News
NGO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Oberschule Alexanderstraße In Oldenburg
Hartmut Denker neuer Leiter

Hartmut Denker neuer Leiter

Oldenburg  - Ein Ur-Oldenburger ist neuer Leiter der Oberschule Alexanderstraße: Hartmut Denker (57), der (nach Schulstationen ...

EU-Sondertreffen verschoben
Lösung für Migranten von Bord der "Eleonore"

Lösung für Migranten von Bord der "Eleonore"

Eigentlich sollte es am 19. September bei einem EU-Sondertreffen eine Lösung für die Verteilung von Bootsflüchtlingen geben. Daraus wird nichts. Zumindest für die mehr als 100 Migranten eines deutschen Rettungsschiffs hat die Ungewissheit aber bald ein Ende.

Schüler machen ihr Gemüse selbst

Schüler machen ihr Gemüse selbst

Seit 15 Jahren engagieren sich Schüler und Schülerinnen des Neuen Gymnasiums (NGO) für Natur und Umwelt. Zum Jubiläum ...

Faktencheck
Der Amazonas-Regenwald als "grüne Lunge" und Klimaretter

In Brasilien wüten die schwersten Regenwaldbrände seit Jahren. Fußball-Star Cristiano Ronaldo betet für den Amazonas-Regenwald, weil er ein Fünftel des weltweiten Sauerstoffs produziere. Stimmt das?

Sorge um Wirtschaftssanktionen
Brasiliens Gouverneure geben Bolsonaro Kontra

Brasiliens Gouverneure geben Bolsonaro Kontra

Die regionalen Regierungschefs der Amazonasregion sorgen sich wegen der Privatfehde um das Hilfsangebot der G7 um das Image des Landes. Selbst die Landwirte mahnen zur Mäßigung: Wenn Brasilien beim Umweltschutz stur bleibt, fürchten sie wirtschaftliche Sanktionen.

Oldenburg

Schulen eröffnen ihren Garten

Oldenburg  - Als Programmteil der diesjährigen vom Ernährungsrat veranstalteten Schnippeldisko (14 bis 21 Uhr) wird zum 15-jährigen ...

Akkreditierung für 30 Personen
Nach Druck vor G7-Gipfel: Macron erlaubt Kritikern Zugang

Nach Druck vor G7-Gipfel: Macron erlaubt Kritikern Zugang

Die unabhängigen Organisationen begleiten die G7-Beratungen immer mit Expertise, Kritik und Forderungen. Ausgerechnet Frankreich wollte sie vom G7-Gipfel ausschließen. Das gab mehr Ärger als Macron lieb war.

Waldbrände in Brasilien
Bolsonaro vermutet Umweltschützer hinter Amazonas-Bränden

Bolsonaro vermutet Umweltschützer hinter Amazonas-Bränden

Schwere Brände toben im Amazonasgebiet Brasiliens. Präsident Jair Bolsonaro vermutet nun ausgerechnet diejenigen als Verursacher der Feuer, die sich im Normalfall gerade für den Schutz dieser Region engagieren.

Oldenburg

Neuer Leiter und Stellvertreter

Oldenburg  - Neuer Leiter des Neuen Gymnasiums (NGO) soll zum Februar 2020 Carsten Willms werden, bislang Oberstufenkoordinator ...

"Ocean Viking" muss warten
Migranten gehen in Italien von Bord der "Open Arms"

Migranten gehen in Italien von Bord der "Open Arms"

Für Italiens Rechtspopulisten Salvini ist es nur auf den ersten Blick eine Niederlage. Die Migranten der "Open Arms" können nun doch gegen seinen Willen in Italien an Land. Doch es wartet das nächste Schiff. Welche Macht hat Salvini in der Regierungskrise überhaupt noch?

Analyse
Das Ende eines explosiven Experiments

Das Ende eines explosiven Experiments

Italiens populistisches Abenteuer ist gescheitert. Doch der Lärm aus Rom wird nicht leiser werden. Im Gegenteil. Das Land steckt mitten in der "verrücktesten Regierungskrise der Welt".

Lage an Bord "außer Kontrolle"
Migranten von "Open Arms" sollen doch nach Italien

Es könnte kaum absurder sein: Auf dem Rettungsschiff "Open Arms" ist die Lage außer Kontrolle. Migranten springen ins Wasser. Nun entscheidet die Justiz. Und stellt andere Pläne wieder auf den Kopf.

Reaktion auf Notlage an Bord
Spanien bietet "Open Arms" Balearen als sicheren Hafen an

Spanien bietet "Open Arms" Balearen als sicheren Hafen an

Spanien ist wütend auf Italien und die Seenotretter von Proactiva Open Arms. Die wiederum sind wütend auf Spanien, Italien und die EU. Das neue Gerangel um ein Rettungsschiff mit Migranten kennt nur Verlierer. Deutet sich nun eine Lösung an?

Neues Mandat?
Berlin für neue staatliche Seenotrettung im Mittelmeer

Berlin für neue staatliche Seenotrettung im Mittelmeer

Jede Rettung schiffbrüchiger Flüchtlinge im Mittelmeer durch private Schiffe wird inzwischen zur Hängepartie. Die Bundesregierung und die EU-Kommission finden das untragbar. Berlin wüsste einen Ausweg - wenn die anderen Europäer mitspielen würden.

"Open Arms" und "Ocean Viking"
Seenotretter auf Irrfahrt: 500 Menschen suchen einen Hafen

Seenotretter auf Irrfahrt: 500 Menschen suchen einen Hafen

Die Rettungsschiffe "Open Arms" und "Ocean Viking" haben zusammen mehr als 500 Menschen an Bord. Die Lage für die Migranten spitzt sich zu. Die UN sprechen von einem "Wettlauf gegen die Zeit".

Rettung mit ungewissem Ausgang
Hunderte Bootsflüchtlinge auf der Suche nach einem Hafen

Hunderte Bootsflüchtlinge auf der Suche nach einem Hafen

Helfer haben mehr als 400 Migranten im Mittelmeer geborgen - wissen aber nicht, wohin sie sie bringen dürfen. Italien und Malta mauern.

Blockiertes Rettungsschiff
"Open Arms" nimmt 39 weitere Migranten auf

"Open Arms" nimmt 39 weitere Migranten auf

Rom (dpa) - Die Crew des seit einer Woche mit mehr als 100 Menschen an Bord im Mittelmeer ausharrenden Rettungsschiffs ...

Nachfolger der "Aquarius"
"Ocean Viking" rettet erste Migranten im Mittelmeer

"Ocean Viking" rettet erste Migranten im Mittelmeer

Erst am Sonntagabend ist die "Ocean Viking" in See gestochen. Fünf Tage später hat das Nachfolgeschiff der "Aquarius" erstmals Bootsflüchtlinge im Mittelmeer aufgenommen.

Einsatz im Mittelmeer
Malta lässt Rettungsschiff "Ocean Viking" nicht tanken

Malta lässt Rettungsschiff "Ocean Viking" nicht tanken

Erneut gibt es Streit um private Seenotrettung im Mittelmeer. Malta verweigert einem Schiff das Auftanken. Die Hilfsorganisation sagt: Damit breche das Land eine Vereinbarung.