Zweites Brexit-Referendum? Parlament soll abstimmen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Vorschlag Von Premierministerin May
Zweites Brexit-Referendum? Parlament soll abstimmen

NWZonline.de

kraftfahrt-bundesamt

News
KRAFTFAHRT-BUNDESAMT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Angaben zu Fahrzeug und Halter
Warum der Fahrzeugbrief so wichtig ist

Warum der Fahrzeugbrief so wichtig ist

Zu den Zulassungspapieren eines Fahrzeugs gehört auch der Fahrzeugbrief. Vielen ist jedoch nicht klar, was es mit dem wichtigen Dokument auf sich hat. Was ist das also genau?

Immer mehr Oldtimer auf deutschen Straßen

Immer mehr Oldtimer auf deutschen Straßen

Große Gefühle für altes Blech: Die Zahl der Oldtimer in Deutschland ist erneut gestiegen. Zum 1. Januar 2019 zählte ...

Alt, aber sexy
Oldtimer in Deutschland werden immer gefragter

Oldtimer in Deutschland werden immer gefragter

Ob VW-Käfer oder alter Trecker: Die Zahl der Oldtimer auf deutschen Straßen nimmt zu. Dass man noch selbst schrauben kann, macht für viele den Reiz aus.

DLR-Studie
Tankstellen könnten sich zu Umsteigeplätzen entwickeln

Tankstellen könnten sich zu Umsteigeplätzen entwickeln

Einmal volltanken und noch etwas im Shop einkaufen - so nutzen viele Autofahrer die Tankstelle. Das könnte sich in den nächsten 20 Jahren wandeln - das legt zumindest ein Szenario nahe.

Stuttgart

Diesel-Affäre
Millionen-Bußgeld für Porsche

Millionen-Bußgeld für Porsche

Stuttgart  - Die VW-Tochter büßt für Aufsichtsverletzungen. Porsche hatte das Dieselproblem von Audi übernommen.

Diesel-Skandal
Porsche muss 535 Millionen Euro Strafe zahlen

Porsche muss 535 Millionen Euro Strafe zahlen

Porsche kaufte sich den Dieselskandal mit Motoren der Konzernschwester Audi ein. Jetzt erhält der Sportwagenbauer die Quittung mit einem Bußgeld in Millionenhöhe. Der Dieselskandal ist damit für den VW-Konzern aber noch lange nicht erledigt.

Berlin

Automarkt in Deutschland weiter gebremst

Berlin  - Zum ersten Mal in diesem Jahr haben Autobesitzer in Deutschland wieder etwas weniger Diesel-Pkw angemeldet. Im ...

Charlottendorf

Saubere Landschaft
Post im Straßengraben gefunden

Post im Straßengraben gefunden

Charlottendorf  - Als Ernst Heinje sich an der Aktion „Saubere Landschaft beteiligte, glaubte er zunächst, einen Packen Zeitungen ...

Nachrüstkits für Diesel
Hardware-Nachrüstungen für Diesel lassen auf sich warten

Hardware-Nachrüstungen für Diesel lassen auf sich warten

Erst tobt heftiger Streit um Diesel-Abgas, Fahrverbote, Grenzwerte und vor allem Nachrüstlösungen für Euro-5-Dieselautos. In Städten wie Stuttgart versucht die Regierung die Fahrverbote für diese Autos zu vermeiden. Braucht es die Verbesserungen dann überhaupt?

Berlin

Abgase: Daimler soll aufklären

Berlin  - In der Dieselaffäre verlangen Verbraucherschützer und Grüne, strenger gegen Autohersteller vorzugehen, die bei ...

Börse in Frankfurt
Dax wenig bewegt

Frankfurt/Main (dpa) - Zu Beginn der Karwoche haben sich Anleger am deutschen Aktienmarkt nicht recht aus der Deckung ...

Stuttgart/Flensburg

Abgas-Skandal
Neuer Betrug bei Daimler?

Stuttgart/Flensburg  - Nur mit einem Trick soll der Stickoxid-Grenzwert auf dem Prüfstand eingehalten worden sein. Im normalen Verkehr wurde die Funktion deaktiviert.

Software-Manipulation vermutet
Verbraucherzentrale: Daimler muss Abgas-Verdacht aufklären

Verbraucherzentrale: Daimler muss Abgas-Verdacht aufklären

Daimler soll bei einem weiteren Dieselmodell eine Abschalteinrichtung bei der Abgasreinigung genutzt haben. Verbraucherschützer und Grüne fordern schnelle Aufklärung.

Dieselaffäre
Neuer Verdacht der Software-Manipulation bei Daimler

Neuer Verdacht der Software-Manipulation bei Daimler

In der Affäre um Manipulationen bei der Abgasreinigung von Dieselautos steht nun eine Mercedes-Baureihe unter Verdacht. Mit einem Trick soll der Grenzwert für Stickoxide bei der Prüfung eingehalten worden sein.

Zwei Millionen Autos fehlen
Autobauer bei Software-Updates für Diesel weiter im Verzug

Autobauer bei Software-Updates für Diesel weiter im Verzug

Die deutschen Autoproduzenten sind bei den versprochenen Software-Updates für eine bessere Diesel-Abgasreinigung im Rückstand. Die Grünen sehen den Verkehrsminister in der Verantwortung.

Städte klagen über Hindernisse
Ladenetz für E-Autos in Deutschland wächst

Ladenetz für E-Autos in Deutschland wächst

Ohne Ladestationen keine Nachfrage nach Elektroautos. Aus diesem Dilemma versucht sich Deutschland zu befreien. In vielen Großstädten ist die Zahl der Ladepunkte aber noch relativ gering.

E-Mobilität
Ladenetz für E-Autos wächst

Ladenetz für E-Autos wächst

Ohne Ladestationen keine Nachfrage nach Elektroautos. Aus diesem Dilemma versucht sich Deutschland zu befreien. In vielen Großstädten steigt die Zahl der Ladepunkte. Kann der Bedarf damit bald gedeckt werden?

Stuttgart

Daimler: Autos mit neuer Software

Stuttgart  - Seit dem Start der Software-Updates für Diesel im Jahr 2017 haben mehr als 200 000 Fahrzeuge von Mercedes-Benz ...

Niedrigerer Schadstoffausstoß
Rund 630.000 Mercedes-Diesel mit neuer Software ausgerüstet

Rund 630.000 Mercedes-Diesel mit neuer Software ausgerüstet

Hunderttausende Diesel muss, drei Millionen Diesel will Daimler per Software-Update nachrüsten. Bei den ersten Modellen ist mittlerweile ein Großteil abgearbeitet. Je älter die Fahrzeuge sind, desto langwieriger wird es allerdings.