NWZonline.de

kernkraftwerk

News
KERNKRAFTWERK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Brake

Bürgerinitiative „Deponie“ Brake
Antworten stellen nicht zufrieden

Antworten stellen nicht zufrieden

Brake  - Die Bürgerinitiative hatte viele kritische Fragen zur Lagerung von KKU-Bauschutt auf der Deponie in Käseburg. Diese sollen sie in der nächsten Fachausschusssitzung beantwortet werden.

Brake/Bremen

TV-Beitrag über Initiative

Brake/Bremen  - Die Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima vor zehn Jahren ist Anlass für einen Fernsehbeitrag von Radio Bremen ...

Rodenkirchen

Hotel Albrechts in Rodenkirchen
Ein Abschied ohne Sang und Klang

Ein  Abschied ohne  Sang und Klang

Rodenkirchen  - Das Hotel Albrechts hat über Jahrzehnte das gastronomische Leben in Rodenkirchen mit geprägt. Doch nach fast 36 Jahren haben Hanna und Richard Hemme den Betrieb nun verkauft.

UN-Report
Strahlenschäden durch Fukushima statistisch nicht belegbar

Strahlenschäden durch Fukushima statistisch nicht belegbar

Der Atomunfall in Fukushima schockte im März 2011 die ganze Welt. Zum zehnten Jahrestag der Katastrophe veröffentlicht die UN eine Studie zu der radioaktiven Strahlung - mit einem unerwarteten Ergebnis.

Oldenburg

Im Wandel
Mit frischem Blick auf Industriebrachen

Mit frischem Blick auf Industriebrachen

Oldenburg  - Ein Flughafen wird zur Freizeit- und Event-location, ein Kernkraftwerk zum Vergnügungspark und ein Bergwerk zum ...

Elsfleth/Brake

Dokumentation in Bake
Deponie Käseburg „nicht ordentlich planfestgestellt“

Deponie Käseburg „nicht ordentlich planfestgestellt“

Elsfleth/Brake  - Die Deponie Käseburg in Brake ist 1972 in Betrieb genommen worden. Ihre Geschichte hat nun Heiko Wöhler, im Auftrag für den Bürgerverein „Rund um Sandfeld“, aufgearbeitet.

Einigung
Bund: 2,4 Milliarden Euro Entschädigung für AKW-Betreiber

Bund: 2,4 Milliarden Euro Entschädigung für AKW-Betreiber

Zehn Jahre haben sie gestritten, nun der unerwartete Durchbruch: Die Bundesregierung einigt sich mit den Energiekonzernen auf eine Entschädigung für den vorzeitigen Atomausstieg.

Emden

Bau von Kraftwerk im Gespräch
Erneute Kehrtwende bei Kernkraft in Eemshaven

Erneute Kehrtwende bei  Kernkraft in Eemshaven

Emden  - Vor wenigen Tagen hatte der Ministerpräsident der Niederlande den Bau eines Kernkraftwerks in Eemshaven an der Emsmündung wieder ins Gespräch gebracht. Im Repräsentantenhaus scheint es eine Mehrheit dagegen zu geben.

Emden/Eemshaven

Regierungschef Rutte hält an AKW fest
Atompläne für Eemshaven wieder auf dem Tisch

Atompläne für Eemshaven wieder auf dem Tisch

Emden/Eemshaven  - Eigentlich war das Thema durch: Der Bau eines Atomkraftwerks in Eemshaven, direkt vor der ostfriesischen Tür, wurde im Herbst vergangenen Jahres diskutiert. Nun wird die Kernkraft im Nachbarland jedoch zum Wahlkampfthema.

Nordenham

Gebietsreform vor 50 Jahren
Esenshamm steuert auf die Teilung zu

Esenshamm steuert auf  die Teilung zu

Nordenham  - Wie sind die heutigen Städte und Gemeinden in der Wesermarsch entstanden? Diese Frage beantworten wir in einer Serie über die Gemeindegebietsreform vor 50 Jahren.

Aus alt wird neu
Industriebrachen neu entdeckt

Industriebrachen neu entdeckt

Von Flughafen bis Kraftwerk: Einst wurden Industriebauten zu einem bestimmten Zweck errichtet, heute dienen manche von ihnen vor allem der Freizeitgestaltung. Fünf ungewöhnliche Transformationen.

Stadland

Mehr Windstrom aus Stadland gefordert

Mehr Windstrom aus Stadland gefordert

Stadland  - Beim Ausbau der erneuerbaren Energien hinkt Stadland hinterher. Bislang wird nur 1,03 Prozent der Gemeindefläche ...

Nordenham

Gebietsreform vor 50 Jahren in der nördlichen wesermarsch
Protest gegen die Pläne aus Hannover

Protest gegen die Pläne aus Hannover

Nordenham  - Kritik gab es aus Schwei. Warum muss Nordenham 32 000 Einwohner haben?

Esenshamm/Stadland

Gebietsreform vor 50 Jahren
Kernkraftwerk dreht die Diskussion

Kernkraftwerk dreht  die Diskussion

Esenshamm/Stadland  - Vor 50 Jahren bekam die Diskussion um die Gebietsreform in der nördlichen Wesermarsch plötzlich eine neue Richtung. In Kleinensiel sollte ein Kernkraftwerk gebaut werden – ein Garant für hohe Gewerbesteuereinnahmen, vor allem für finanzschwache Landgemeinden.

Gebietsreform vor 50 Jahren
„In Nordenham fünftes Rad am Wagen“

„In Nordenham   fünftes Rad am Wagen“

Kleinensiel

Kernkraft in Stadland
Bei der Endlager-Suche online mitreden

Bei der Endlager-Suche  online mitreden

Kleinensiel  - Bundesweit wird nach einem Endlager hoch radioaktiven Abfall gesucht, wie er auch am Kernkraftwerk Unterweser (KKU) zwischengelagert wird. Dabei soll die Öffentlichkeit mitreden; das Nationale Begleitgremium (NBG) in Berlin will das fördern und bei Konflikten vermitteln.

Emmerthal

Preussenelektra
AKW Grohnde soll endgültig abgeschaltet werden

AKW Grohnde soll endgültig abgeschaltet werden

Emmerthal  - 35 Jahre lang hat das Atomkraftwerk in Grohnde zuverlässig Strom geliefert – laut Betreiber Preussenelektra gehörte es immer wieder zu den erzeugungsstärksten der Welt. Bald ist damit endgültig Schluss.

Brake

Deponie
„Verschollene“ Unterlagen gefunden

„Verschollene“ Unterlagen  gefunden

Brake  - Heiko Wöhler von der Bürgerinitiative (BI) AtommülldepoNIE hat Unterlagen gefunden, von denen es in der jüngsten ...

Stadland

Kommunalwahl in Stadland
SPD wünscht sich neue Gesichter

SPD wünscht sich neue Gesichter

Stadland  - Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Stadlander Gemeinderat, Siegmar Wollgam, hat sich noch nicht entschieden, ob ...