NWZonline.de

präsidentschaftswahl

News
PRÄSIDENTSCHAFTSWAHL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Nach Twitter-Faktencheck
Weißes Haus will Twitter&Co. in die Schranken weisen

Weißes Haus will Twitter&Co. in die Schranken weisen

Im US-Wahljahr befürchtet Trump Zensur von Twitter und Facebook. Diese haben sich lange nur als Plattform, nicht als Medium verstanden. Doch nicht zuletzt Trumps steter Strom an Halbwahrheiten testet die Grenzen der Verantwortung der Tech-Konzerne.

Einigung in Kabul
Politische Rivalen in Afghanistan vereinbaren Machtteilung

Politische Rivalen in Afghanistan vereinbaren Machtteilung

Lange Zeit hat die innenpolitische Krise die Politik in Afghanistan gelähmt. Ein Deal der Elite in Kabul macht nun Hoffnung auf Fortschritte. Doch eine Personalie sorgt für Empörung.

Trump drängelt
Seit März mehr als 36 Millionen Arbeitslose in den USA

Seit März mehr als 36 Millionen Arbeitslose in den USA

Jede Woche neue düstere Zahlen vom US-Arbeitsmarkt: Millionen Menschen verlieren wegen der Corona-Pandemie ihren Job - und mit ihm womöglich auch die Krankenversicherung. Viele hoffen auf Lockerungen der Corona-Bestimmungen.

Mitten in der Corona-Krise
Neue Daten zur Lage am US-Arbeitsmarkt

Neue Daten zur Lage am US-Arbeitsmarkt

Die Corona-Krise setzt den USA wirtschaftlich stark zu. Die Lage auf dem Arbeitsmarkt verschlimmert sich weiter. Millionen Menschen verlieren ihren Job. Viele hoffen nun auf Lockerungen der Corona-Bestimmungen.

Quote bei rund 15 Prozent
Seit März mehr als 33 Millionen Arbeitslose in den USA

Seit März mehr als 33 Millionen Arbeitslose in den USA

Die Zahl der Menschen, die in den USA wegen der Corona-Pandemie ohne Job dastehen, geht weiter nach oben. In kürzester Zeit sind schwindelerregende Werte erreicht. Wird die teilweise Lockerung von Corona-Beschränkungen die Entwicklung bremsen?

Corona-Krise
Seit März mehr als 33 Millionen Arbeitslose in den USA

Seit März mehr als 33 Millionen Arbeitslose in den USA

Die Zahl der Menschen, die in den USA wegen der Corona-Pandemie ohne Job dastehen, geht weiter nach oben. In kürzester Zeit sind schwindelerregende Werte erreicht. Wird die teilweise Lockerung von Corona-Beschränkungen die Entwicklung bremsen?

Zum 104. Mal bekanntgegeben
Der Pulitzer-Preis für die aufsehenerregendsten Geschichten

Der Pulitzer-Preis für die aufsehenerregendsten Geschichten

Ein Schicksal in Guantanamo, Erderwärmung und Ausbeutung von Taxifahrern: Einige der aufsehenerregendsten Geschichten des letzten Jahres wurden mit den Pulitzer-Preis geehrt. Einer ging auch an eine amerikanische Lokalzeitung.

Zweckoptimismus in der Krise
Trump rechnet mit Coronavirus-Impfstoff bis Jahresende

Trump rechnet mit Coronavirus-Impfstoff bis Jahresende

US-Präsident Trump verbreitet Zweckoptimismus in der Corona-Krise. Angesichts von mehr als 30 Millionen Arbeitslosen will er die Wirtschaft schnell wieder ans Laufen bringen. Kritik an seinem Krisenmanagement weist Trump zurück - trotz mehr als 67.000 Toten.

Kayleigh McEnany
Trump-Sprecherin verspricht: Werde Sie nicht belügen

Trump-Sprecherin verspricht: Werde Sie nicht belügen

Früher haben sich Sprecher des Weißen Hauses regelmäßig Fragen von Journalisten gestellt. Unter Präsident Trump wurde die Praxis abgeschafft. Seine neue Sprecherin ist nun erstmals vor die Journalisten im Briefing-Raum getreten.

Nach Corona-Krise
Trump glaubt an komplette Rückkehr zur Normalität

Trump glaubt an komplette Rückkehr zur Normalität

Die ganze Welt treibt die Frage um, wie lange die Corona-Pandemie dauern wird und was danach kommt. US-Präsident Donald Trump versucht es mit größtmöglichem Optimismus - trotz einer düsteren Wirtschaftslage.

Wegen Justitzreform
Brüssel geht gegen Polen vor

Brüssel geht gegen Polen vor

Ist der polnische Rechtsstaat in Gefahr? Die EU-Kommission hat darauf eine deutliche Antwort - und leitet wegen des "Maulkorbgesetzes" ein Strafverfahren ein. Lenkt Warschau diesmal ein?

US-Präsidentschaftsrennen
Frau wirft Biden sexuellen Übergriff vor

Frau wirft Biden sexuellen Übergriff vor

Bereits vor einem Jahr war Joe Biden Vorwürfen mehrerer Frauen ausgesetzt, er sei ihnen zu nah gekommen. Nun hat er es - inzwischen als designierter Präsidentschaftskandidat - mit einer noch schwerwiegenderen Anschuldigung zu tun. Was steckt dahinter?

Corona-Krise
Trump hofft auf "spektakuläre" Erholung der US-Wirtschaft

Trump hofft auf "spektakuläre" Erholung der US-Wirtschaft

Mehr als 26 Millionen Arbeitslose, ein historischer Einbruch des Wachstums. Die Fakten zeigen: Trump bricht sein Wahlkampf-Argument weg. Aber der US-Präsident verbreitet weiter Optimismus.

Corona-Krise
Versuch der Schadensbegrenzung nach Desinfektionsmittel-Idee

Versuch der Schadensbegrenzung nach Desinfektionsmittel-Idee

Donald Trump verbreitet eine höchst eigenwillige Idee zur Corona-Therapie - der Aufschrei ist groß. Der US-Präsident will den Vorstoß daraufhin als "Sarkasmus" verstanden wissen.

Corona-Krise
Trump unterzeichnet vorübergehenden Einwanderungsstopp

Trump unterzeichnet vorübergehenden Einwanderungsstopp

Jetzt ist es amtlich: Legale Einwanderung in die USA ist für zunächst 60 Tage nicht mehr möglich. Es gibt aber Ausnahmen: etwa für Gesundheitsfachkräfte oder Farmarbeiter aus Lateinamerika.

Streit mit Gouverneuren
Trump heizt in der Krise Proteste gegen Schutzmaßnahmen an

US-Präsident Trump will die USA zur Normalität zurückführen. Auf dem Weg dahin bricht er Streit mit Bundesstaaten vom Zaun. Ein Gouverneur meint, Trump sei "entgleist" - und gefährde Millionen Menschen.

Washington

Corona-Krise
Trump droht Kongress mit Zwangspause

Trump droht Kongress mit Zwangspause

Washington  - US-Amerikaner erhalten einen Nothilfe-Scheck mit Trump-Autogramm. Der US-Präsident meint, er habe das Recht, in die Arbeit des Parlaments und der Gouverneure einzugreifen.

Zu viele Widersprüche

Zu viele  Widersprüche

Um freie Stellen zu besetzen
Trump droht Kongress in Corona-Krise mit Zwangspause

Trump droht Kongress in Corona-Krise mit Zwangspause

US-Präsident Trump nimmt in der Corona-Krise den Kongress ins Visier, und er droht wieder den Gouverneuren. Trump will die Wirtschaft möglichst schnell wieder in Fahrt bringen - nachdem die Krise inzwischen mehr als 20 Millionen Amerikaner den Job gekostet hat.