NWZonline.de

konrad-adenauer-stiftung

News
KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Präsidentenwahl
Usbekistan: Mirsijojew im Amt bestätigt

Ohne Zulassung der Opposition ist in der Ex-Sowjetrepublik Usbekistan Präsident Mirsijojew im Amt bestätigt worden. Wird er in fünf Jahren freiwillig von der Macht lassen können?

Cloppenburg

Geschichtsunterricht an Marienschule Cloppenburg
DDR-Zeitzeuge gibt persönliche Einblicke

DDR-Zeitzeuge gibt persönliche Einblicke

Cloppenburg  - Rainer Dellmuth wuchs in der DDR auf und fiel schon früh auf, weil er seine Lehrer kritisierte. In der 12. Klasse wurde er wegen versuchten Grenzübertritts verhaftet.

Ahndeich

Butjadinger Malerin Rabea Determann
„Kunst muss stören – oder wenigstens berühren“

„Kunst muss stören – oder wenigstens berühren“

Ahndeich  - Rabea Determann war in Australien und Tansania, hat Radio gemacht, in Wilhelmshaven eine Agentur betrieben. Nun ist sie in Butjadingen – zurück bei sich. Und bei der Kunst.

CDU-Gründungsparteitag
Laschet ruft zu konstruktiver Oppositionsarbeit auf

Laschet ruft zu konstruktiver Oppositionsarbeit auf

Nach ihrem Wahldebakel erinnert die CDU mit einem Festakt an ihren Gründungsparteitag. Der Vorsitzende Armin Laschet betont: Nur mit Geschlossenheit könne die Partei aus der Opposition heraus erfolgreich sein.

Nach der Bundestagswahl
Unmut im Osten: CDU-Politiker machen Front gegen Laschet

Unmut im Osten: CDU-Politiker machen Front gegen Laschet

In den ostdeutschen Ländern hat die CDU noch stärker verloren als andernorts. Der Frust über den misslungenen Wahlkampf ist groß. Am schärfsten trifft die Kritik aber den Spitzenkandidaten.

Diplomatie
Die Taliban: Von Kriegsgegnern zu Verhandlungspartnern

Die Taliban: Von Kriegsgegnern zu Verhandlungspartnern

Was für den Westen lange ein Horrorszenario war, ist in rasender Geschwindigkeit Realität geworden. Die Taliban bestimmen die Geschicke Afghanistans. Und die deutsche Diplomatie stellt sich sehr schnell darauf ein.

Oldenburg

CDU-Urgestein wird 85 Jahre alt
An Angela Merkel nur knapp gescheitert

An Angela Merkel nur knapp gescheitert

Oldenburg  - Der CDU-Politiker engagiert sich auch heute noch aktiv für die Gesellschaft. Vor allem junge Familien haben ihm Einiges zu verdanken.

Afghanistan
US-Abzug beendet - Warten auf neue Taliban-Regierung

US-Abzug beendet - Warten auf neue Taliban-Regierung

In Afghanistan beginnt ein neues, ungewisses Kapitel. Viele sorgen sich über eine mögliche Rückkehr zur alten Schreckensherrschaft der Taliban. Die UN wollen notleidende Menschen so gut es geht versorgen.

Norden

Kunst in Norden
Werke von Franziska Neubert und Thomas Koch zu sehen

Werke von Franziska Neubert und Thomas Koch zu sehen

Norden  - Vom 25. Juli bis zum 5. September ist beim Norder Kunstverein die Ausstellung „Innenansichten/Außenansichten“ zu sehen. Gezeigt werden Werke von Franziska Neubert und Thomas Koch. Beiden sei die Hinwendung zu Buch und Papier gemein.

Mühlen

CDU im Kreis Vechta
Bundesweit ältester Kreisverband feiert

Bundesweit ältester Kreisverband feiert

Mühlen  - Am 19. Juli 1945 wurde der CDU-Kreisverband Vechta gegründet. Der ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert blickte als Festredner auf die vergangenen Jahrzehnte zurück.

Westerstede

Diskussionsrunde in Westerstede mit Fachleuten
Strategien gegen den Ärztemangel

Strategien gegen den Ärztemangel

Westerstede  - Die ärztliche Versorgung auf dem Land wirft zunehmend Probleme auf. Es soll mit Zuhörern diskutiert werden.

Grüne Kanzlerkandidatin
Ärger für Baerbock: Kampagne oder Fehlerserie?

Ärger für Baerbock: Kampagne oder Fehlerserie?

Jeder Stein im Leben von Annalena Baerbock wird derzeit umgedreht - und jeder Satz in ihrem Buch. Beobachter sehen eine Kampagne. Doch diese trifft auch auf einige Schwachstellen, die sie nutzen kann.

Brake/Elsfleth

Schifffahrt und Häfen
Auf den Spuren eines Elsflether Kapitäns

Auf den Spuren eines Elsflether Kapitäns

Brake/Elsfleth  - Wer waren die Kapitäne, die im 19. und 20. Jahrhundert die Weltmeere eroberten? Einen von ihnen stellt der Historiker Dr. Heiko Herold vor.

Wesermarsch

Stephan Siefken tritt an
Landrats-Kandidat will neues Wir-Gefühl in Wesermarsch

Landrats-Kandidat will neues Wir-Gefühl in Wesermarsch

Wesermarsch  - Stephan Siefken tritt als unabhängiger Kandidat an, um Landrat der Wesermarsch zu werden. Vor allem brauche dieser Landkreis ein besseres Image, sagt er.

Oldenburg/Nairobi

Ex-Oberbürgermeister wird 70 Jahre
Von Oldenburg hinaus in die ganze Welt

Von Oldenburg hinaus in die ganze Welt

Oldenburg/Nairobi  - Von 2006 bis 2014 war Gerd Schwandner Oberbürgermeister. In bleibender Erinnerung ist seine Positionierung von Oldenburg als internationale Partnerstadt.

Antisemitismus-Debatte
Neubauer erneuert und konkretisiert Vorwürfe gegen Maaßen

Neubauer erneuert und konkretisiert Vorwürfe gegen Maaßen

In der Talkshow "Anne Will" hat Luisa Neubauer dem CDU-Kandidaten Hans-Georg Maaßen vorgeworfen, antisemitische Inhalte zu verbreiten. Nun erläutert die Klimaaktivistin ihre Vorwürfe.

Umstrittene Gas-Pipeline
Kramp-Karrenbauer stellt Nutzung von Nord Stream 2 in Frage

Kramp-Karrenbauer stellt Nutzung von Nord Stream 2 in Frage

Sie sehe aber wenig Spielraum, die fast fertige Gas-Pipeline noch zu stoppen, erklärt die Verteidigungsministerin in Paris. Die Kanzlerin spricht von einem Konflikt, "der sehr viel breiter angelegt" sei.

Parteien
"Keine romantischen Gefühle": Die Grünen als Lieblingsgegner

"Keine romantischen Gefühle": Die Grünen als Lieblingsgegner

Verbotspartei? Türöffner für eine Bundesregierung mit der Linken? Regierungshörig? Die Grünen bekommen zu Beginn des Superwahljahres besonders ihr Fett weg.

Konrad-Adenauer-Stiftung
Studie: Hohe Bereitschaft zur Migration in arabischer Welt

Studie: Hohe Bereitschaft zur Migration in arabischer Welt

Die Hoffnung auf mehr Wohlstand in der arabischen Welt hat sich nach den Aufständen vor zehn Jahren nicht erfüllt. Vor allem in Tunesien ist die Frustration groß und das Vertrauen in die Demokratie niedrig.