NWZonline.de

landwirtschaftskammer-nordrhein-westfalen

News
LANDWIRTSCHAFTSKAMMER-NORDRHEIN-WESTFALEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bekämpfung nicht nötig
Von Zikaden und Wanzen geht für Kräuter keine Gefahr aus

Von Zikaden und Wanzen geht für Kräuter keine Gefahr aus

Zikaden und Wanzen befallen gerne mal Kräuter wie Basilikum oder Minze. Grund zur Sorge haben Hobbygärtner aber nicht. Wer sich trotzdem an ihnen stört, sollte zu klebrigen Gelbtafeln greifen.

An neue Saison denken
Bis wann müssen neue Erdbeeren in den Boden?

Bis wann müssen neue Erdbeeren in den Boden?

Für Gärtner kann der richtige Pflanztermin entscheidend für eine gute Ernte sein. Bei Erdbeeren etwa müssen junge Pflanzen noch bis zum Winter gut anwachsen und genügend Knospen bilden. Wie viel Zeit sollte man ihnen dafür geben?

Grüner Daumen
Wann man Blätter oder Triebe bei Tomaten entfernt

Wann man Blätter oder Triebe bei Tomaten entfernt

Tomaten lassen sich schnell selber ziehen, sind aber auch anfällig für allerlei Krankheiten. Wie geht man im Spätsommer mit den Tomatenstauden um, damit man noch lange ernten kann?

Rosenblüte fördern
Nur Buschrosen und Teehybriden köpfen

Nur Buschrosen und Teehybriden köpfen

Von der Rosenblüte kann man nicht genug bekommen. Damit die Rosen möglichst lange blühen, sollte man einige Gärtnerkniffe beachten. Denn nicht für alle Rosensorten gibt es identische Pflegetipps.

Brütende Tiere schützen
Hecken aus Nadelgehölzen im Juli schneiden

Hecken aus Nadelgehölzen im Juli schneiden

Eine gut gestutzte Hecke ist der Stolz vieler Gartenfreunde. Im Sommer darf man es mit dem Beschneiden jedoch nicht übertreiben.

Erster Schnitt des Jahres
Laub abwerfende Hecken jetzt in Form bringen

Laub abwerfende Hecken jetzt in Form bringen

Rund um den Johannistag greifen viele Hobbygärtner zur Heckenschere. Denn bestimmte Gehölze brauchen nun den ersten Schnitt. Das Schnittgut lässt sich anschließend noch verwerten.

Köpfchen und Körpereinsatz
Wie werde ich Landwirt/in?

Frühes Aufstehen, selten freie Wochenenden - und wenn die Kuh kalbt, müssen die Freunde eben warten: Die Arbeit als Landwirt ist anstrengend. Auch wenn Digitalisierung und Nachhaltigkeit den Beruf verändern.

Groß, rund und saftig
Tipps für die Tomaten-Aufzucht

Tipps für die Tomaten-Aufzucht

Auch wenn es nicht so scheint: Tomaten sind kleine Diven und ihre Aufzucht ist schwierig. Gießt man sie zu wenig, ist es falsch. Bekommen sie zu viel Regen ab, werden sie krank. Stimmt die Düngung nicht, schmecken die Früchte weniger gut. Was ist also richtig?

Spargel selbst gezogen
Spargel-Anbau ist auch im eigenen Garten möglich

Spargel-Anbau ist auch im eigenen Garten möglich

Wer einen großen Garten hat, der kann Spargel selbst anbauen. Je nach Sorte unterscheidet sich Platz und Aufwand. Was Hobby-Gärtner noch wissen sollten:

Nach der Winterpause
Kübelpflanzen im Frühling umtopfen und Triebe einkürzen

Kübelpflanzen im Frühling umtopfen und Triebe einkürzen

Die Tage der dunklen Ecken und Garagen für überwinternde Topfpflanzen sind gezählt. Bervor man die Schützlinge jedoch ins Licht stellt, sollte man ein paar Dinge beachten:

Düngen und Vertikutieren
Drei Pflegetipps für einen schönen Rasen

Drei Pflegetipps für einen schönen Rasen

Die Rasenpflege im Frühjahr ist ein wenig wie die Hautpflege: Gut tun den Gräsern reichhaltige Nährstoffe und ein Peeling. Letzteres heißt im Garten Vertikutieren. Damit beginnen sollten Hobbygärtner noch im April.

Allein in die Vase
Osterglocken lassen andere Blumen verkümmern

Osterglocken lassen andere Blumen verkümmern

Geschnittene Osterglocken sollte man zunächst allein in die Vase stellen. Andere Blumen vergehen sonst schnell.

Erst im Winter möglich
Den Pilz an Stachel- und Johannisbeere bekämpfen

Den Pilz an Stachel- und Johannisbeere bekämpfen

Wenn die Stachel- und Johannisbeeren im Frühjahr austreiben, zeigt sich erst, ob sie krank sind. Pilze können darauf überwintern. Hobbygärtner können im Frühjahr wenig tun.

Lichtmangel
Wenn Pflanzen im Winterquartier dünne, weiche Triebe bilden

Wenn Pflanzen im Winterquartier dünne, weiche Triebe bilden

Gartenpflanzen bilden im Winterquartier manchmal dünne Triebe aus. Ein Grund zur Freude? Nicht wirklich, denn das Wachstum deutet auf einen Mangel hin.

Folgen des milden Winters
Kräuselkrankheit früh behandeln

Kräuselkrankheit früh behandeln

Zu erkennen ist die Kräuselkrankheit erst, wenn sich die ersten Blätter zeigen. Denn dort bilden sich dann blasenartige Verfärbungen. Gärtner sollten den Pilzbefall früh bekämpfen.

Ohne Naserümpfen
Spitzkohl riecht weniger stark

Spitzkohl riecht weniger stark

Kohl ist lecker und gesund. Nur leider entsteht beim Kochen oft ein unangenehmer Geruch. Doch nicht jede Kohlart riecht so intensiv. Es gibt schmackhafte Ausnahmen.

Warm einpacken
So schützen Sie Garten- und Balkonpflanzen vor starkem Frost

So schützen Sie Garten- und Balkonpflanzen vor starkem Frost

Frost in Deutschland: Nicht nur wer selbst ins Freie geht, sollte sich dick einpacken. Auch die Garten- und Balkonpflanzen brauchen spätestens jetzt etwas mehr Schutz.

Blühend im Winter
Christrosen brauchen einen hellen und kühlen Standort

Christrosen brauchen einen hellen und kühlen Standort

Die Christrose sorgt im Winter für Farbtupfer. Sowohl im Garten als auch in kühlen Innenräumen gedeiht die Pflanze gut. Die Landwirtschaftskammer NRW gibt Tipps zur richtigen Pflege.

Mit Reisig oder Strohmatte
Immergrüne Gehölze im Winter vor Wind und Sonne schützen

Immergrüne Gehölze im Winter vor Wind und Sonne schützen

Immergrüne Gehölze brauchen auch im Winter etwas Pflege. Hobbygärtner halten am besten Wind und Sonne von ihnen fern und versorgen die Pflanzen mit ausreichend Flüssigkeit.