NWZonline.de

kernkraftwerk

News
KERNKRAFTWERK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Russische Invasion
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Der ukrainische Präsident Selenskyj irritiert mit der Forderung, einen russischen Atomwaffeneinsatz mit Präventivschlägen zu verhindern. Moskau spricht vom "Dritten Weltkrieg". Die News im Überblick.

Moskau

AKW Saporischschja in der Ukraine
Putin annektiert per Dekret Europas größtes Atomkraftwerk

Putin annektiert per Dekret Europas größtes Atomkraftwerk

Moskau  - Wladimir Putin hat das besetzte ukrainische Atomkraftwerk Saporischschja annektiert. Es ist das größte Europas. International anerkannt wird diese Annektion nicht.

Ammerland

CDU-Chef Merz in Westerstede
Abteilung Attacke auf dem Marktplatz

Abteilung Attacke auf dem Marktplatz

Ammerland  - Voll auf Angriff schaltete CDU-Chef Friedrich Merz beim Wahlkampf in Westerstede. Auch Spitzenkandidat Bernd Althusmann ging vor allem mit der Regierung in Berlin hart ins Gericht.

Carolinensiel

Neuerscheinung
Harlinger Heimatkalender vorgestellt – letzte Ausgabe

Harlinger Heimatkalender vorgestellt – letzte Ausgabe

Carolinensiel  - Der Harlinger Heimatkalender beleuchtet auch in diesem Jahr wieder unterhaltsam ein Jahrzehnt: Die Achtziger. Dabei wird diese Ausgabe des beliebten Kalenders die letzte sein.

Krieg in der Ukraine
Putin annektiert per Dekret Europas größtes Atomkraftwerk

Putin annektiert per Dekret Europas größtes Atomkraftwerk

Das AKW Saporischschja steht seit Beginn des Krieges in der Ukraine immer wieder im Fokus der Kampfhandlungen. Seit März wird es faktisch von Russland kontrolliert. Nun will Putin den nächsten Schritt gehen.

Saporischschja
AKW-Chef in Saporischschja von russischer Seite festgenommen

AKW-Chef in Saporischschja von russischer Seite festgenommen

Neue Hiobsbotschaft aus der Ukraine: Der Generaldirektor des größten europäischen Kernkraftwerks wurde laut russischer Behörden "festgenommen". Nach ukrainischen Angaben wurde er entführt.

Brake/Oldenburg

NWZ-Wahltalk
Fachkräfte besser ausbilden und bezahlen

Fachkräfte besser ausbilden und bezahlen

Brake/Oldenburg  - Beim Thema Fachkräftemangel an den Kitas und Schulen sprachen sich alle Kandidaten für eine bessere Ausbildung aus. Auch die Vergütung sei anzuheben.

Interview mit Christian Dürr
„Neue Brennstäbe bestellen“

„Neue Brennstäbe bestellen“

Im NWZ-Interview mit Alexander Will verteidigt Christian Dürr (FDP) die neuen Schulden für die Gasumlage und fordert neue Wege in der Energiekrise.

Berlin

Habeck zur Energiekrise
Zwei Atomkraftwerke bleiben wohl bis April 2023 am Netz

Zwei Atomkraftwerke bleiben wohl bis April 2023 am Netz

Berlin  - Ein Weiterbetrieb zweier Atomkraftwerke über 2022 hinaus wird immer wahrscheinlicher. Wirtschaftsminister Habeck hat nun angekündigt, dass alle Vorkehrungen für dieses Szenario getroffen würden.

Energiekrise
Habeck rechnet mit Atomkraft-Weiterbetrieb bis April 2023

Habeck rechnet mit Atomkraft-Weiterbetrieb bis April 2023

Ein Weiterbetrieb der zwei Atomkraftwerke in Bayern und Baden-Württemberg über 2022 hinaus wird immer wahrscheinlicher. Wirtschaftsminister Habeck hat nun angekündigt, dass alle Vorkehrungen für dieses Szenario getroffen würden.

Oldenburg

Als die Frauen zur Bereitschaftspolizei kamen
„Da musste sich der eine oder andere strecken, um mitzuhalten“

„Da musste sich der eine oder andere strecken, um mitzuhalten“

Oldenburg  - Von 1977 bis 2000 gehörte er zur Bereitschaftspolizei Oldenburg: Werner Donth. Wie er den „Einzug“ der Frauen erlebte, schildert er unserer Zeitung.

Ostfriesland

Energiekrise in Ostfriesland
Unternehmer und IHK fordern die Reaktivierung von Atomkraftwerken

Unternehmer und IHK fordern die Reaktivierung von Atomkraftwerken

Ostfriesland  - Energieversorger in Ostfriesland stehen derzeit zwischen den Fronten. Sie wollen alle mit ausreichend Energie versorgen, können dies aber nicht garantieren. Das hat inzwischen Folgen für Unternehmen.

Russische Invasion
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Für die russische Führung läuft bei den Scheinreferenden in den besetzten Gebieten in der Ukraine alles nach Plan. Dafür sorgt ein Zwischenfall an einer Einberufungsstelle für Aufsehen. Die Entwicklungen im Überblick.

Atomkraft
Belgien schaltet Reaktor Doel 3 bei Antwerpen permanent ab

Belgien schaltet Reaktor Doel 3 bei Antwerpen permanent ab

Der Reaktor Doel 3 ist als erster Meiler in Belgien wie geplant vom Netz gegangen. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs will die Regierung andere Reaktoren aber bis 2035 weiterlaufen lassen.

Kleinensiel

Kernkraftwerk Unterweser
Auf KKU-Gelände stürzt 40 Meter hohe Ramme um

Auf KKU-Gelände stürzt 40 Meter hohe Ramme um

Kleinensiel  - Bei Bauarbeiten auf dem Gelände des Kernkraftwerks Unterweser in Kleinensiel ist eine 40 Meter hohe Bohrpfahlramme umgestürzt. Es wurde niemand verletzt.

Essen

Angst vor Blackout
Alle wichtigen Antworten zur Stromversorgung

Alle wichtigen Antworten zur Stromversorgung

Essen  - Experten rechnen nicht mit einem unkontrollierten Zusammenbruch der Stromversorgung. Es könnte aber für kurze Zeiträume nicht für alle reichen.

Atomkraft
"Vielen Dank, keine Kontamination": Das Kernkraft-Nachspiel

"Vielen Dank, keine Kontamination": Das Kernkraft-Nachspiel

Noch lange nachdem der Stecker gezogen wurde, wird die Kernkraft Deutschland beschäftigen. Nicht nur die Endlagerung, auch der Rückbau erfordert Geduld, wie der größte Rückbau Europas in Lubmin zeigt.

Krieg in der Ukraine
Stehende Ovationen für Selenskyj nach UN-Ansprache

Stehende Ovationen für Selenskyj nach UN-Ansprache

Per Videobotschaft appellierte der ukrainische Präsident an die Staats- und Regierungschefs der UN-Vollversammlung. Für seine Ansprache erntet Selenskyj minutenlangen Applaus.

Russische Invasion
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Wegen der militärischen Rückschläge in der Ukraine beruft Russland Hunderttausende Reservisten ein. Das sorgt für Unruhe, viele junge Männer flüchten aus dem Land. Die Entwicklungen im Überblick.