NWZonline.de

poppen.de

News
POPPEN.DE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg/Hatten

Poppen.de-Affäre in Hatten
Ehemaliger Ratsherr muss 7500 Euro Schmerzensgeld zahlen

Ehemaliger Ratsherr muss  7500 Euro Schmerzensgeld zahlen

Oldenburg/Hatten  - 7500 Euro Schmerzensgeld: So viel muss Oliver Toth an Katja Radvan zahlen. Der Kirchhatter hatte 2016 ein Fake-Profil seiner parteiinternen Konkurrentin auf der Dating-Plattform „poppen.de“ angelegt.

Hatten

Justiz hat keine Zweifel an der Täterschaft

Hatten  - Oliver Toth war bereits in einem vorgelagerten Strafverfahren vorgeworfen worden, vor der Kommunalwahl 2016 auf ...

Kirchhatten

„Poppen.de“-Affäre in Kirchhatten
Kirchhatter Oliver Toth verzichtet auf Ratssitz

Kirchhatter Oliver Toth verzichtet auf Ratssitz

Kirchhatten  - Der Schadensersatzprozess geht vor dem Oberlandesgericht Oldenburg weiter.

Kirchhatten/Oldenburg

„poppen.de“-Affäre In Gemeinde Hatten
Gericht von Oliver Toths Täterschaft überzeugt

Gericht von Oliver Toths Täterschaft überzeugt

Kirchhatten/Oldenburg  - Ein Hatter SPD-Ratsherr soll im Wahlkampf 2016 ein Fake-Profil seiner Mitbewerberin auf einem Sex-Portal angelegt haben – um ihr in der Öffentlichkeit zu schaden. Das sieht das Landgericht Oldenburg nun als erwiesen an.

Oldenburg/Gemeinde Hatten

Poppen.de-Affäre In Hatten
Verfahren zwischen SPD-Politikern: Gutachten kommt

Verfahren zwischen SPD-Politikern:  Gutachten kommt

Oldenburg/Gemeinde Hatten  - Laut Gericht hat sich die Vermutung, dass Oliver Toth hinter dem Fakeprofil steckt, verdichtet. Die Schmerzensgeldfrage ist damit aber noch nicht beantwortet.

Oldenburg/Gemeinde Hatten

Sexskandal: Mediation abgelehnt

Oldenburg/Gemeinde Hatten  - Der seit März 2018 laufende Rechtsstreit zwischen den Hatter SPD-Ratsmitgliedern Katja Radvan (44) und Oliver Toth ...

Oldenburg/Gemeinde Hatten

Verfahren Zwischen Hatter Spd-Politikern
Poppen.de-Affäre: Gutachten soll Gesundheitsfolgen beleuchten

Poppen.de-Affäre:  Gutachten soll Gesundheitsfolgen beleuchten

Oldenburg/Gemeinde Hatten  - Laut Gericht hat sich die Vermutung, dass Oliver Toth hinter dem Fakeprofil steckt, verdichtet. Die Schmerzensgeldfrage ist damit aber noch nicht beantwortet.

Gemeinde Hatten

Rückblick Der Gemeinde Hatten
Ein heißes Jahr geht zu Ende

Ein heißes Jahr geht zu Ende

Gemeinde Hatten  - 2018 war das Jahr, in dem viele Tiefbauprojekte entscheidend vorankamen. Die Feuerwehren hatten ihren spektakulärsten Einsatz am Ende.

Hatten/Oldenburg

Prozess Vor Dem Landgericht Oldenburg
Rechtsstreit zwischen Radvan und Toth nimmt kein Ende

Rechtsstreit zwischen Radvan und Toth nimmt kein Ende

Hatten/Oldenburg  - Das Landgericht Oldenburg hat den Kirchhatter Oliver Toth aufgefordert, darzulegen, welche Personen außer ihm noch ...

Oldenburg

Radvan gegen Toth: Neuer Termin

Oldenburg  - Das Landgericht Oldenburg hat den ursprünglich für Freitag, 28. September, vorgesehenen Verkündungstermin im Zivilprozess ...

Oldenburg/Gemeinde Hatten

Rechtsstreit Radvan/Toth In Hatten
Zeugen bringen keine Klarheit

Zeugen bringen keine Klarheit

Oldenburg/Gemeinde Hatten  - Viel erhofft hatte sich der Vorsitzende Richter von der Aussage eines Zeugen. Doch im Rechtsstreit zwischen Katja Radvan und Oliver Toth kommt kein Licht ins Dunkel.

Oldenburg/Gemeinde Hatten

Beweisbeschluss
Landgericht will Vertreter von „Poppen.de“ hören

Oldenburg/Gemeinde Hatten  - Nur wenige Minuten hat an diesem Mittwoch die Verhandlung in der Streitsache Radvan/Toth am Landgericht Oldenburg ...