News
OECD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berufsausbildung
Ausbildungsmarkt steuert auf Lehrstellen-Krise zu

Ausbildungsmarkt steuert auf Lehrstellen-Krise zu

Eine fundierte berufliche Ausbildung gilt in Deutschland noch immer als unabdingbare Grundlage für viele Karrieren. Die Corona-Krise forciert ein Problem, das nicht neu ist: Es gibt zu wenige Lehrstellen.

Vor Krisen-Gipfel
Erste Schul- und Kitaöffnungen ab nächster Woche

Erste Schul- und Kitaöffnungen ab nächster Woche

Schulen und Kitas werden ein zentrales Thema beim nächsten Corona-Krisen-Gipfel an diesem Mittwoch sein. In welche Richtung es gehen könnte, zeigen ein Beschluss der Kultusminister und erste Entscheidungen auf Landesebene.

Experten warnen
Lockdown verdunkelt Zukunftsaussichten für viele Schüler

Lockdown verdunkelt Zukunftsaussichten für viele Schüler

Die Schulschließungen sind nicht nur eine nervliche Belastung für Eltern und Kinder. Sie werden auch die Zukunftschancen vieler Schüler verschlechtern, befürchten Experten.

Bildungslücken wegen Corona
Folgen der Pandemie für Schüler

Folgen der Pandemie für Schüler

Schule ist für Kinder und Jugendliche Alltag. Das ist zwar nicht immer beliebt, aber ein hohes Gut. Wenn es wegfällt, hat das Konsequenzen, gerade für die Jüngsten und die eh schon Benachteiligten.

Bildungslücken
Welche Folgen die Corona-Krise für Schüler hat

Welche Folgen die Corona-Krise für Schüler hat

Schule ist für Kinder und Jugendliche Alltag. Morgens aufstehen - Unterricht. Das ist zwar nicht immer beliebt, aber ein hohes Gut. Wenn es wegfällt, hat das schwerwiegende Konsequenzen, gerade für die Jüngsten und die eh schon Benachteiligten.

20 Jahre nach Gründung
Wikipedia steht vor neuen Herausforderungen

Wikipedia steht vor neuen Herausforderungen

Unter den 20 populärsten Websites der Welt ist Wikipedia die einzige ohne kommerzielle Absichten. 20 Jahre nach ihrer Gründung bezweifelt kaum jemand mehr ihren Nutzen. Das Jahrhundertprojekt muss sich aber verändern, um in der Zukunft so relevant wie jetzt zu bleiben.

Verschärfung des Lockdowns
Aufruf zu konsequenter Umsetzung der Corona-Beschlüsse

Aufruf zu konsequenter Umsetzung der Corona-Beschlüsse

Deutschland bleibt mindestens bis Ende Januar im Corona-Lockdown, das haben Kanzlerin und Ministerpräsidenten der Länder vereinbart. An Schulen und Kitas wird das aber je nach Bundesland unterschiedlich streng umgesetzt. Die Bundesregierung hätte es gerne konsequenter.

Sieben Tage Isolation
Präsident Macron positiv auf das Coronavirus getestet

Präsident Macron positiv auf das Coronavirus getestet

Nun hat es den französischen Staatschef erwischt: Macron hatte Symptome, ein Corona-Test war positiv. Eigentlich hatte der Präsident sich für die kommende Woche viel vorgenommen. Und auch in den vergangenen Tagen saß Macron nicht gerade allein zu Hause.

Streit über den richtigen Weg
Schulen auf oder Schulen zu?

Schulen auf oder Schulen zu?

Seit den Sommerferien galt: Schulen und Kitas bleiben auf, nicht noch einmal Schließungen oder halber Unterricht! Doch die Politik kommt immer mehr unter Druck, doch wieder zu schließen oder zumindest auf Wechselunterricht umzustellen. Es wird heftig gestritten.

Pläne für große Rentenreform
SPD, Grüne und Linke lehnen CDU-Vorstoß zur Rente ab

SPD, Grüne und Linke lehnen CDU-Vorstoß zur Rente ab

Rente erst mit jenseits von 67? Der Vorstoß aus der CDU zum Ende des festen Rentenalters befeuert schon vor dem Bundestagswahlkampf die Generationendebatte. Viele Gegner des Vorschlags formieren sich.

Paris

Bericht des OECD
Corona macht Schwächen in Gesundheitssystem sichtbar

Corona macht Schwächen in Gesundheitssystem sichtbar

Paris  - Zu wenig Krankenhausbetten, nicht genug Personal: Schon zu normalen Zeiten sind das keine guten Nachrichten für Patientinnen und Patienten. Aber wenn die Welt von einer Pandemie getroffen ist, hat das schwerwiegende Konsequenzen.

Minister beraten
EU-Regeln sollen Online-Steuerhinterziehung stoppen

EU-Regeln sollen Online-Steuerhinterziehung stoppen

Deutschland hat sich für seine EU-Ratspräsidentschaft einiges vorgenommen. Dazu zählt eine faire Besteuerung von Online-Geschäften und der Kampf gegen Geldwäsche. Bei einem Projekt jedoch geht nichts voran.

Scholz: Sind gut gerüstet
Volkswirte sehen Aufschwung in Gefahr

Volkswirte sehen Aufschwung in Gefahr

Mehr als 14.000 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages meldet das Robert Koch-Institut. Wirtschaftsminister Altmaier nennt die Lage "dramatisch" und warnt vor einem neuen flächendeckenden Lockdown. Auch aus Sicht von Ökonomen und der OECD dürfte es ungemütlicher werden.

Corona-Krise
Erholung der Weltwirtschaft wohl schwächer als erwartet

Erholung der Weltwirtschaft wohl schwächer als erwartet

Berlin/Paris (dpa) - Der für 2021 erhoffte Aufschwung der Weltwirtschaft könnte aus Sicht der Industrieländervereinigung ...

Berlin

Migration
Integration leidet unter Coronavirus

Integration leidet unter Coronavirus

Berlin  - Integration in Zeiten der Corona-Pandemie – Angela Merkel (CDU) ist besorgt, weiß sie doch darum, „dass die normale ...

Kurse und Sport fehlen
Corona-Pandemie behindert auch Integrationsmaßnahmen

Corona-Pandemie behindert auch Integrationsmaßnahmen

Corona trifft die ganze Gesellschaft von der Wirtschaft bis tief ins Privatleben hinein. Auch die Integration von Zuwanderern wird durch die Pandemie ausgebremst. Um Gegenmaßnahmen ging es am Montag beim "Integrationsgipfel" mit Kanzlerin Merkel.

Rangliste von Transparency
Deutschland bei Korruptionsverfolgung herabgestuft

Deutschland bei Korruptionsverfolgung herabgestuft

Seit 2005 war Deutschland immer als aktiver Verfolger eingestuft worden, nun bescheinigt Transparency der Bundesrepublik nur noch eine moderate Umsetzung. Das letzte große Verfahren aufgrund des Schmiergeld-Skandals bei Siemens liegt schon einige Jahre zurück.

OECD warnt vor Handelskrieg
Corona verzögert Verhandlungen zu Digitalsteuer

Corona verzögert Verhandlungen zu Digitalsteuer

Die Europäer dringen seit langem darauf, dass Internetgiganten wie Google oder Amazon mehr Steuern in einzelnen Ländern zahlen. Bei der Industriestaaten-Organisation OECD wird um einen Konsens gerungen - wegen Corona dauert alles etwas länger.

Interview mit IHK-Bildungsexperte Stefan Bünting
Auch mit Ausbildung sehr gute Karrierechancen

Auch mit Ausbildung sehr gute Karrierechancen

Bei vielen jungen Leuten und auch bei vielen Eltern herrscht die Meinung vor: Erst Abitur und dann Studium - das ist der beste Weg. Dass man auch mit einer dualen Ausbildung und einer anschließenden beruflichen Weiterbildung sehr gut Karriere machen kann, betont Stefan Bünting, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung bei der Oldenburgischen IHK.