NWZonline.de

nissan

News
NISSAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Kreis Vechta

Kriminalität
Hausbewohner schlägt Diebe in die Flucht

Hausbewohner schlägt Diebe in die Flucht

Kreis Vechta  - Durch eine geöffnete Garage sind am Freitag zwischen 1.20 und 1.30 Uhr zwei unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus ...

Fehlbetrag in Millionenhöhe
Keine Tabus: Renault will nach Verlust Milliarden sparen

Keine Tabus: Renault will nach Verlust Milliarden sparen

Die Ära von Autoboss Carlos Ghosn bei Renault ist vorbei - doch der Hersteller kommt nicht aus der Krise. Die Franzosen wollen nun gegensteuern. Fabrikschließungen sind nicht ausgeschlossen.

Jahresprognose gesenkt
Nissan mit Gewinneinbruch - Jahresprognose gesenkt

Nissan mit Gewinneinbruch - Jahresprognose gesenkt

Krisenstimmung beim japanischen Renault-Partner Nissan. Nicht nur der Skandal um den geflohenen Ex-Verwaltungsratschef Ghosn belastet Japans zweitgrößten Autobauer. Auch das Geschäft läuft schlecht.

Schadenersatz in Millionenhöhe
Nissan verklagt Ex-Boss Carlos Ghosn

Nissan verklagt Ex-Boss Carlos Ghosn

Der japanische Renault-Partner Nissan hat seinem geflohenen früheren Chef Carlos Ghosn eine dicke Rechnung ins Haus geschickt. Das Unternehmen verlangt von ihm über 10 Milliarden Yen, also umgerechnet 83 Millionen Euro.

Kreis Vechta

Verkehr
36-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss

36-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss

Kreis Vechta  - Unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis ist ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus Papenburg am Montag, 23.55 Uhr, ...

Visionen mit Wow-Effekt
Wozu Autostudien dienen

Wozu Autostudien dienen

Autostudien sind die Stars auf so mancher Messe und für die Fans Träume auf vier Rädern. Die Visionen zeigen die Mobilität von morgen. Doch sie haben noch andere Aufgaben.

X-Klasse
Daimler stellt 2017 gestarteten Pickup wieder ein

Daimler stellt 2017 gestarteten Pickup wieder ein

Die X-Klasse war von Daimler von Beginn an für die Nische geplant - etwa für Käufer in Südamerika. Aber selbst dort überzeugen die Absatzzahlen nicht.

Neue Rekordzahlen
Weltweiter Autoabsatz: Toyota hinter VW auf Platz zwei

Weltweiter Autoabsatz: Toyota hinter VW auf Platz zwei

Tokio (dpa) - Der japanische Autobauer Toyota hat im vergangenen Jahr hinter dem Rivalen Volkswagen den zweiten ...

Neuanfang nach Ghosn-Affäre
Ex-Seat-Chef De Meo soll Renault aus der Krise führen

Ex-Seat-Chef De Meo soll Renault aus der Krise führen

Renault leidet noch immer unter der Affäre um den früheren Topmanager Carlos Ghosn. Der Italiener De Meo soll den Traditionshersteller wieder in Schwung bringen. Sofort anfangen kann er aber nicht.

Nochmal Diesel-Skandal?
Ermittler werten Material nach Mitsubishi-Razzia aus

Staatsanwälte ermitteln in Sachen Diesel-Skandal nun auch gegen den Hersteller Mitsubishi aus Japan. Dessen Motoren sollen nur auf dem Prüfstand zulässige Grenzwerte einhalten.

Fehlerhafte Airbags
BMW ruft in USA über 300 000 Autos zurück

BMW ruft in USA über 300 000 Autos zurück

Washington (dpa) - Auch der deutsche Autobauer BMW muss wegen fehlerhafter Airbags tausende Fahrzeuge in den USA ...

Beirut/Tokio

Justiz
Carlos aus der Kiste

Carlos aus der Kiste

Beirut/Tokio  - Erstmals nach seiner Flucht trat Ghosn auf. In einer Wutrede brandmarkte er Japans Justiz.

Japan verurteilt Wutrede
Ausreisesperre gegen Ex-Automanager Ghosn

Ausreisesperre gegen Ex-Automanager Ghosn

Der frühere Autoboss Carlos Ghosn sieht sich als unschuldiges Opfer einer politisch motivierten Verschwörung in Japan. Der dortigen Justiz ist er entkommen. Jetzt sitzt er aber im Libanon fest.

Erster öffentlicher Auftritt
Wutrede des Ex-Automanagers: Ghosn brandmarkt Japans Justiz

Wutrede des Ex-Automanagers: Ghosn brandmarkt Japans Justiz

In einer spektakulären Flucht ist der frühere Autoboss Carlos Ghosn von Japan in den Libanon geflohen. Erstmals tritt er danach in Beirut vor Journalisten auf. Und ist sich überhaupt keiner Schuld bewusst.

Ex-Automanager
Carlos Ghosn soll in Kiste versteckt aus Japan geflohen sein

Carlos Ghosn soll in Kiste versteckt aus Japan geflohen sein

Nach der filmreifen Flucht des in Japan angeklagten Ex-Automanagers Carlos Ghosn in den Libanon kommen immer mehr Details ans Tageslicht. Während in Beirut mit Spannung auf Ghosns Erklärung gewartet wird, schließt Japan Sicherheitslücken.

Charterfirma erstattet Anzeige
Ghosn nutzte "illegal" türkische Privatjets für Flucht

Ghosn nutzte "illegal" türkische Privatjets für Flucht

Die abenteuerliche Flucht des Automanagers Carlos Ghosn aus Japan wirft einige Fragen auf. Inzwischen zeigt sich, wo er überall Helfer hatte.

Privatjet nach Beirut
Erste Festnahmen nach Ghosns Flucht in den Libanon

Erste Festnahmen nach Ghosns Flucht in den Libanon

Es war ein Überraschungscoup kurz vor Neujahr: Da tauchte der angeklagte Ex-Renault-Chef Ghosn im Libanon auf, dabei durfte er Japan nicht verlassen. Wie die Flucht genau ablief, ist zwar noch unklar. Doch nun gibt es erste Hinweise.

Beirut/Tokio/Paris

Justiz
Ex-Autoboss Ghosn im Libanon

Beirut/Tokio/Paris  - Der in Japan auf Kaution freigelassene frühere Autoboss Carlos Ghosn ist in den Libanon geflüchtet. Er sei „nicht ...

Ex-Autoboss Ghosn im Libanon
Überraschende Flucht aus Japan

Überraschende Flucht aus Japan

Der Fall des tief gesunkenen Ex-Autobosses Carlos Ghosn ist so schon spektakulär genug. Monatelang saß er in Japan im Gefängnis, schließlich wurde er auf Kaution freigelassen. Nun ist er ohne Genehmigung der japanischen Behörden in den Libanon ausgereist.