NWZonline.de

pogromnacht

News
POGROMNACHT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Potsdam/Oldenburg

Netzwerk
Theater vereint gegen Radikalisten

Theater vereint gegen Radikalisten

Potsdam/Oldenburg  - 60 Intendanten trafen sich in Potsdam. Das Oldenburgische Staatstheater engagiert sich aktiv gegen Ausgrenzung.

Horsten/Neustadtgödens/ berlin

Geschichte
Überleben im Versteck

Überleben im Versteck

Horsten/Neustadtgödens/ berlin  - Eine dramatische Flucht hat Robert de Taube überlebt. Er entkam den Häschern, die ihn in den Tod schicken wollten.

Oldenburg

Rückblick
Ganze Schule verschreibt sich Erinnerungsprojekt

Ganze Schule verschreibt sich Erinnerungsprojekt

Oldenburg  - Wie kann man Schülerinnen und Schüler einnehmen, interessieren, betroffen machen für und über ein Ereignis, das ...

Bremen

Durchsuchungen In Bremen
Rechtsextreme „Phalanx 18“ verboten und aufgelöst

Rechtsextreme „Phalanx 18“ verboten und aufgelöst

Bremen  - „Phalanx 18“ gilt als rechte Kampftruppe, wobei „Phalanx“ Schlachtreihe heißt und die „18“ in der Szene als alphabetisches Kürzel für Adolf Hitler steht. Das wollten die Bremer Behörden nicht tolerieren.

Nordenham

Mahnwache Gegen Rassismus In Nordenham
„Denn sie wissen, was sie tun“

„Denn sie wissen, was sie tun“

Nordenham  - Das Entsetzen über die Schändung der Gedenksteine schweißt zusammen. Das hebräische Friedenslied „Hevenu Shalom Alechem“ singen alle mit.

Nordenham

Mahnwache In Nordenham
Lieder und Lichter gegen den Hass

Lieder und Lichter gegen den Hass

Nordenham  - Die Mahnwache setzte ein Zeichen gegen Rassismus und Gewalt. Anlass war die Schändung von Gedenksteinen zur Pogromnacht.

Wilhelmshaven/Hannover

Hitler-Gruß: Harte Strafe gefordert

Wilhelmshaven/Hannover  - Der Ammerländer AfD-Landtagsabgeordnete Jens Ahrends hat die rechtsextremen Vorfälle vom 9. November in Wilhelmshaven ...

Vechta

Vechtaer Schulen Beteiligen Sich
Gedenken an Tötung der Juden

Gedenken an Tötung der Juden

Vechta  - Die Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und Vechtaer Schulen erinnerten an die Gräueltaten. Rund 300 Schüler waren dabei.

Nordenham

Gedenkstein-Schändung In Nordenham
„Allein wegen des Glaubens ermordet“

„Allein wegen des Glaubens ermordet“

Nordenham  - Der ehemalige Nordenhamer hatte 2010 dafür gesorgt, dass die Steine verlegt wurden. Sie erinnern an das Schicksal verfolgter Juden.

Horsten

Literatur
Wie ein Bauer aus Horsten den Holocaust überlebte

Wie ein Bauer  aus Horsten den Holocaust überlebte

Horsten  - Er war eine Legende: Robert de Taube, langjähriger Inhaber des Horster Grashauses. Er hat den Holocaust in Berlin ...

Nordenham

Nach Schändung Von Gedenksteinen
Kirchen in Nordenham rufen zu Mahnwache auf

Kirchen in Nordenham rufen zu Mahnwache auf

Nordenham  - Anlass ist die Schändung von Gedenksteinen. Veranstalter der Mahnwache sind die evangelisch-lutherische und die katholische Kirchengemeinde Nordenham.

Nordenham

Nordenham: Gedenksteine mit Farbe beschmiert

Nordenham  - Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag oder am frühen Samstagmorgen an drei Stellen im Nordenhamer ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zu Antisemitismus
Einfach schlimm

Einfach schlimm

Oldenburg  - Am Gedenktag an die Pogromnacht von 1938 gab es gleich mehrere antisemitische Vorfälle. Warum eine ständige Erinnerung an die Nazi-Verbrechen richtig und alternativlos ist, schreibt NWZ-Politikchef Hans Begerow in seinem Kommentar.

Nordenham

Farbschmierereien In Nordenham
Fassungslosigkeit nach antisemitischen Vorfällen

Fassungslosigkeit nach antisemitischen Vorfällen

Nordenham  - Stolpersteine wurden an drei Orten in Nordenham mit Farbe und antisemitischen Texten verunglimpft. An den Mahnwachen im Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus beteiligten sich rund 80 Menschen. Die Veranstaltung wurde unter Polizeischutz gestellt.

Varel

Gedenken An Pogromnacht In Varel
Klares Nein zu Antisemitismus

Klares Nein zu Antisemitismus

Varel  - Der Anschlag von Halle habe gezeigt, dass Antisemitismus wieder an Raum gewinne, sagte Kurt Schultze vom DGB. Das dürfe nicht zugelassen werden.

Oldenburg

Gedenken An Pogromnacht
Oldenburger Staatstheater bietet würdigen Rahmen

Oldenburger Staatstheater bietet würdigen Rahmen

Oldenburg  - Mit Musik und Ansprachen wurde der Verbrechen des 9. November gedacht. Auch Gäste aus Israel nahmen teil. Rabbinerin Alina Treiger zelebrierte das jüdische Hawdala.

Jeverland

Pogrom-Gedenken Im Jeverland
Der Aggression Einhalt gebieten

Der Aggression Einhalt gebieten

Jeverland  - In Neustadtgödens und Jever gedachten Kirchengemeinden und Bürger des Novemberpogroms 1938. Keiner darf die Augen verschließen, appellierte Sandes Bürgermeister.

Friedrichsfehn

Jugendliche laden zum Gedenken

Friedrichsfehn  - Seit mehreren Jahren organisiert die evangelische Jugend des Kirchenkreises Ammerland eine Gedenkveranstaltung ...

Es ist nicht so, dass man sich als Jude verstecken muss

Es ist nicht so, dass  man sich als Jude  verstecken muss