NWZonline.de

kreislandvolkverband

News
KREISLANDVOLKVERBAND

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wesermarsch

Kreislandvolk Wesermarsch
Auf den Höfen unverzichtbar

Auf den Höfen unverzichtbar

Wesermarsch  - Betriebshelfer Lutz Helms ist seit 35 Jahren beim Verband. Er springt ein, wenn Not am Manne ist.

Huntlosen/Landkreis

Insektenschutz im Landkreis Oldenburg
Kreislandvolk im Gespräch mit Bundestagsabgeordneten

Kreislandvolk   im   Gespräch mit Bundestagsabgeordneten

Huntlosen/Landkreis  - Vertreter der Kreislandvolkverbände Oldenburg und Wesermarsch haben das Gespräch mit den hiesigen Bundestagsabgeordneten gesucht: Sie haben ihre Einwände gegen das geplante Aktionsprogramm Insektenschutz erläutert.

Brake/Jade

Leader-Förderung
Henning Kaars wird Nachfolger von Regina Neuke

Henning Kaars wird Nachfolger von Regina Neuke

Brake/Jade  - Jades Bürgermeister ist neuer Vorsitzender der LAG „Wesermarsch in Bewegung“. Er wurde einstimmig in dieses Amt gewählt.

Bühren

Was ein Bauer aus Bühren zur Düngeverordnung sagt
„Diät für alle – obwohl nur ein Teil übergewichtig ist“

„Diät für alle – obwohl nur ein Teil übergewichtig ist“

Bühren  - Landwirtschaft und Grundwasserschutz passen zusammen. Der Kreislandvolkverband macht das am Beispiel von Ralf Stöver fest.

Huntlosen

Jubiläum
Seit 45 Jahren beim Landvolk tätig

Seit  45 Jahren beim Landvolk  tätig

Huntlosen  - Das Kreislandvolk gratulierte Elke Brötje zum Dienstjubiläum.

Landwirtschaft in der Wesermarsch
Ein Fünftel der Betriebe hat aufgegeben

Ein Fünftel der Betriebe hat aufgegeben

Wie geht es der von Milchviehbetrieben dominierten Landwirtschaft in der Wesermarsch? Im Interview spricht Hendrik Lübben vom Kreislandvolkverband über Erwartungen, Betriebsaufgaben und Existenznöte.

Hatten

Kandidatentour
Landwirte spüren wachsenden Druck von vielen Seiten

Landwirte spüren  wachsenden Druck von vielen Seiten

Hatten  - Im Zuge seiner Landratskandidatur hat Christian Pundt unter anderem begonnen, sich auf Höfen im Landkreis zu informieren. In Wiemerslande traf er auf junge Landwirte, die zu Veränderungen bereit sind.

Rodenkirchen

Hotel Albrechts in Rodenkirchen
Ein Abschied ohne Sang und Klang

Ein  Abschied ohne  Sang und Klang

Rodenkirchen  - Das Hotel Albrechts hat über Jahrzehnte das gastronomische Leben in Rodenkirchen mit geprägt. Doch nach fast 36 Jahren haben Hanna und Richard Hemme den Betrieb nun verkauft.

Wardenburg

Wahl
Auftakt zur kreisweiten Höfe-Bereisung ist in Wardenburg

Auftakt zur kreisweiten  Höfe-Bereisung ist in Wardenburg

Wardenburg  - Was bewegt die Menschen im Landkreis? Das möchte Christian Pundt, Kandidat für das Amt des Landrates, wissen. Dafür besucht er ganz unterschiedliche landwirtschaftliche Betriebe, aber auch Vereine und Organisationen. Den Start der Gesprächsreihe „Auf den Punkt mit Pundt“ machte er auf dem Hof Schmidt in Wardenburg.

Landkreis

Geflügelpest im Landkreis Oldenburg
Ist der Seuchenzug hier schon durch?

Ist der Seuchenzug hier schon durch?

Landkreis  - Das letzte Beobachtungsgebiet im Landkreis wurde aufgehoben. Aber der Wildvogelzug ist noch nicht vorbei. Behörden und Bauern bleiben abwartend.

Landkreis

Kritik an Gesetzentwurf zum Insektenschutz
„Gefahr für den Niedersächsischen Weg“

„Gefahr für den Niedersächsischen Weg“

Landkreis  - Das Kreislandvolk ist alarmiert: Ein Gesetzentwurf zum Insektenschutz würde eigene Anstrengungen konterkarieren. Auch MdB Grotelüschen lehnt die Pläne ab.

Landkreis

„Bunte Äcker im Oldenburger Land“
Biotop-Fonds der Jägerschaft für Projekt ausgezeichnet

Biotop-Fonds der Jägerschaft für Projekt ausgezeichnet

Landkreis  - Der Biotop-Fonds der Jägerschaft Oldenburg/Delmenhorst setzt sich für den Schutz und Erhalt der biologischen Vielfalt ein: Für sein Projekt „Bunte Äcker im Oldenburger Land“ hat er jetzt einen Preis von der UN-Dekade Biologische Vielfalt erhalten.

Landkreis

Kreislandvolk-Kritik an Düngeverordnung
„Rote Gebiete“ bleiben für Bauern ein rotes Tuch

„Rote Gebiete“ bleiben für Bauern ein rotes Tuch

Landkreis  - Auch die Neufassung der Landesdüngeverordnung ist für die Bauern nicht akzeptabel. Bei vielen Messstellen sei der Bezug zur Fläche nicht erkennbar.

Naturschutz-Zone im Stadtgebiet
Das brächte Nordenham großen Nachteil

Das brächte Nordenham   großen Nachteil

Der stellvertretende Vorsitzende des Kreislandvolkverbandes nimmt Stellung. Er führt einen Milchviehbetrieb im Stadtteil Abbehausen.

Landkreis Vechta

Wer ist beteiligt?

Landkreis Vechta  - Hinter dem Konsortium steht ein breiter Verbund aus Wissenschaftlern, Verbänden und Unternehmern aus der Agrar- ...

Moorriem/Wesermarsch

Nitratbelastung
Nur Teilerfolg für Landwirte: Moorriem bleibt „Rotes Gebiet“, Auflagen fallen weg

Nur Teilerfolg für Landwirte: Moorriem bleibt  „Rotes Gebiet“, Auflagen fallen weg

Moorriem/Wesermarsch  - Erhöhte Nitratwerte an einer Messstelle in Bornhorst am Oldenburger Stadtrand bilden die Grundlage für die Ausweisung als „Rotes Gebiet“. Dabei hatte ein Gutachten belegt, dass die Moorriemer Landwirte für die Nitratbelastung gar nicht verantwortlich sein können.

Varel/Friesland

Landwirtschaft in Friesland
Erste Höfe stehen vor dem Aus

Erste Höfe stehen vor dem Aus

Varel/Friesland  - Frieslands Kreislandwirt Hartmut Seetzen aus Varel macht klar: Die jungen Landwirte haben Angst vor der Zukunft. Er analysiert die aktuelle Lage. Doch Seetzen hat auch Ansätze, wie die Lage verbessert werden kann.

Brake/Wesermarsch

Ungewisse Zukunft in der Landwirtschaft
Erste Höfe in der Wesermarsch stehen vor dem Aus

Erste Höfe in der Wesermarsch stehen vor dem Aus

Brake/Wesermarsch  - Die Bilder der Treckerkolonnen vor den Lagern der großen Discounter in den letzten Wochen haben viele Menschen erreicht. Was treibt die Landwirte von der Arbeit auf ihren Höfen auf die Straße?

Brake/Wesermarsch

Artenschutz in der Wesermarsch
Diese neuen Regeln gelten für Landwirte schon 2021

Diese neuen Regeln gelten für  Landwirte schon 2021

Brake/Wesermarsch  - Das Kreislandvolk Wesermarsch informiert über den Niedersächsischen Weg. Dabei verpflichten sich alle Beteiligten zu großen Anstrengungen bei Natur- und Artenschutz, bei Biodiversität und beim Umgang mit der Landschaft.