News
OVG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wangerland

Hallenwellenbad Und Gästehaus
Bürgerbegehren sind beide zulässig

Wangerland  - Ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts zu einem Rechtsstreit in Braunschweig ändert im Wangerland alles: Der Rat soll seine Entscheidung zum Bürgerbegehren Hallenwellenbad zurücknehmen.

Oldenburg

Baustopp am Hafen abgelehnt

Oldenburg  - Das Oberverwaltungsgericht hat zwei Eilanträge gegen den Bebauungsplan am Alten Stadthafen-Süd abgelehnt. Das teilte ...

US-Elektroautobauer
Rodung auf Gelände für Tesla-Fabrik vor dem Abschluss

Rodung auf Gelände für Tesla-Fabrik vor dem Abschluss

Innerhalb weniger Tage hat Tesla auf einem Teil des Geländes für die geplante erste Fabrik in Europa Bäume fällen lassen - unterbrochen von einem gerichtlichen Stopp, der aufgehoben wurde. Der Protest vor Ort gegen das Projekt hält aber an.

Grünheide

Großinvestition
Umweltschützer auf dem Baum

Umweltschützer auf dem Baum

Grünheide  - Zwei Aktivistinnen kletterten auf Bäume. Das behinderte eine Bombensprengung.

Oldenburg

Messungen In Oldenburg
Sauberere Luft lässt Stadt hoffen

Sauberere Luft lässt Stadt hoffen

Oldenburg  - Die Bilanz der Stickstoffdioxidmessergebnisse des Jahres 2019 fällt in Oldenburg sehr positiv aus. Im Zeitraum ...

Berlin/Grünheide

Frage Des Tages
Was sagen Sie zum Tesla-Projekt in Brandenburg?

Was sagen Sie zum Tesla-Projekt in Brandenburg?

Berlin/Grünheide  - Aufatmen bei Tesla: Ein Gericht hat beschlossen, dass auf dem Gelände für die geplante Autofabrik weiter Bäume gefällt werden dürfen. Beantworten Sie unsere Frage des Tages und sagen Sie uns Ihre Meinung zum Bau der Autofabrik.

Umweltschützer auf Bäumen
Rodung für die Tesla-Fabrik geht weiter - der Protest auch

Rodung für die Tesla-Fabrik geht weiter - der Protest auch

Ein Gericht hat grünes Licht für das Baumfällen gegeben. Damit kann Tesla seinen ambitionierten Zeitplan für seine erste europäische Fabrik erstmal einhalten. Zwei Aktivistinnen kletterten jedoch auf Bäume und machen ihren Protest deutlich.

Nach dem Rodungsstopp
Verzögerung bei Tesla-Fabrik: Wirtschaft fordert Umsteuern

Verzögerung bei Tesla-Fabrik: Wirtschaft fordert Umsteuern

Mauereidechsen, Juchtenkäfer, die Kleine Hufeisennase und der Schierlingswasserfenchel haben in Deutschland schon Bauprojekte verzögert. Nun stocken Waldrodungen für eine Tesla-Fabrik - aus Umweltbedenken. Die Wirtschaft fordert ein Umsteuern.

Grünheide/Berlin

Elektroautos
Altmaier will zügigen Bau von Tesla-Werk

Altmaier will zügigen Bau von Tesla-Werk

Grünheide/Berlin  - Die Grüne Liga hat einen Rodungsstopp erwirkt. Wann es zu einem endgültigen Beschluss kommt, ist offen.

Kampf um "Kiefernplantage"
Auch Grüne kritisieren Rodungsstopp für Tesla-Gelände

Auch Grüne kritisieren Rodungsstopp für Tesla-Gelände

Ökologie und Ökonomie müssen keine Gegensätze sein - das meinen in der Debatte um die Tesla-Fabrik in Brandenburg nicht nur Wirtschaftsminister Altmaier und die deutsche Industrie, sondern auch die Grünen.

Berlin

Grünheide
Tesla als Opfer der Bürokraten?

Tesla als Opfer  der Bürokraten?

Berlin  - Der Ökonom Marcel Fratzscher sieht den gerichtlich verfügten Stopp der Rodungsarbeiten auf dem Gelände der geplanten ...

Berlin/Grünheide

Autoindustrie
Stillstand auf Tesla-Gelände

Stillstand auf Tesla-Gelände

Berlin/Grünheide  - Ein gerichtlicher Stopp für die Rodungsarbeiten schien am Freitagabend noch abgewendet. Nun sieht das plötzlich ganz anders aus.

Umweltschützer auf Bäumen
Brandenburg hofft auf Rodung für Tesla

Brandenburg hofft auf Rodung für Tesla

Umweltschützer machen mobil: Nachdem ein Gericht die Rodung von Bäumen auf dem Gelände der geplanten E-Auto-Fabrik von Tesla erst mal gestoppt hat, kletterten zwei Aktivistinnen auf Bäume. Brandenburgs Regierung hofft aber darauf, dass die Rodung weitergeht.

Beschwerde erfolgreich
Rodung gestoppt: Rückschlag für Tesla in Brandenburg

Rodung gestoppt: Rückschlag für Tesla in Brandenburg

Zu Wochenbeginn wird auf dem künftigen Tesla-Fabrikgelände nahe Berlin kein Kreischen der Sägen oder Krachen umfallender Bäume zu hören sein. Denn vorerst ruhen die Arbeiten. Wie lange, ist unklar.

Brandenburg
Gericht stoppt Rodung für Tesla-Werk vorläufig

Gericht stoppt Rodung für Tesla-Werk vorläufig

Umweltschützer sind gegen die Rodung eines Waldes bei Berlin für das neue Werk des Elektroautobauers Tesla. Jetzt haben sie vor dem Oberverwaltungsgericht einen Erfolg erzielt.

Umweltschützer scheitern
Tesla darf weiter Bäume fällen - Gericht lehnt Eilanträge ab

Tesla darf weiter Bäume fällen - Gericht lehnt Eilanträge ab

Tesla hat von den Behörden die Erlaubnis bekommen, erste Bäume auf dem Gelände der geplanten Fabrik bei Berlin zu fällen - noch während das Genehmigungsverfahren läuft. Umweltschützer hofften auf die Justiz.

Delmenhorst

Verwaltungsausschuss
Stadt braucht Bescheide nicht erneuern

Delmenhorst  - Die jährlichen Bescheide über die Grundbesitzabgaben – wie Abfallgebühren, Straßenreinigungskosten, Abwassergebühren ...

Hamburg/Belm

Islam
Vollverschleiert zur Schule

Vollverschleiert zur Schule

Hamburg/Belm  - Eine 16-jährige Schülerin sorgt in Hamburg mit ihrem Nikab für Aufsehen. Die Geschichte erinnert an einen Fall, der vor drei Jahren in Niedersachsen zu einer Gesetzesänderung führte.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Verhüllungsverbot
Tragbares Gefängnis

Tragbares Gefängnis

Oldenburg  - Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht hat das Vollverschleierungsverbot in den Schulen der Stadt gekippt. Jetzt sollen dort Gesetze geändert werden. NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will meint: Viel Glück dabei! Der Stoff-Knast hat in einer freiheitlichen Gesellschaft nichts verloren.