NWZonline.de

lka-nordrhein-westfalen

News
LKA-NORDRHEIN-WESTFALEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Landeskriminalamt NRW
Drogen-Versand übers Internet boomt - auch wegen Corona 

Drogen-Versand übers Internet boomt - auch wegen Corona 

Drogen online bestellt und per Post geliefert: Dieses kriminelle Phänomen macht den Ermittlern zusehends Sorge. Die Zahl solcher Transporte ist laut LKA wohl auch wegen der Corona-Pandemie gestiegen.

Kriminalität
Organisierter Sozialleistungsbetrug: Polizei schickt Drohnen

Organisierter Sozialleistungsbetrug: Polizei schickt Drohnen

Mit Drohnen auf Verbrecherjagd? Ein Projekt zur Aufklärung krimineller Strukturen in Nordrhein-Westfalen wirft Fragen auf. Fliegt die Drohne über Baustellen mit Schwarzarbeitern?

Suche nach Mörder
"Cold Case" Cindy Koch - neue Hinweise nach TV-Sendung

"Cold Case" Cindy Koch - neue Hinweise nach TV-Sendung

Gibt es endlich eine Spur zum Mörder? Nach der Sendung "Aktenzeichen XY" hat die Polizei neue Ermittlungsansätze in dem 24 Jahre alten Fall. Cindy Koch war zuletzt mit einem Unbekannten in ihrem Auto gesehen worden.

Auf der Flucht
Weltweite Fahndung nach Doppelmörder Norman Franz gestartet

Weltweite Fahndung nach Doppelmörder Norman Franz gestartet

Seit fast 22 Jahren ist Norman Franz (51) auf der Flucht. Nun wird weltweit öffentlich nach dem rechtskräftig verurteilten Doppelmörder und mutmaßlichen fünffachen Mörder gefahndet.

Verdächtiger auf freiem Fuß
Waffenlager in Wohnung entdeckt: Durchsuchung fortgesetzt

Waffenlager in Wohnung entdeckt: Durchsuchung fortgesetzt

Es gab einen Hinweis auf eine Waffe in einer Wohnung in Dortmund - daher eine Durchsuchung. Dann wurde klar: Ein ganzes Waffen- und Sprengstofflager befand sich in dem Mehrfamilienhaus. Der Verdächtige kommt dennoch frei.

Sitzungsprotokolle angefordert
Amri-U-Ausschuss: Staatsanwaltschaft prüft Aussagen

Amri-U-Ausschuss: Staatsanwaltschaft prüft Aussagen

Im Bundestags-Untersuchungsausschuss zum Terroranschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin 2016 haben Polizisten widersprüchliche Aussagen gemacht. Jetzt hat die Staatanwaltschaft deswegen Vorermittlungen aufgenommen.

Grevenbroich

Kriminalität
Ein Stadtteil sucht einen Kindermörder

Ein Stadtteil sucht einen Kindermörder

Grevenbroich  - Claudia Ruf wurde vor 23 Jahren missbraucht und ermordet. Nach neuen Analysen vermuten Ermittler den Mörder inzwischen in ihrer Heimatstadt. Er soll endlich entlarvt werden.

Millionen sichergestellt
Razzia gegen "Hawala-Banking"

Eine neu eingerichtete Task Force im nordrhein-westfälischen Landeskriminalamt hat ihren ersten großen Erfolg verbucht. Es geht um illegale Geldströme in dreistelliger Millionenhöhe.

Düsseldorf

Kriminalität
Millionen Euro illegal ins Ausland?

Millionen Euro illegal ins Ausland?

Düsseldorf  - In großem Stil soll Geld aus Deutschland ins Ausland verschoben worden sein. Auch die Niederlande sind im Fokus.

Illegale Millionentransfers:
"Hawala-Banking" im Visier der Behörden

"Hawala-Banking" im Visier der Behörden

In großem Stil soll eine Gruppe illegales Geld aus Deutschland ins Ausland verschoben haben. Es geht um viele Millionen Euro. Am Dienstag schlugen die Ermittler in fünf Bundesländern zu.

Hawala-Banking
Großrazzia gegen illegale Geldtransfers ins Ausland

Großrazzia gegen illegale Geldtransfers ins Ausland

Um kriminell erworbenes Geld ins Ausland zu verschieben, sollen Straftäter heimliche Finanzwege genutzt haben. Bei einer Großrazzia suchen mehr als 850 Polizisten nach Beweisen. Es geht um einen dreistelligen Millionenbetrag.

NRW-Polizist in U-Ausschuss
Weihnachtsmarkt-Anschlag: Vorwürfe gegen Innenministerium

Weihnachtsmarkt-Anschlag: Vorwürfe gegen Innenministerium

Ein Polizist sorgt mit seiner Zeugenaussage im Bundestag für große Aufregung. Er ist bis heute wütend - weil ein Informant, der schon früh auf die Gefährlichkeit des späteren Attentäters hinwies, vom Innenministerium aus seiner Sicht damals nicht ernst genommen wurde.

Kampf gegen Prostitution
Forderung nach Aufklärung in Schulen über "Loverboy"-Methode

Forderung nach Aufklärung in Schulen über "Loverboy"-Methode

Sie schleichen sich an junge Mädchen ran und reden von Liebe. Doch "Loverboys" haben nur ein Ziel: die Mädchen in die Prostitution zu treiben. Jetzt wird verstärkt Aufklärung über die heimtückische Masche gefordert.

Preußisch Oldendorf

Zufallsfund
Feuerwehr entdeckt literweise Chemikalien

Feuerwehr  entdeckt literweise Chemikalien

Preußisch Oldendorf  - Bei einem Brandeinsatz in Nordrhein-Westfalen hat die Feuerwehr Tausende Liter Chemikalien und Dutzende Gasflaschen ...

LKA eingebunden
35.000 Liter Chemikalien in Lagerhalle entdeckt

35.000 Liter Chemikalien in Lagerhalle entdeckt

Bei einem Routineeinsatz entdeckt die Feuerwehr in einer Halle große Mengen an Chemikalien und Dutzende Gasflaschen. Wer hat sie in dem Gebäude in Preußisch Oldendorf gelagert und zu welchem Zweck? In die Ermittlungen der Polizei ist nun das Landeskriminalamt eingebunden.

Unterstützung der Hamas?
Großrazzia gegen Islamisten-Netzwerk

Großrazzia gegen Islamisten-Netzwerk

Wer im Gazastreifen Decken verteilt, ist noch lange kein Extremist. Doch die Vereine, bei denen die Polizei jetzt aufgekreuzt ist, sollen es nicht dabei belassen haben. Ob sie verboten werden, hängt auch von dem Material ab, das die Beamten bei ihnen gefunden haben.

Online-Flirts mit Folgen
Polizei warnt vor "Sexpressung"

Polizei warnt vor "Sexpressung"

Telefonsex war früher. Der Online-Flirt von heute findet via Videochat statt. Dumm nur, wenn sich das erotische Gegenüber als Komplizin oder Komplize von Erpressern entpuppt.

Auswertung von Beweismitteln
Innenminister rechnet mit mehr Opfern beim Missbrauchsfall

Innenminister rechnet mit mehr Opfern beim Missbrauchsfall

Die Ermittler hatten von Anfang an eine hohe Dunkelziffer vermutet. Bislang gibt es 29 Opfer. NRW-Innenminister Reul geht davon aus, dass die Zahl der Opfer noch weiter steigt - zumal ein Großteil der Beweismittel noch nicht ausgewertet.

Düsseldorf

Terrorismus
Islamisten im Visier des LKA

Düsseldorf  - Die Mitarbeiter werden aus anderen Dienststellen zusammengezogen. Ein Anlass für die Gründung der Abteilung war der Terroranschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt.