NWZonline.de

landesarbeitsgericht

News
LANDESARBEITSGERICHT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Urteil
Entschädigung nach Videoüberwachung am Arbeitsplatz

Entschädigung nach Videoüberwachung am Arbeitsplatz

Die Überwachung mit Kameras am Arbeitsplatz hat Grenzen. Wenn dadurch Persönlichkeitsrechte von Mitarbeitern verletzt werden, besteht unter Umständen Anspruch auf Schadenersatz.

Bremen/Hannover

Lufthansa-Streik
Auch in Niedersachsen und Bremen fallen Flüge aus

Auch in Niedersachsen  und Bremen fallen Flüge aus

Bremen/Hannover  - Flugreisende sollten sich vorab informieren: Insgesamt 1300 Verbindungen will die Lufthansa am Donnerstag und Freitag absagen.

Frankfurt/Main

Lufthansa Sagt 1300 Flüge Ab
Streik trifft rund 180.000 Flugreisende

Streik trifft rund 180.000 Flugreisende

Frankfurt/Main  - Vier Jahre nach dem längsten Lufthansa-Streik gehen am Donnerstag die Flugbegleiter der Gewerkschaft Ufo erneut in den Ausstand. Ihr Streik über 48 Stunden trifft Unternehmen und Passagiere hart.

Tarifkonflikt
Lufthansa streicht 1300 Flüge wegen Flugbegleiter-Streiks

Passagiere von Lufthansa müssen sich wegen der angekündigten Streiks der Flugbegleiter auf Flugausfälle einstellen.

Sonderflugplan für 48 Stunden
Flugbegleiter-Streik trifft 180.000 Lufthansa-Passagiere

Flugbegleiter-Streik trifft 180.000 Lufthansa-Passagiere

Vier Jahre nach dem längsten Lufthansa-Streik gehen am Donnerstag die Flugbegleiter der Gewerkschaft Ufo erneut in den Ausstand. Ihr Streik über 48 Stunden trifft Unternehmen und Passagiere hart.

Klage vor Gericht
Tagelöhner der digitalen Welt: Sind Crowdworker selbständig?

Tagelöhner der digitalen Welt: Sind Crowdworker selbständig?

Es klingt verlockend: Flexibel, abwechslungsreich, von zu Hause. Viele Menschen verdienen als sogenannte Crowdworker mit Micro-Jobs im Internet ihr Geld. Rechtliche Regelungen gibt es kaum - doch jetzt wird das Crowdworking ein Fall für die Justiz.

Bundesarbeitsgericht
Bei Unternehmensverkauf gilt Schutz von Betriebsrenten

Bei Unternehmensverkauf gilt Schutz von Betriebsrenten

Betriebsrenten sind nur in einem engen Spielraum veränderbar, denn sie sind an Vertrauensschutz und Verhältnismäßigkeit gebunden.

Streikdrohung
Ufo fordert Verhandlungen mit Lufthansa

Ufo fordert Verhandlungen mit Lufthansa

Ein Ende im Streit zwischen der Lufthansa und Tochter Eurowings mit der Flugbegleitergewerkschaft ist nicht in Sicht. Seit Monaten lehnt der Konzern jegliche Verhandlungen mit Ufo ab. Diese droht mit neuen Streiks.

Gerichtsurteil
Anreise zählt als Arbeitstag

Anreise zählt als Arbeitstag

Wer von seinem Arbeitgeber länger als 24 Monate beschäftigt wird, hat Anspruch auf eine unbefristete Stelle. Dafür kann auch die Anfahrt zu einer Schulung ausschlaggebend sein, zeigt ein Urteil.

Demos in mehr als 2900 Städten
Weltweiter Massenprotest für eine bessere Klimapolitik

Weltweiter Massenprotest für eine bessere Klimapolitik

Fahrraddemos, Blockaden, Sternmärsche, Kundgebungen: Nicht nur viele deutsche Innenstädte waren dicht an diesem Freitag, dem Tag des globalen Klimastreiks. Auch weltweit gab es Aktionen in Tausenden Städten. Hört die Politik das Signal?

Gerichtsurteil
Betriebsrat darf Gehälter mit Namen einsehen

Betriebsrat darf Gehälter mit Namen einsehen

Datenschutz ist kein Argument, um dem Betriebsrat Gehaltslisten mit Klarnamen zu verweigern. Das hat nun das Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern bestätigt.

Oldenburg

Streit Mit Klinikum Oldenburg
Ex-Chefarzt Raab bekommt seinen Job nicht zurück

Ex-Chefarzt Raab bekommt seinen  Job nicht zurück

Oldenburg  - 2017 hatten sich Klinik und Chefarzt überraschend getrennt. Raab klagte dagegen: Nach der Niederlage vor dem Arbeitsgericht Oldenburg ist der Chirurg jetzt auch vor dem Landesarbeitsgericht in Hannover gescheitert.

Gerichtsurteil
Arbeitgeber muss vor Verfall von Urlaubstagen warnen

Arbeitgeber muss vor Verfall von Urlaubstagen warnen

Urlaubsanspruch verfällt nur unter bestimmten Voraussetzungen. Und eine verkürzte Arbeitszeit kann den Anspruch nicht aufheben. Im Zweifel gibt es finanziellen Ausgleich - auch Jahre später noch.

Gerichtsurteil
Fristlose Kündigung wegen Whatsapp-Nachrichten zulässig

Fristlose Kündigung wegen Whatsapp-Nachrichten zulässig

Wer falsche Anschuldigungen über WhatsApp verbreitet, muss mit einer fristlosen Kündigung rechnen. Erfüllt die Beleidigung den Tatbestand der üblen Nachrede, ist laut des Gerichts eine fristlose Kündigung gerechtfertigt.

Düsseldorf

Streit um Pina-Bausch-Erbe

Düsseldorf  - Das Landesarbeitsgericht in Düsseldorf verhandelt am 20. August das Berufungsverfahren wegen der fristlosen Kündigung ...

Vor Gericht
Lufthansa lässt Gewerkschaftsstatus der Ufo überprüfen

Lufthansa lässt Gewerkschaftsstatus der Ufo überprüfen

Lufthansa und Eurowings lehnen Tarifverhandlungen mit der Flugbegleiter-Gewerkschaft schon länger ab. Der Vorwurf: Ufo habe keinen vertretungsberechtigten Vorstand. Jetzt soll ein Gericht den Fall klären.

Arbeitsrecht
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Verträge kommen durch auf den Vertragsschluss gerichtete, einander entsprechende Willenserklärungen zustande. Dabei wird das Angebot der einen Vertragspartei von der anderen Vertragspartei angenommen.

Nur auf Wunsch
Hinweis auf Betriebsratstätigkeit kommt nicht ins Zeugnis

Hinweis auf Betriebsratstätigkeit kommt nicht ins Zeugnis

Darf eine langjähriges Engagement im Betriebsrat ins Arbeitszeugnis geschrieben werden? Mit dieser Frage hat sich das Landesarbeitsgericht Nürnberg beschäftig.

Vorstände zurückgetreten
Personal-Querelen bei Gewerkschaft Ufo

Personal-Querelen bei Gewerkschaft Ufo

Die internen Konflikte bei der Flugbegleiter-Gewerkschaft eskalieren. Nach dem Rücktritt dreier Vorstandsmitglieder kündigt auch Gewerkschaftschef Baublies seinen Rückzug an. Der Zeitpunkt bleibt aber offen.