NWZonline.de

rechtsmedizin

News
RECHTSMEDIZIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Rechtsmedizin
Hamburger Corona-Tote im Schnitt 83 Jahre alt

Hamburger Corona-Tote im Schnitt 83 Jahre alt

Rechtsmediziner haben alle bekannt gewordenen Corona-Toten in Hamburg untersucht. Das liefert nicht nur Erkenntnisse zur tatsächlichen Todesursache, sondern auch für die Behandlung von Patienten.

Aufmerksamkeit gefordert
Medizinerin: Männer häufiger Opfer von häuslicher Gewalt

Medizinerin: Männer häufiger Opfer von häuslicher Gewalt

Viel zu viele Frauen sind der Gewalt ihrer Partner ausgesetzt. Genaue Zahlen dazu liegen nicht vor, es gibt ein riesiges Dunkelfeld. Es gibt aber auch häusliche Gewalt gegen Männer. Ein Phänomen, das kaum erforscht sei, sagt eine Rostocker Rechtsmedizinerin.

Rechtsmediziner Klaus Püschel Im Gespräch
„Bei uns im Keller sind alle gleich“

„Bei uns im Keller sind alle gleich“

Tote aufschneiden, um herauszufinden, wie sie gestorben sind – das ist der Beruf des ehemaligen Varelers und Rechtsmediziners Klaus Püschel.

Rote Karte für Alkoholkonsum

Rote Karte für Alkoholkonsum

Haldensleben

Notfall
Hermes-Mitarbeiter nicht vergiftet

Haldensleben  - Die beiden Mitarbeiter eines Paketdienstes in Haldensleben sind eines natürlichen Todes gestorben. Das habe die ...

Grausiger Fund in Rendsburg
Totes Baby vom Feld: Keine Anzeichen äußerlicher Gewalt

Totes Baby vom Feld: Keine Anzeichen äußerlicher Gewalt

Auf einem Feld finden Anwohner ein totes Baby in einem Karton. Die Mutter des Kindes ist schnell gefunden. Sie wird auf dem Heavy-Metal-Open-Air in Wacken festgenommen. Schon wenig später haben die Rechtsmediziner erste Erkenntnisse.

Oldenburg

Rechtsmedizin In Oldenburg
Mit allen Sinnen dem Tod auf der Spur

Mit allen Sinnen dem Tod auf der Spur

Oldenburg  - Im Obduktionssaal riecht es leicht säuerlich. Die beiden Rechtsmediziner Dr. Benedikt Vennemann und Dr. Vanessa Preuss schmieren sich dennoch keine Kräuter unter die Nase – und das hat einen guten Grund.

Oldenburg

Rechtsmedizin In Oldenburg
Wochentags wird nur selten gemordet

Wochentags wird nur selten gemordet

Oldenburg  - Etwa 20 mal pro Jahr werden die Mediziner auch zu Tatorten gerufen. Und doch ist die Realität oftmals ganz anders als in den Krimis im Fernsehen.

Jena

Drama in Familie – vier Tote

Jena  - Nach dem Fund von vier Toten in einer Wohnung in Jena werden die Leichen in der Rechtsmedizin untersucht. Zudem ...

Wiefelstede/Dingsfelde

Leichenfund Im Ammerland
Vermisster Wiefelsteder tot aufgefunden

Vermisster Wiefelsteder  tot aufgefunden

Wiefelstede/Dingsfelde  - Seit dem 30. Mai dieses Jahres war der Wiefelsteder verschwunden, nun entdeckte ein Jäger in Dingsfelde die Leiche des Mannes. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus.

Spannung pur
12. Hamburger Krimifestival beginnt

12. Hamburger Krimifestival beginnt

Nichts für schwache Nerven: Beim 12. Hamburger Krimifestival dreht sich fünf Tage lang wieder alles um Mord und Totschlag. 39 Autoren sind auf Kampnagel live zu erleben.

Abgeschobener Afghane
Suizid in Afghanistan: Polizei findet Familie nicht

Suizid in Afghanistan: Polizei findet Familie nicht

Kabul (dpa) - Die afghanische Polizei hat die Familie des 23-Jährigen, der sich nach seiner Abschiebung aus Deutschland ...

Elsfleth

Vier Schafe Getötet
Institut bestätigt Wolfsriss in Elsfleth

Institut bestätigt Wolfsriss in Elsfleth

Elsfleth  - Es ist bereits der dritte Wolfsriss in der Wesermarsch. Deichschäfer Red Wachsmuth ist alarmiert: Er hält 600 Suffolk-Schafe. Die Politiker erinnert Wachsmuth nun an ihr Wahlversprechen.

Elsfleth

Wolf reißt Schafe in Elsfleth

Elsfleth  - Den Tod von vier Suffolk-Schafen auf einer Weide bei Fuchsberg beklagt Fred Wachsmuth. Der Deichschäfer aus Moorhausen ...

Elsfleth

Vier Schafe Getötet
Institut bestätigt Wolfsriss in Elsfleth

Institut bestätigt Wolfsriss in Elsfleth

Elsfleth  - Es ist bereits der dritte Wolfsriss in der Wesermarsch. Deichschäfer Fred Wachsmuth ist alarmiert: Er hält 600 Suffolk-Schafe. Die Politiker erinnert Wachsmuth nun an ihr Wahlversprechen.

Rotenburg

Obdachloser tot aufgefunden

Rotenburg  - Ein 46-jähriger Bewohner einer Rotenburger Obdachlosenunterkunft ist am Mittwochabend tot aufgefunden worden. Nach ...

Totenscheine voller Fehler
Unentdeckte Verbrechen? Frankfurt regelt Leichenschau neu

Unentdeckte Verbrechen? Frankfurt regelt Leichenschau neu

Ein flüchtiger Blick auf die Leiche, Lücken und Fehler im Totenschein - Rechtsmediziner beklagen mangelnde Sorgfalt bei der Leichenschau in Deutschland. Verbrechen und Behandlungsfehler bleiben so unentdeckt. Das soll sich ändern.

Rechtsmediziner schlägt Alarm
Leichenschauen: Mit dem Messer im Rücken ins Krematorium?

Leichenschauen: Mit dem Messer im Rücken ins Krematorium?

Ein flüchtiger Blick auf die Leiche, Lücken und Fehler im Totenschein - Rechtsmediziner beklagen mangelnde Sorgfalt bei der Leichenschau in Deutschland. Verbrechen und Behandlungsfehler bleiben so unentdeckt.

Friesoythe

Pathologe spricht am Sonntag

Friesoythe  - Pathologie und Rechtsmedizin – Gibt es da einen Unterschied? Und ob, sagt Professor Dr. Ludwig Wilkens. Er muss ...