NWZonline.de

rot-grün

News
ROT-GRÜN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bremen/Berlin

Bremen-Wahl
Kampf um die rote Hochburg

Kampf um die rote Hochburg

Bremen/Berlin  - Das Bundesland Bremen gilt als rote Bastion, seit Kriegsende stellt die SPD ununterbrochen den Regierungschef. Doch die Serie könnte reißen.

Hannover

Landesparteitag
Grüne setzen bei Landwirten an

Hannover  - Künftig sollen Umweltanstrengungen besonders honoriert werden. Außerdem halten die Grünen an ihrer Forderung nach einer europäischen Unternehmenssteuer fest.

Bremen

Prognose: SPD verliert Stadtteile

Bremen  - Noch sechs Wochen, dann werden die Bremer um ihre Kreuze gebeten – bei der Europawahl, bei einem Volksentscheid, ...

Auf Kurs Rot-Rot-Grün

Auf Kurs Rot-Rot-Grün

Bremen

Überseestadt In Bremen
Reihenhäuser kommen ins Kaffee-Quartier

Reihenhäuser kommen ins Kaffee-Quartier

Bremen  - Die Grundstücksfläche am Kaffee-Quartier ist im „Sofortprogramm Wohnungsbau“ aufgeführt, mit dem die Stadt Bremen auf den steigenden Bedarf an Wohnungen für kleine und mittlere Haushaltseinkommen reagiert. 60 Reihenhäuser sollen hier entstehen.

Grüne wittern Chancen
Wagenknecht-Rückzug belebt Debatte um neue Bündnisse

Wagenknecht-Rückzug belebt Debatte um neue Bündnisse

SPD und Grüne nannten die Linksfraktionschefin immer wieder als Grund, dass Rot-Rot-Grün keine Chance habe. Jetzt zieht sich Sahra Wagenknecht ein Stück zurück. Also Bahn frei für neue Bündnisse? Nicht für alle.

Varel

Umwelt
„Wasserstoff als Energie der Zukunft“

„Wasserstoff als Energie der Zukunft“

Varel  - Umweltminister Olaf Lies sieht in der Erzeugung und Verwendung von Wasserstoff großes Potenzial. Doch auch Windenergie bleibe wichtig.

FDP-Politiker
Früherer Außenminister Kinkel mit 82 Jahren gestorben

Früherer Außenminister Kinkel mit 82 Jahren gestorben

Minister, Vizekanzler, FDP-Chef: Klaus Kinkel war in den 1990er Jahren einer der bekanntesten Politiker der Bundesrepublik. Nun ist der politische Ziehsohn von Hans-Dietrich Genscher gestorben. Sein Tod löst Bestürzung aus.

Bremen/Im Nordwesten

Bildung
Bremen setzt auf halbes Medizinstudium

Bremen/Im Nordwesten  - Nur ein Bundesland bietet kein Medizinstudium an: Bremen. Dabei bräuchte der Nordwesten dringend mehr Ärzte. Doch ...

Regionalkonferenz in Bremen
CDU-Kandidaten befürworten Dienstjahr für junge Menschen

CDU-Kandidaten befürworten Dienstjahr für junge Menschen

Berlin (dpa) - Die drei aussichtsreichsten Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz fänden es alle gut, wenn junge ...

Berlin

Gesetz
Berlin macht Frauentag zum Feiertag

Berlin  - Die Berliner bekommen einen weiteren gesetzlichen Feiertag. Als erstes Bundesland will der Stadtstaat den Internationalen ...

Bremen

Bremen prüft Medizin-Studium

Bremen  - Als Reaktion auf die Pläne der privaten Jacobs Universität, in Bremen einen medizinischen Studiengang einzurichten, ...

Analyse
Das Bayern-Beben und seine Folgen

Über 20 Prozent minus für CSU und SPD in Bayern - nur weil in zwei Wochen die Hessen-Wahl folgt, dürften größere Eruptionen jetzt noch ausbleiben. Aber die Signale sind klar: Ruhiger wird es nicht.

Hintergrund
Kunterbunte Kombinationen in den deutschen Ländern

Kunterbunte Kombinationen in den deutschen Ländern

Berlin (dpa) - Bei Parlamentswahlen in Deutschland holt nur selten eine Partei die absolute Mehrheit der Sitze. ...

Als Vorsitzende
Was tun gegen den Lehrermangel?

Was tun gegen den Lehrermangel?

Über Blockgrenzen hinweg
Schwedens Sozialdemokraten wollen Regierung bilden

Schwedens Sozialdemokraten wollen Regierung bilden

Schweden wurde immer von einem linken oder einem konservativen Lager regiert. Das scheint jetzt Geschichte. Die Stärke der Rechtspopulisten lässt die etablierten Parteien ratlos zurück.

Wangerland

Keine Mehrheit mehr im Rat

Wangerland  - Die Grünen und die SPD in Wangerlands Gemeinderat gehen ab sofort getrennte Wege: „Meine Fraktion hat heute die ...

Bernd Althusmann Im Nwz-Interview
„Wir werden uns sehr anstrengen müssen“

„Wir werden uns  sehr anstrengen müssen“

Schnelles Internet für alle Schulen zum Schuljahr 2021/2022, komplette 4G-Versorgung im ganzen Land bis 2021: Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) erklärt im Gespräch mit den NWZ-Redakteuren Lars Laue und Hans Begerow, wie er diese Ziele erreichen will.

„Schüler nicht über einen Kamm scheren“