News
KVN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Jever

Bereitschaftsdienst
Kritik an Plänen der KV fürs Jeverland hält an

Kritik an Plänen der KV fürs Jeverland hält an

Jever  - „Auch die Stadt Jever muss sich deutlich gegen die Zentralisierung positionieren“, sagt CDU-Fraktionschef Dr. Matthias Bollmeyer.

Hannover

2G-plus in Niedersachsen
Nach Booster-Impfung keine Testpflicht mehr

Nach Booster-Impfung keine Testpflicht mehr

Hannover  - Niedersachsen hat sich besonders strenge Corona-Regeln gegeben: Auch Geimpfte dürfen nur mit Test ins Restaurant. Das hat massiven Unmut verursacht, und die Regierung gibt ein Stück weit nach.

Ostfriesland

Ärzteversorgung in Ostfriesland
Altersdurchschnitt der Mediziner wird immer größer

Altersdurchschnitt der Mediziner wird immer größer

Ostfriesland  - Der Altersdurchschnitt unter Ostfrieslands Medizinern ist hoch. Hausärzte sind durchschnittlich 55,26 Jahre und Fachärzte 53,93 Jahre alt. Die Zahlen werden sich im Laufe der Jahre noch erhöhen.

Tettens

Bereitschaftsdienst Jever-Schortens-Wangerland
Klares Nein zur Auflösung des ärztlichen Notdienstes

Klares Nein zur Auflösung des ärztlichen Notdienstes

Tettens  - Die Kassenärztliche Vereinigung muss ihre Entscheidung, den Bereitschaftsdienst in Wilhelmshaven anzudocken, zurücknehmen. Das steht für die betroffenen Kommunen und die Ärzte fest.

Streekermoor

Patient aus Streekermoor
Mann (74): „Mein Fall ist ein krasser Systemfehler“

Mann (74): „Mein Fall ist ein krasser Systemfehler“

Streekermoor  - Der Streekermoorer Hans-Joachim S. (74) kritisiert das deutsche Gesundheitssystem. Der Grund: Sein Arzt verwehrt ihm ein Rezept, das seine Blutfettwerte senkt.

Jeverland

Bereitschaftsdienst Jever-Schortens-Wangerland
Einigkeit in Kreispolitik: Notdienst wie bisher erhalten

Einigkeit in Kreispolitik: Notdienst wie bisher erhalten

Jeverland  - Im Kreistag Friesland herrscht beim Thema ärztlicher Notdienst Einigkeit: Der Kreis-Ausschuss hat einstimmig die von der CDU eingebrachte Resolution für den Bereitschaftsdienst verabschiedet.

Hannover

Mediziner massiv verärgert
Warum in Arztpraxen jetzt eine Testpflicht gilt

Warum in Arztpraxen jetzt eine Testpflicht gilt

Hannover  - Das neue Infektionsschutzgesetz des Bundes sorgt bei Medizinern in Niedersachsen für Unverständnis. Demnach gilt eine strenge Testpflicht für Mitarbeitende.

Aurich

Einführung der 2G plus-Regel im Landkreis Aurich
Zutritt zu Arztpraxen nur noch mit Schnelltest?

Zutritt zu Arztpraxen nur noch mit Schnelltest?

Aurich  - Darf man künftig nur noch mit einem Schnelltest zum Arzt? Eine Frage, auf die Dieter Krott von der Kassenärztlichen Vereinigung eine klare Antwort hat - doch es gibt Ausnahmen.

Jeverland

Bereitschaftsdienst Jever-Schortens-Wangerland
Resolution soll KVN zum Umdenken bewegen

Resolution soll KVN zum Umdenken bewegen

Jeverland  - Die CDU Friesland stellt sich gegen die Pläne einer zentralen Notdienstpraxis in Wilhelmshaven. Unter anderem hat sie eine Online-Petition gestartet

Landkreis Leer

Corona-Lage im Kreis Leer spitzt sich zu
Fast 600 Infizierte, Intensivbetten werden knapp

Fast 600 Infizierte, Intensivbetten werden knapp

Landkreis Leer  - 18 Covid-Patienten werden derzeit stationär behandelt, 802 Menschen sind in häuslicher Quarantäne. Gleichzeitig sucht der Landkreis dringend Personal, um weitere Impfteams aufzubauen.

Oldenburg

Schwerpunktpraxen in Oldenburg
In diesen Arztpraxen soll besonders viel geimpft werden

In diesen Arztpraxen soll besonders viel geimpft werden

Oldenburg  - Impfangebote müssen her, darin besteht Einigkeit. Ab der kommenden Woche helfen in Oldenburg zum Beispiel vier Schwerpunktpraxen. Doch es geht noch mehr, wenn es darum geht „Masse zu machen“.

Kommentar über Booster-Impfungen in Oldenburg
Es muss geimpft werden, was das Zeug hält

Es muss geimpft werden, was das Zeug hält

Im Impfpunkt werden Menschen abgewiesen, weil die sechs Monate Wartezeit nicht um sind. Dabei sollte nicht diskutiert, sondern lieber verimpft werden, was da ist, meint Redakteurin Chelsy Haß.

Jeverland

Bereitschaft Jever-Schortens-Wangerland
Bürgermeister kritisieren Verlegung nach Wilhelmshaven

Bürgermeister kritisieren Verlegung nach Wilhelmshaven

Jeverland  - Weitere Wege zum Arzt im Notdienst: Die Bürgermeister in Jever, Schortens und dem Wangerland wehren sich gegen die Zerschlagung des Bereitschaftsdienstes.

Hannover

Mediziner massiv verärgert
Warum in Arztpraxen jetzt eine Testpflicht gilt

Warum in Arztpraxen jetzt eine Testpflicht gilt

Hannover  - Das neue Infektionsschutzgesetz des Bundes sorgt bei Medizinern in Niedersachsen für Unverständnis. Demnach gilt eine strenge Testpflicht für Mitarbeitende.

Von Augenschmerz bis Zahnweh
Arbeit als Inselarzt: Improvisationstalent ist gefragt

Arbeit als Inselarzt: Improvisationstalent ist gefragt

Ein Inselarzt muss mit vielem zurecht kommen. Erfahrung und Improvisationstalent können nicht schaden. Auf den meisten Inseln gibt es aktuell keine Vakanzen - doch fehlt einer, dauert die Suche, wie auf Pellworm.

Schleswig-Holstein
Insel sucht Arzt - Improvisationstalent schadet nicht

Insel sucht Arzt - Improvisationstalent schadet nicht

Von A wie Augenverletzung bis Z wie Zahnschmerzen: Ein Inselarzt muss mit vielem zurecht kommen. Auf den meisten Inseln gibt es aktuell keine Vakanzen - doch fehlt einer, dauert die Suche. Das merkt auch Pellworm.

Varel/Dangast

Warten auf Impfung
Großer Andrang bei Impfterminen

Großer Andrang bei Impfterminen

Varel/Dangast  - Riesig ist derzeit die Nachfrage nach Impfungen. Nächste Woche gibt es weitere Termine.

Seefeld/Wesermarsch

Gespräch mit Kassenärztlicher Vereinigung
Große Sorge um Überlastung der Hausarztpraxen bei Booster-Impfungen

Große Sorge um Überlastung der Hausarztpraxen bei Booster-Impfungen

Seefeld/Wesermarsch  - Sechs Monate nach der Zweitimpfung ist eine Auffrischung möglich. Im Dezember können viele Menschen von der Booster-Impfung Gebrauch machen. Droht den Arztpraxen ohne Impfzentren eine Überlastung?

Oldenburg/Hannover

60 Medizin-Studienplätze extra
Das soll die Landarztquote in Niedersachsen bringen

Das soll die Landarztquote in Niedersachsen bringen

Oldenburg/Hannover  - Bis 2035 wird es etwa 1250 weniger Hausärzte in Niedersachsen geben als derzeit. Darum stellt das Land 60 Medizin-Studienplätze für Bewerber zur Verfügung, die sich verpflichten, aufs Land zu gehen.