NWZonline.de

landvolk

News
LANDVOLK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Landvolk Nord West Unternehmensberatung
Breit aufgestellt für Ihren Erfolg

Breit aufgestellt für Ihren Erfolg

Neue Geschäftszweige, ein anstehender Generationenwechsel, die Optimierung der Arbeitsabläufe – landwirtschaftliche ...

Hannover/Im Nordwesten

Landvolk fordert Abschüsse
„Wir müssen dem Wolf zeigen, dass es nichts für ihn zu fressen gibt“

„Wir müssen  dem Wolf zeigen, dass es  nichts für ihn zu fressen gibt“

Hannover/Im Nordwesten  - Das Wolfsmanagement sei „Augenwischerei“: Das niedersächsische Landvolk übt deutliche Kritik an der bisherigen Strategie zum Schutz von Nutztieren vor dem Wolf. Nun müsse hart durchgegriffen werden.

Landkreis

Kritik an Gesetzentwurf zum Insektenschutz
„Gefahr für den Niedersächsischen Weg“

„Gefahr für den Niedersächsischen Weg“

Landkreis  - Das Kreislandvolk ist alarmiert: Ein Gesetzentwurf zum Insektenschutz würde eigene Anstrengungen konterkarieren. Auch MdB Grotelüschen lehnt die Pläne ab.

Hude

Landwirtschaft in Hude
Auch wenn der Protest nervt: Er ist laut Landvolk nötiger denn je

Auch wenn der Protest nervt: Er ist laut Landvolk nötiger denn je

Hude  - Bauern aus der Gemeinde Hude erklären, warum sie so verärgert sind. Die Düngeverordnung ist ein großer Kritikpunkt.

Landvolk-Präsident erklärt Wut der Bauern
„Handel stopft sich die Taschen voll“

„Handel stopft sich die Taschen voll“

Niedersachsens neuer Landvolk-Präsident Holger Hennies (51) kritisiert die Salami-Taktik der Politik, die mit immer neuen Auflagen kommt. Das habe die Landwirte zermürbt.

NWZ-Kommentar: Landvolk wählt neuen Präsidenten
Bauern wollen sich wehren

Bauern wollen sich wehren

Holger Hennies ist neuer Präsident des Landvolks Niedersachsen. Der 51-jährige Landwirt aus der Region Hannover kann schon einmal auf den Tisch hauen, glaubt die Basis. Die Landwirte müssen zu Recht ihre Interessen vertreten, sagt NWZ-Korrespondent Stefan Idel.

Hannover

Holger Hennies steht Bauernverband vor
Niedersachsens Landvolk hat einen neuen Präsidenten

Niedersachsens Landvolk hat einen neuen Präsidenten

Hannover  - Holger Hennies aus der Region Hannover steht künftig an der Spitze des Landesbauernverbandes Niedersachsen. Er erhielt 90 von 164 abgegebenen Stimmen. Ausdrücklich lobt er den „Niedersächsischen Weg“.

Hannover

Agrar
Umbruch in stürmischen Zeiten

Umbruch in stürmischen Zeiten

Hannover  - Wenn am Donnerstag der niedersächsische Bauernverband einen neuen Präsidenten des Landvolkes wählt, ist das ein ...

Kreis Cloppenburg

Landvolk kritisiert Schweinepreis

Kreis Cloppenburg  - Während der Abgabepreis an die Verbraucher nahezu konstant ist, hat sich der Schweinepreis innerhalb von acht Monaten ...

Gemeinde Hatten

Landvolk sagt seine Wintersammlung ab

Gemeinde Hatten  - Das Landvolk Hatten müsse seine Winterversammlung coronabedingt absagen. Darauf weist Ortslandvolkvorsitzender ...

Cloppenburg

„Landvolk-Erweiterung nach Salami-Taktik“

„Landvolk-Erweiterung nach Salami-Taktik“

Cloppenburg  - Gegen eine erneute Erweiterung des Kreislandvolk-Gebäudes hat sich auch Anwohner Harald Sonnefeld ausgesprochen. ...

Cloppenburg

Spielplatz in Cloppenburg soll weichen
Anlieger wehren sich gegen Landvolk-Anbau

Anlieger wehren sich gegen Landvolk-Anbau

Cloppenburg  - Das Verwaltungsgebäude des Kreislandvolks soll weiter wachsen. Dafür müsste aber ein Spielplatz weichen – was die Anwohner auf die Palme bringt.

Ganderkesee

Ganderkeseer Meinungen
Das sagen Landvolk und Nabu zum Niedersächsischen Weg

Das sagen Landvolk und Nabu zum Niedersächsischen Weg

Ganderkesee  - Vertreter von Politik, Landwirtschaft und Naturschutz haben sich auf einen gemeinsamen Weg zur Rettung der Artenvielfalt geeinigt. Wie stehen die Vorsitzenden von Ortslandvolk und Nabu Ganderkesee zu der Vereinbarung?

Garrel/Essen/Damme

Kritik an Designiertem Landvolk-präsidenten
Äußerungen zum Schweinestau ecken im Kreis Cloppenburg an

Äußerungen zum Schweinestau ecken im Kreis Cloppenburg an

Garrel/Essen/Damme  - Bei den massiven Problemen in der Schlachtbranche sieht der angehende Präsident des Niedersächsischen Landvolks, Jörn Ehlers, Fortschritte. Hiesige Experten beurteilen die Lage anders.

Hannover

Landvolk-Präsident tritt nicht mehr an

Hannover  - Das Landvolk in Niedersachsen wählt am 3. Dezember einen neuen Präsidenten. Amtsinhaber Albert Schulte to Brinke ...

Wesermarsch

Landvolk-Dialog fällt aus

Wesermarsch  - Wegen der coronabedingten Schließungen aller Gaststätten von diesem Montag an bis zunächst Ende November muss der ...

Köterende

Landvolk sagt Ball und Theater ab

Köterende  - Die Theatergruppe des Landvolks Köterende teilt mit, dass sie sich nach vielen Überlegungen entschieden hat, aufgrund ...

Nordenham

Weservertiefung
Landvolk mahnt Ausbau des Kanals an

Landvolk mahnt Ausbau des  Kanals an

Nordenham  - Die Ankündigung aus der Landespolitik, dass die geplante Weservertiefung als Baumaßnahme in das neue Maßnahmengesetzvorbereitungsgesetz ...

Rahmenbedingungen für Landwirte immer schlechter
„Bauern können nicht mehr wirtschaftlich arbeiten“

„Bauern können nicht mehr wirtschaftlich arbeiten“

Schweinehalter brauchen verlässliche Regelungen zur Ausweitung der Arbeitsplatzkapazitäten in den Schlachthöfen. Andernfalls lässt sich der „Scheinestau“ nicht aufösen, meint Albert Schulte to Brinke, Vorsitzender des Landvolkverbandes Niedersachsen, im Interview.