NWZonline.de

reinhard-nieter-krankenhaus

News
REINHARD-NIETER-KRANKENHAUS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wilhelmshaven

Große Sorgen in Wilhelmshaven
Mitarbeiter befürchten Personalabbau im Klinikum

Mitarbeiter befürchten Personalabbau im Klinikum

Wilhelmshaven  - Die Stadtverwaltung Wilhelmshaven überlegt, eine Krankenhaus-Managementfirma aus Schleswig-Holstein am Klinikum zu beteiligen. Mitarbeiter sehen das mit großer Sorge.

Wilhelmshaven

Kündigung mit sofortiger Wirkung
Klinikum Wilhelmshaven trennt sich von Reinhold Keil

Klinikum Wilhelmshaven trennt sich von Reinhold Keil

Wilhelmshaven  - Die außerordentliche Kündigung sei heute ausgesprochen worden: Die Klinikum Wilhelmshaven gGmbH hat sich mit sofortiger Wirkung von ihrem abberufenen Geschäftsführer Reinhold Keil getrennt.

Wilhelmshaven

Klinikum Wilhelmshaven
Die Affäre um Reinhold Keil – ein Überblick

Die Affäre um Reinhold Keil – ein Überblick

Wilhelmshaven  - Die Zeit der Einigkeit am Wilhelmshavener Krankenhaus war spätestens 2014 vorbei – als Reinhold Keil Geschäftsführer wurde. Die Zwistigkeiten und Ungereimtheiten führten jetzt zu einer Razzia. Eine Chronologie.

Wilhelmshaven

Ex-Chef des Klinikums Wilhelmshaven
„Strafversetzung“ von Reinhold Keil geplatzt

„Strafversetzung“ von Reinhold Keil  geplatzt

Wilhelmshaven  - Absetzung als Geschäftsführer, Hausverbot im Klinikum, und auch im Wilhelmshavener Rathaus soll Reinhold Keil nicht weiter beschäftigt werden. Droht nun die fristlose Kündigung?

Wilhelmshaven

Städtisches Krankenhaus Wilhelmshaven
Machtkampf am Klinikum geht in neue Phase

Machtkampf am Klinikum geht in neue Phase

Wilhelmshaven  - Mit der Kündigung des Geschäftsführers Reinhold Keil geht der Machtkampf am Klinikum Wilhelmshaven in eine neue Phase. Aufsichtsgremien befassen sich seit Monaten mit gravierenden rechtlichen Fragen.

Wilhelmshaven

Klinik-Chef kündigt in Wilhelmshaven

Klinik-Chef  kündigt in  Wilhelmshaven

Wilhelmshaven  - Klinikum-Geschäftsführer Reinhold Keil (60) hat die Gesellschafterversammlung des Klinikums Wilhelmshaven am Dienstag ...

Wilhelmshaven

Klinikum Wilhelmshaven
Wo das Misstrauen herrscht...

Wo das Misstrauen herrscht...

Wilhelmshaven  - Die Auseinandersetzung um das Geschäftsführergehalt ist nur eines von zahlreichen Problemen am Klinikum Wilhelmshaven. Machtkämpfe und Bespitzelungen prägen das Klima hinter den Kulissen. Mit Rechtsgutachten will der Aufsichtsrat Ruhe schaffen.

Oldenburg/Im Nordwesten

Fusionen Und Neubauvorhaben
Diese Klinikstandorte im Nordwesten starten durch

Diese  Klinikstandorte im Nordwesten starten durch

Oldenburg/Im Nordwesten  - Das Jahr 2020 bedeutet den Start für mehrere Bauvorhaben an Krankenhausstandorten im Nordwesten. Es geht um Investitionen in Höhe von Hunderten Millionen Euro.

Haarentor

Engagement
Mit 84 groß bei Johannitern im Einsatz

Mit 84 groß bei Johannitern   im Einsatz

Haarentor  - Mit 14 Jahren trat er in die Lehre ein, hatte seitdem ununterbrochen gearbeitet und war keinen einzigen Tag arbeitslos. ...

Wilhelmshaven

Aufbau nach dem 2. Weltkrieg

Aufbau nach dem 2. Weltkrieg

Wilhelmshaven  - Sein Name steht für den Wiederaufbau Wilhelmshavens nach dem 2. Weltkrieg: Reinhard Nieter (1883-1964), nach dem ...

Oldenburg/Wilhelmshaven

Untreue-Prozess
Ex-Rathauschef verurteilt

Oldenburg/Wilhelmshaven  - Das Landgericht Oldenburg verurteilte auch Ex-Klinikdirektor Jörg Brost. Zudem erhielten drei frühere Mitglieder der Aufsichtsgremien Bewährungsstrafen.

Wilhelmshaven

Klinikum Wilhelmshaven
Schlammschlacht tobt vehement weiter

Schlammschlacht tobt vehement weiter

Wilhelmshaven  - Vor dem Landgericht Oldenburg wird der Fall eines „goldenen Handschlags“ für einen früheren Wilhelmshavener Krankenhauschef aufgearbeitet. Unterdessen tobt an dem Klinikum ein beispielloser Kampf um Macht, Geld und Posten.

Wilhelmshaven

Prozess Um „goldenen Handschlag“
Angeklagte sahen keinen Nachteil für Klinik

Angeklagte sahen keinen Nachteil für Klinik

Wilhelmshaven  - Der Prozess um den Wilhelmshavener Krankenhaus-Skandal steht vor den Schlussplädoyers. Die Angeklagten beharren auf ihrer Meinung um die Ruhestandsregelung für den früheren Geschäftsführer Jörg Brost.

Oldenburg/Wilhelmshaven

Prozess Um Goldenen Handschlag
Wilhelmshavener Klinik war in Insolvenzgefahr

Wilhelmshavener Klinik war in Insolvenzgefahr

Oldenburg/Wilhelmshaven  - Die Nachfolgerin des pensionierten Klinik-Chefs schildert die Hintergründe des Wilhelmshavener Krankenhaus-Skandals. Demnach fand sie eine extreme Schieflage vor – und stieß in ihren Nachforschungen auf die hohe Pension ihres Vorgängers.

Oldenburg/Wilhelmshaven

Prozess Um Goldenen Handschlag In Wilhelmshaven
Zeugin belastet Angeklagte

Zeugin belastet Angeklagte

Oldenburg/Wilhelmshaven  - Der goldene Handschlag für Ex-Klinikchef Jörg Brost habe sie fassungslos gemacht, erklärte die frühere Ratsfrau vor Gericht. Sie hätte versucht, die Regelung zu stoppen.

Oldenburg/Wilhelmshaven

Justiz
Gremien sollten nicht zu viel erfahren

Gremien sollten nicht zu viel erfahren

Oldenburg/Wilhelmshaven  - Die Bezüge des Krankenhaus-Geschäftsführers waren so grenzwertig, dass Experten die Gemeinnützigkeit des Hauses gefährdet sahen. Die genauen Summen wurden gern verschwiegen.

Jeverland

Schneewinter 1979 In Jeverland
Mit dem Panzer fast ein Auto geplättet

Mit dem Panzer fast ein Auto geplättet

Jeverland  - Im Landkreis herrschte Fahrverbot – deshalb bretterte ein Kettenfahrzeug über die Straßen. Doch dann tauchte plötzlich ein Auto auf.

Wilhelmshaven/Oldenburg

Wilhelmshavens Ex-Ob Eberhard Menzel
Goldener Handschlag jetzt vor Gericht

Goldener Handschlag jetzt vor Gericht

Wilhelmshaven/Oldenburg  - Die Staatsanwaltschaft sieht einen schweren Fall der Untreue. Der frühere Klinik-Chef soll überhöhte Ruhestandsbezüge erhalten haben.

Wilhelmshaven/Oldenburg

Krankenhäuser In Wilhelmshaven
Klinikdeal: Es soll doch angeklagt werden

Klinikdeal: Es soll doch angeklagt werden

Wilhelmshaven/Oldenburg  - Kommt es im Zusammenhang mit der Übernahme des katholischen St.-Willehad-Hospitals durch das städtische Reinhard-Nieter-Krankenhaus doch noch zu einer Anklage wegen Untreue? Die Generalstaatsanwaltschaft muss den Vorgang jetzt prüfen.