NWZonline.de

rheinische-post

News
RHEINISCHE-POST

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Streit um Corona-Hilfen
Mützenich kritisiert Brinkhaus

Mützenich kritisiert Brinkhaus

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hatte eine höhere Beteiligung der Länder an den Corona-Hilfen gefordert. Kritik kommt von seinem SPD-Amtskollegen.

Auftreten im Anti-Corona-Kampf
SPD-Fraktionschef: Söder "theatralisch und selbstverliebt"

SPD-Fraktionschef: Söder "theatralisch und selbstverliebt"

Der Ton wird härter in der Debatte um die besten Maßnahmen gegen die Corona-Ausbreitung. Der SPD-Fraktionschef richtet seine Pfeile gen Bayern - und ist bei seiner Wortwahl nicht zimperlich.

Berlin

Reform-Pläne
Was auf die Rentner zukommen könnte

Was auf die Rentner zukommen könnte

Berlin  - Überschattet von Sorgen um die Rentenfinanzen wegen der Corona-Krise nimmt die Bundesregierung Kurs auf das nächste ...

Verjährungsfrist angehoben
Regierung beschließt härtere Gangart gegen "Cum-Ex"-Akteure

Regierung beschließt härtere Gangart gegen "Cum-Ex"-Akteure

Es klingt wie wundersame Geldvermehrung: Man zahlt keine Steuern, bekommt aber welche erstattet. Für einige Finanzakteure war das ein profitables Geschäft, für die Allgemeinheit aber ein Fass ohne Boden. Jetzt bekommen Ermittler mehr Zeit, um solche Deals aufzudecken.

Unter anderem höhere Bezüge
Was auf die Rentner zukommt

Was auf die Rentner zukommt

Kommt die Beitragspflicht für Selbstständige? Und gilt in Zukunft ein flexibles Rentenalter jenseits von 67? Vieles ist ungewiss bei der Rente. Recht sicher ist aber, auf was die Rentner in absehbarer Zukunft hoffen dürfen.

Bund und Länder beschließen
Teil-Lockdown wird bis in den Januar verlängert

Teil-Lockdown wird bis in den Januar verlängert

Es hatte sich schon angedeutet: Der Teil-Lockdown endet nicht mit Weihnachten. Dazu sind die Infektionszahlen einfach zu hoch. Die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten verlängern die Maßnahmen bis Mitte Januar. Und es könnte sogar noch schlimmer kommen.

Wer bezahlt die Milliarden?
Corona-Kosten: Kanzlerin berät mit Ministerpräsidenten

Corona-Kosten: Kanzlerin berät mit Ministerpräsidenten

Die Corona-Krise kommt den Staat teuer zu stehen. Deshalb ringen Bund und Länder seit Tagen um die Frage, wer am Ende die Rechnung bezahlen muss. Finden die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten eine Antwort?

Konjunktur
Online-Handel erwartet gutes Weihnachtsgeschäft

Mehr Umsatz als im Vorjahr erwartet der Handelsverband im November und Dezember. Doch dahinter steckt für viele Händler keine frohe Botschaft.

Ab Januar
Laschet für neue Konzepte in der Corona-Pandemie

Laschet für neue Konzepte in der Corona-Pandemie

Ein weiteres Jahr wie 2020 halten Gesellschaft und Wirtschaft nicht aus, ist NRW-Ministerpräsident Laschet überzeugt. Er fordert deshalb neue Konzepte in der Corona-Pandemie. Kanzleramtschef Braun blickt derweil optimistisch auf 2021.

Astronomie
Feuerkugel über Deutschland gesichtet

Feuerkugel über Deutschland gesichtet

Vor allem im Westen und Südwesten haben Sternegucker in der Nacht ein bislang unbestimmtes helles Objekt am Himmel gesehen. Ursache war höchstwahrscheinlich ein Relikt aus der Planetenentstehung.

Verhandlungen mit Brüssel
Raab: EU muss für Brexit-Handelspakt Pragmatismus zeigen

Raab: EU muss für Brexit-Handelspakt Pragmatismus zeigen

Etliche gesetzte Fristen für einen Brexit-Handelspakt sind bereits verstrichen - doch noch immer sitzen Brüssel und London am Verhandlungstisch. Denn für beide Seiten steht viel auf dem Spiel.

Neu-Nationalspieler
Neuhaus mag keine Vergleiche mit Kroos und Schweinsteiger

Neuhaus mag keine Vergleiche mit Kroos und Schweinsteiger

Düsseldorf (dpa) - Fußball-Nationalspieler Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach mag die Vergleiche mit ...

"Gewisse Unbekannte"
Kanzleramtschef Braun richtet Corona-Appell an Bürger

Kanzleramtschef Braun richtet Corona-Appell an Bürger

Weihnachten ist ein Fest in Privatheit, ob sich die Menschen an Kontaktbeschränkungen halten, bleibt in der Familie. Der Politik bleibt nicht viel mehr als der Appell ans Gewissen.

Konzentration aufs Kabel
Glasfaser-Direktanschlüsse: Vodafone ändert Strategie

Glasfaser-Direktanschlüsse: Vodafone ändert Strategie

"Breitbandhunger" gibt es bundesweit. Statt neue Glasfasernetze zu verlegen will sich Vodafone jetzt aber vordringlich dem Ausbau seines eigenen Kabel-Netzes widmen. Und da gibt es noch viel zu tun.

Champions League
Gladbachs Schlüsselspieler Kramer im Fokus - Hoffen auf Plea

Gladbachs Schlüsselspieler Kramer im Fokus - Hoffen auf Plea

Christoph Kramer ist ein Phänomen. Der Weltmeister von 2014 galt schon als Auslaufmodell. Der Routinier ist in Top-Form und überragt in der Champions League. Vor dem Schlüsselspiel gegen Donezk lobt der Coach Kramer überschwänglich. Auch Pleas Rückkehr macht Hoffnung.

Ökonomen warnen vor Rückschlag
Verlängerter Teil-Lockdown bremst Wirtschaft weiter aus

Verlängerter Teil-Lockdown bremst Wirtschaft weiter aus

Schon die seit Monatsbeginn geltenden Einschränkungen sorgen dafür, dass der Aufschwung in Europas größter Volkswirtschaft deutlich an Fahrt verliert. Jetzt sind längere Restriktionen absehbar. Doch wie stark wird ein neuer Dämpfer für die Wirtschaft ausfallen?

10.864 Neuinfektionen
Tagesschwankungen, aber kein Rückgang bei Corona-Fällen

Tagesschwankungen, aber kein Rückgang bei Corona-Fällen

Ein deutlicher Rückgang bei den neuen gemeldeten Corona-Fällen in Deutschland bleibt weiter aus - trotz des Teil-Lockdowns. Lockerungen dürfte es vorläufig nicht geben. Intensivmediziner fordern weiter Unterstützung von der Politik.

Rasche Verabschiedung geplant
Koalition will Frauenquote in Vorständen voranbringen

Koalition will Frauenquote in Vorständen voranbringen

Im Vorstand vieler deutscher Firmen sitzt keine einzige Frau. Das will die Koalition nach langem Ringen bei großen Unternehmen ändern - und zwar möglichst schnell. Die Reaktionen von Opposition, Wirtschaft und Experten fallen durchwachsen aus.

"2021 wird hartes Jahr"
TK warnt vor stark steigendem Zusatzbeitrag 2022

TK warnt vor stark steigendem Zusatzbeitrag 2022

Der Chef der Techniker Krankenkasse, Jens Baas, fordert in der Corona-Krise ein Gegensteuern durch den Staat - ansonsten drohe eine Verdopplung des Zusatzbeitrags.