News
RKI

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

WHO-Schätzung
Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen

Die Masern breiten sich vielerorts gefährlich aus. Vor allem in Afrika infizieren sich viele Menschen mit der hochansteckenden Krankheit. Die Zahl der Todesfälle steigt - und Besserung ist nicht in Sicht.

Hirte in Mongolei infiziert
China bestätigt vierten Fall von Pest

China bestätigt vierten Fall von Pest

Peking (dpa) - China hat den vierten Fall einer Pestinfektion innerhalb weniger Wochen gemeldet. Wie die staatliche ...

Nach Einsatz in Afrika
Tropenarzt in den Niederlanden an Lassafieber gestorben

Tropenarzt in den Niederlanden an Lassafieber gestorben

Leiden (dpa) - In den Niederlanden ist ein Tropenarzt an dem gefährlichen Lassafieber gestorben. Ein zweiter Mediziner, ...

Westerstede/Ammerland

Erstklässler Im Ammerland Erreichen Hohe Impf-Quote
Kampf gegen Masern läuft

Kampf gegen Masern läuft

Westerstede/Ammerland  - Deutschlandweit soll die Masernschutz-Impfquote bei 95 Prozent liegen, so will es der Bund. Die Ammerländer Kinder sind bereits gut geschützt.

Berlin

Gesundheit
20 000 Tote durch Krankenhaus-Keime

Berlin  - Durch im Krankenhaus erworbene Infektionen sterben einer neuen Schätzung zufolge in Deutschland wohl jedes Jahr ...

Berlin

Impfpflicht
So will Spahn die Masern ausrotten

So will Spahn die Masern ausrotten

Berlin  - Um gefährliche Infektionen einzudämmen, beschließt der Bundestag eine Impfpflicht gegen Masern. Nicht alle finden das gerechtfertigt.

Karl Lauterbach Zur Impfpflicht
„Selbstbestimmung endet, wo ich andere gefährde“

„Selbstbestimmung endet, wo ich andere gefährde“

Politiker und Mediziner Karl Lauterbach hat in einem Interview zur Masern-Impfpflicht die geringe Impfquote und die sinkende Autorität von Ärzten erklärt.

Faktencheck
Gerüchte und Wahrheiten zur Masernimpfung

Gerüchte und Wahrheiten zur Masernimpfung

Soll ich mein Kind gegen Masern impfen lassen? Diese Entscheidung will der Bundestag Eltern mit einer Pflicht beim Besuch von Kindergärten und Schulen abnehmen. Viele sind trotzdem verunsichert. Einige Fakten für den Durchblick.

Berlin

Entscheidung Des Bundestages
Eltern müssen Kinder gegen Masern impfen lassen

Eltern müssen Kinder gegen Masern impfen lassen

Berlin  - Nach langen Diskussionen ist eine Masern-Impfpflicht besiegelt – das soll die gefährliche Infektion rigoroser bekämpfen. Vor allem Kitas stehen damit vor einem Mehraufwand.

Von Ansteckung bis Impfung
Die Maserninfektion im Überblick

Die Maserninfektion im Überblick

Bei Kindern gehört der Schutz vor Masern schon lange zum Standard-Impfprogramm - nun soll die Impfung sogar zur Pflicht werden. Denn die Krankheit ist weit mehr als nur ein fieser Hautausschlag.

Bußgelder bis zu 2500 Euro
Masern-Impfpflicht für Kitas und Schulen kommt

Masern-Impfpflicht für Kitas und Schulen kommt

Um gefährliche Infektionen rigoroser einzudämmen, besiegelt der Bundestag eine Impfpflicht gegen Masern. Der staatliche Druck soll dosiert eingesetzt werden. Nicht alle finden das aber gerechtfertigt.

Weltdiabetestag
Viele Bundesbürger unterschätzen Diabetes-Risiko

Viele Bundesbürger unterschätzen Diabetes-Risiko

Ungesundes Essen, Bewegungsmangel, Rauchen und Übergewicht können die Zuckerkrankheit begünstigen. Zu Wenigen seien diese Zusammenhänge klar, sagen Fachleute.

Gegen die Influenza
So funktioniert die Grippeschutzimpfung

So funktioniert die Grippeschutzimpfung

Gefährlich ist es nicht - und doch ist die Zahl derer, die sich gegen die Grippe impfen lassen, viel zu niedrig. Dabei gibt es kaum jemanden, für den sich der kleine Pieks nicht lohnt.

Kassel/Hannover

Listerien
Ermittler untersuchen Todesfälle

Ermittler untersuchen Todesfälle

Kassel/Hannover  - Fast 40 Krankheitsfälle und mehrere Todesfälle werden mit Wilke-Produkten in Verbindung gebracht. Doch was lässt sich davon strafrechtlich beweisen?

Keimverseuchte Wurst
Ermittler prüfen im Fall Wilke-Wurst fast 40 Todesfälle

Ermittler prüfen im Fall Wilke-Wurst fast 40 Todesfälle

Behörden bringen fast 40 Krankheitsfälle mit Wilke-Produkten in Verbindung. In drei Fällen sollen die Keime für den Tod verantwortlich sein. Nun befassen sich Ermittler mit der Frage, was sich strafrechtlich beweisen lässt.

Wiesbaden

Gesellschaft
Die Deutschen werden immer älter

Wiesbaden  - Die Lebenserwartung in Deutschland wächst nur noch langsam. Neugeborene Mädchen werden im Schnitt 83,3 Jahre alt, ...

"Wir werden sehr alt"
Der Anstieg der Lebenserwartung flacht ab

Der Anstieg der Lebenserwartung flacht ab

Die Menschen in Deutschland werden laut Statistik immer älter. Allerdings steigt die Lebenserwartung hierzulande langsamer als noch vor zehn Jahren. Woran liegt das? Das Robert-Koch-Institut sieht mehrere Gründe.

Ein Monat Zugewinn
Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter

Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter

Die Menschen in Deutschland werden laut Statistik immer älter. Allerdings steigt die Lebenserwartung hierzulande langsamer als noch vor zehn Jahren. Woran liegt das? Das Robert-Koch-Institut sieht mehrere Gründe.

Frikadellen zurückgerufen
Listerien-Nachweis in Niedersachsen: Produktion ruht

Listerien-Nachweis in Niedersachsen: Produktion ruht

Nach Bekanntwerden eines Listerien-Nachweises ruht die Produktion in einer Fleischfirma im Kreis Vechta. Das Unternehmen rief am Wochenende Fertig-Frikadellen zurück. Davon unabhängig wurde ein Listeriose-Ausbruch bekannt.