün in Hamburg

Wahltriumph für Rot-Grün in Hamburg

Haushoher Sieg trotz deutlichen Verlusten: Die im Bund kriselnde SPD festigt bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg ihre Macht. Die Grünen erstarken, bleiben aber in der Juniorrolle. Zwei Parteien mussten besonders lang zittern.