NWZonline.de

präsidentenwahl

News
PRÄSIDENTENWAHL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Nach Faktencheck-Ärger
Trump tritt Feldzug gegen Twitter und Co. los

Trump tritt Feldzug gegen Twitter und Co. los

Donald Trump ist einer der aktivsten Nutzer von Twitter. Nun geht er auf offene Konfrontation mit dem Online-Dienst und anderen sozialen Medien. Twitter bietet dem US-Präsidenten die Stirn - und wird von einem Trump-Berater dafür unflätig beschimpft.

Nach Twitter-Faktencheck
Weißes Haus will Twitter&Co. in die Schranken weisen

Weißes Haus will Twitter&Co. in die Schranken weisen

Im US-Wahljahr befürchtet Trump Zensur von Twitter und Facebook. Diese haben sich lange nur als Plattform, nicht als Medium verstanden. Doch nicht zuletzt Trumps steter Strom an Halbwahrheiten testet die Grenzen der Verantwortung der Tech-Konzerne.

Präsident startet Gegenangriff
Twitter unterzieht Trump erstmals Faktencheck: durchgefallen

Twitter unterzieht Trump erstmals Faktencheck: durchgefallen

Donald Trump wird ein freimütiger Umgang mit der Wahrheit nachgesagt. Nun wird er in seinem Lieblingsmedium Twitter zum ersten Mal mit einem Faktencheck konfrontiert. Der US-Präsident empört sich - natürlich auf Twitter. Und droht sogar mit Schließung.

Trumps Undiplomat geht
Grenell will als US-Botschafter in Deutschland abtreten

Grenell will als US-Botschafter in Deutschland abtreten

Richard Grenell ist zweifellos einer der auffälligsten US-Botschafter, die es in Berlin je gab. Die Regierungslinie Trumps vertritt er auf rabiate Weise - zum Ärger der Bundesregierung. Nach gerade Mal zwei Jahren soll damit nun aber Schluss sein.

Corona-Krise
Autovermieter Hertz meldet Insolvenz in den USA an

Wer schon einmal an einem Flughafen ein Auto gemietet hat, kennt Hertz: Die mehr als 100 Jahre alte Firma gehört zu den Platzhirschen der Branche. Die Corona-Krise zwingt das US-Unternehmen nun in die Insolvenz. Das Geschäft in Europa ist davon aber nicht betroffen.

Neues Kapitel für Krisenland?
Wahlen in Burundi trotz Covid-19

Wahlen in Burundi trotz Covid-19

Burundi steckt seit Jahren in der Krise. Das autoritär geführte Land hat sich immer mehr von der Außenwelt abgeschottet. Nun findet inmitten der Corona-Pandemie eine Präsidentenwahl statt. Wird sie ein neues Kapitel eröffnen - oder die Krise verschärfen?

Reaktion auf Annexionspläne
Abbas erklärt Aus für Abkommen mit Israel und USA

Abbas erklärt Aus für Abkommen mit Israel und USA

Mahmud Abbas hatte immer wieder gedroht, Annexionsschritte Israels im Westjordanland würden das Ende der Friedensverträge bedeuten. Die Pläne sind noch keine Realität, da prescht Abbas bereits voran. Ist das das Ende der Autonomiebehörde?

Einigung in Kabul
Politische Rivalen in Afghanistan vereinbaren Machtteilung

Politische Rivalen in Afghanistan vereinbaren Machtteilung

Lange Zeit hat die innenpolitische Krise die Politik in Afghanistan gelähmt. Ein Deal der Elite in Kabul macht nun Hoffnung auf Fortschritte. Doch eine Personalie sorgt für Empörung.

US-Vizepräsident
Pressesprecherin von Mike Pence mit Coronavirus infiziert

Es ist die zweite bekannte Coronavirus-Infektion im Weißen Haus - trotz aller Vorsichtsmaßnahmen. Die Fälle zeigen, wie schwierig die von Trump ersehnte Wiedereröffnung der Wirtschaft werden könnte.

Covid-19
Sprecherin von US-Vizepräsident mit Coronavirus infiziert

Sprecherin von US-Vizepräsident mit Coronavirus infiziert

Es ist die zweite bekannte Coronavirus-Infektion im Weißen Haus - trotz aller Vorsichtsmaßnahmen. Die Fälle zeigen, wie schwierig die von Trump ersehnte Wiedereröffnung der Wirtschaft werden könnte.

US-Präsidentschaftsbewerber
Ehemalige Mitarbeiterin hält an Vorwürfen gegen Biden fest

Ehemalige Mitarbeiterin hält an Vorwürfen gegen Biden fest

Washington (dpa) - Eine frühere Mitarbeiterin von Ex-US-Vizepräsident Joe Biden, Tara Reade, hält gegen den demokratischen ...

Demokraten entsetzt
Trump nennt Flynn einen "Helden" - Vorwürfe fallen gelassen

Trumps Ex-Sicherheitsberater Flynn hat das FBI angelogen. Deswegen wurde er angeklagt. Nun will das Justizministerium die Vorwürfe zu den Akten legen. Die Demokraten sind entsetzt. Der US-Präsident triumphiert.

Termin unklar
Parlament in Polen billigt Präsidentenwahl per Brief

Parlament in Polen billigt Präsidentenwahl per Brief

Die Polen werden am Sonntag doch nicht ihr neues Staatsoberhaupt wählen. Die Abstimmung wird zwar nicht abgesagt, sie findet aber auch nicht statt. Ein juristischer Trick eint erstmal das zerstrittene Regierungslager. Doch der Konflikt ist damit nicht zu Ende.

Neuen Termin festlegen
Polen verschiebt Präsidentenwahl auf späteres Datum

Polen verschiebt Präsidentenwahl auf späteres Datum

Das Tauziehen um die Wahl des Staatsoberhaupts in Polen ist offenbar vorbei. Am Mittwochabend gelang PiS-Chef Jaroslaw Kaczynski eine Einigung mit abtrünnigen Fraktionsmitgliedern. Sie wollen nun einer reinen Briefwahl zustimmen - und der Urnengang wird verschoben.

Termin unklar
Chaos vor Präsidentenwahl in Polen wächst

Chaos vor Präsidentenwahl in Polen wächst

Kein Ende im Tauziehen um das Datum der polnischen Präsidentenwahl. Damit sie trotz Corona wie geplant am Sonntag stattfinden kann, soll ein neues Wahlrecht eine reine Briefwahl ermöglichen. Nicht alle im Regierungslager sind dafür. Die PiS sucht hektisch nach Alternativen.

Angerichtete Kriegsschäden
Polnisches Reparationsgutachten unter Verschluss gehalten

Polnisches Reparationsgutachten unter Verschluss gehalten

Muss Deutschland 75 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg noch für die damals verursachten Zerstörungen zahlen? Die Bundesregierung sagt klar: Nein. In Polen und Griechenland sieht man das anders. Aber auch dort ist es ruhiger um das Thema geworden.

Eine "Pseudowahl"
Polens Ex-Staatschefs rufen zu Präsidentenwahl-Boykott auf

Polens Ex-Staatschefs rufen zu Präsidentenwahl-Boykott auf

Trotz Coronavirus-Epidemie soll Polen am 10. Mai einen neuen Präsidenten wählen. Die Regierungspartei PiS hält um jeden Preis an dem Termin fest - ihr Kandidat liegt vorn. Schnell soll noch das Wahlrecht geändert werden. Doch nun gibt es immer mehr Widerstand.

USA: Rund 50.000 Corona-Tote
Medikament Desinfektionsmittel? Trump nennt Idee Sarkasmus

Medikament Desinfektionsmittel? Trump nennt Idee Sarkasmus

Weltweit arbeiten Forscher an Behandlungsmöglichkeiten und Impfstoffen gegen das Coronavirus. Parallel verbreiten sich teils gefährliche Gerüchte. Auch US-Präsident Trump beteiligt sich an den Spekulationen - und bringt sich damit selbst in Schwierigkeiten.

Covid-19
Wegen Corona-Ausbreitung: US-Staat Missouri verklagt China

Wegen Corona-Ausbreitung: US-Staat Missouri verklagt China

Hat die chinesische Regierung die Welt bezüglich der Gefahren des Coronavirus belogen? Ja, meint Eric Schmitt, republikanischer Generalstaatsanwalt des Bundestaates Missouri. Bei einem US-Gericht sei bereits eine Klage eingereicht worden.