NWZonline.de

pro-asyl

News
PRO-ASYL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Verteilung von Flüchtlingen
Habeck will Kinder aus griechischen Flüchtlingslagern holen

Habeck will Kinder aus griechischen Flüchtlingslagern holen

Die griechischen Flüchtlingslager sind überfüllt und die Bedingungen sind schlecht. Grünen-Chef Habeck fordert: Lasst uns wenigstens den Kindern helfen und stößt damit auch die Debatte über die Verteilung von Flüchtlingen in der EU wieder an.

Interner Bericht
Auswärtiges Amt: Syrien für Rückkehrer nicht sicher

Auswärtiges Amt: Syrien für Rückkehrer nicht sicher

Die Syrer sind die größte Gruppe unter den Flüchtlingen, die seit 2013 nach Deutschland gekommen sind. Dass sie bald in ihre Heimat zurückkehren ist unwahrscheinlich, wenn man in einen aktuellen Bericht des Auswärtigen Amtes zur Lage in dem Land schaut.

Nagoya/Berlin

Diplomatie
Wie brisant sind Anwaltsakten?

Wie brisant sind Anwaltsakten?

Nagoya/Berlin  - Nach der Inhaftierung eines türkischen Anwalts der deutschen Botschaft in Ankara dringt Bundesaußenminister Heiko ...

Deutsche Botschaft in Ankara
Türkei: Maas will Lösung im Fall von inhaftiertem Anwalt

Türkei: Maas will Lösung im Fall von inhaftiertem Anwalt

Zwei Monate dauert es, bis bekannt wird, dass ein Anwalt der deutschen Botschaft in Ankara inhaftiert wurde. Er hatte sensible Daten über Asylbewerber in Deutschland bei sich. Vorwurf: Spionage. Nächste Woche soll es eine Anklageschrift geben.

Westerstede

Pro Asyl eröffnet Ausstellung

Westerstede  - „Menschen & Rechte sind unteilbar“ lautet die Überschrift zu einer Ausstellung von Pro Asyl. Sie wird eröffnet ...

EU-Kommissar für Quotenlösung
Seehofer warnt vor "Flüchtlingswelle"

Seehofer warnt vor "Flüchtlingswelle"

Die Kritik an Seehofers Vorschlägen zur Migrationspolitik reißt nicht ab. Der Innenminister hält mit dem Argument dagegen, Nichtstun sei angesichts steigender Flüchtlingszahlen in Griechenland auch keine Lösung.

Brinkhaus skeptisch bei Quote
Horst Seehofer verteidigt Plan zur Seenotrettung

Horst Seehofer verteidigt Plan zur Seenotrettung

Für seine Pläne für eine Reform der gemeinsamen europäischen Asylpolitik hat sich Seehofer zwar Rückendeckung vom Kabinett geholt. Doch in der Union sind noch nicht alle überzeugt.

Opferzahl noch ungeklärt
Lage im Flüchtlingslager auf Lesbos nach Feuertod angespannt

Lage im Flüchtlingslager auf Lesbos nach Feuertod angespannt

Auf der griechischen Insel Lesbos ist bei einem Brand mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Das Opfer sei bei einem Feuer in einer Containerwohnung gestorben. Unterdessen kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Bewohnern des Lagers und der Polizei.

Türkei fordert mehr Geld
Erdogan droht der EU mit Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge

Erdogan droht der EU mit Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge

Zuletzt kommen immer mehr Migranten auf den griechischen Inseln an - trotz des EU-Türkei-Abkommens. Wenn der türkische Präsident seine Drohung wahr macht, könnten es bald noch mehr werden.

München

Migration
Deutschland droht Zwangsgeld

München  - Der Bundesrepu­blik droht wegen eines nach Griechenland zurückgewiesenen Flüchtlings aus Afghanistan Zwangsgeld. ...

Rücknahme-Abkommen
Gericht: Deutschland muss Flüchtling zurückholen

Gericht: Deutschland muss Flüchtling zurückholen

Der Plan von Horst Seehofer war: Flüchtlinge werden direkt an der Grenze zu Deutschland gestoppt und in das EU-Land zurückgeschickt, in dem sie zuerst Asyl beantragt haben. Doch so einfach ist das nicht, wie jetzt ein Gerichtsbeschluss aus München zeigt.

Berlin

Bundestag
Sieben Gesetze: Was bringt das neue Asylpaket?

Berlin  - Der Bundestag soll an diesem Freitag sieben Gesetze zu Migration und Asyl verabschieden. Das zeigt, dass in diesem ...

Fragen & Antworten
Was bringt das Migrationspaket?

Was bringt das Migrationspaket?

Union und SPD wollen die Migration nach Deutschland "steuern und begrenzen". Umfragen zeigen: Das will auch die Mehrheit der Bevölkerung. Doch wird das mit dem neuen Gesetzespaket gelingen? Und was bleibt übrig vom Recht auf Asyl?

Hürden bleiben hoch
Experte: Einwanderungsgesetz wird wenige Fachkräfte bringen

Experte: Einwanderungsgesetz wird wenige Fachkräfte bringen

Union und SPD haben monatelang über ein Paket mit Neuregelungen zu Arbeitsmigration, Asyl und Abschiebung verhandelt. Das soll jetzt noch vor der Sommerpause im Bundestag verabschiedet werden. Ob dadurch die heiß ersehnten Fachkräfte kommen, ist fraglich.

Offener Brief
Kritik an geplantem Abschiebegesetz wächst

Kritik an geplantem Abschiebegesetz wächst

Das geplante Abschiebegesetz von Innenminister Seehofer ist umstritten. In einem offenen Brief rufen jetzt mehr als 20 Organisationen die Abgeordneten des Bundestags auf, das Gesetz noch zu stoppen. Die Union verteidigt das Vorhaben.

Debatte im Bundestag
Opposition kritisiert geplante Abschiebe-Verschärfungen

Opposition kritisiert geplante Abschiebe-Verschärfungen

Asylbewerber, die keinen Schutz in Deutschland bekommen, müssen gehen. In der Praxis scheitert das häufig, an Problemen mit den Herkunftsländern oder zum Beispiel an Gesundheitsproblemen. Innenminister Seehofer will mehr Druck auf Betroffene machen.

Dietrichsfeld

Menschen & Rechte in Ausstellung

Dietrichsfeld  - Die Ausstellung der Organisation Pro Asyl zum Thema Menschenrechte und Europa wird an diesem Sonntag um 11.30 Uhr ...

Verteilung auf vier EU-Länder
Flüchtlinge auf deutschem Schiff gehen in Malta an Land

Flüchtlinge auf deutschem Schiff gehen in Malta an Land

Rom/Valletta (dpa) - Die 62 Migranten, die tagelang auf einem deutschen Rettungsschiff im Mittelmeer ausgeharrt ...

Proteste am Flughafen
Erneut Sammelabschiebung von Frankfurt nach Afghanistan

Erneut Sammelabschiebung von Frankfurt nach Afghanistan

Erneuter Abschiebeflug nach Afghanistan: Polizisten brachten nach Beobachtungen eines dpa-Reporters Afghanen aus mehreren Bundesländern zum Flughafen. An Bord der Maschine soll auch ein Gefährder aus Nordrhein-Westfalen sein.