NWZonline.de

jägerschaft

News
JÄGERSCHAFT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bloh/Wehnen

Naturschutz in Wehnen
Ein neues Zuhause für Meise & Co. im Ammerland

Ein neues Zuhause für Meise & Co. im Ammerland

Bloh/Wehnen  - Bei einer Gemeinschaftsaktion zum Wohle der Vogelwelt in Bloh haben Erwachsene und Kinder gemeinsam Nistkästen gebastelt und in einem Waldstück aufgehangen. Nun hoffen alle, dass in jedem Kasten eine Meise einzieht.

Holler-Neuenwege/Wüsting

Hege- und Pflegemaßnahmen
Pflanzung hilft Wildtieren und Insekten

Pflanzung hilft Wildtieren und Insekten

Holler-Neuenwege/Wüsting  - Von Frühling war an diesem Vormittag an der Neuenweger Reihe in Holler-Neuenwege nicht viel zu merken. Ganz im ...

Ammerland

Wildtiere im Ammerland
Hier hoppeln immer mehr Hasen

Hier hoppeln immer mehr Hasen

Ammerland  - Eine gute Nachricht zum Osterfest: Die Hasen-Population im Ammerland wächst. Das dürfte nicht zuletzt wohl alle Kinder freuen, die noch fest an Meister Lampe als Lieferant der bunten Eier glauben.

Friesland

Appell von Jägerschaft und Nationalpark-Verwaltung Friesland
Auf Hase, Kitz und Vogel achten

Auf Hase, Kitz und Vogel achten

Friesland  - ie Jägerschaft Friesland-Wilhelmshaven, der Landkreis und die Nationalpark-Verwaltung appellieren an alle Spaziergänger, die Brut- und Setzzeit zu beachten. Im Frühjahr erwacht die Natur zu neuem Leben – im wahrsten Sinne des Wortes: „Ob Rehkitz, Junghase oder Fasanenküken – die freie Landschaft gleicht einer einzigen Kinderstube“, sagt Jägerschafts-Vorsitzender Jens Damm.

Ganderkesee

Jägerschaft und Nabu Ganderkesee
Warum Hunde an die Leine müssen

Warum Hunde an die Leine müssen

Ganderkesee  - Auf dem Schlutterberg und in anderen schönen Ecken der Gemeinde Ganderkesee sind viele Spaziergänger mit ihren Vierbeinern unterwegs. Damit brütende Vögel nicht gestört werden, gilt für Hunde ab 1. April eine Leinenpflicht.

Hespenbusch

Natur in Gemeinde Großenkneten
Blühpfad auf rund 3,2 Kilometer

Blühpfad auf   rund 3,2 Kilometer

Hespenbusch  - Startschuss für neues Projekt in der Gemeinde Großenkneten: Landwirt Tyark Osterndorff hat die Idee für einen 3,2 Kilometer langen Blühpfad. Es werden noch Paten gesucht.

Oldenburg

Spendenaktion
Investitionen auch in schwierigen Zeiten schultern

Investitionen auch in schwierigen Zeiten schultern

Oldenburg  - Die Volksbanken und Raiffeisenbanken aus Oldenburg und dem Ammerland unterstützen Vereine und Institutionen auch in diesem Jahr. Sie verdoppeln die von vielen Kleinspendern für konkrete Projekte zusammengetragene Summe.

Wüsting

Brut- und Setzzeit in Hude
Rücksicht auf Natur und Tiere nehmen

Rücksicht auf Natur und Tiere nehmen

Wüsting  - Der stellvertretender Hegeringleiter erinnert an die Regeln beim Aufenthalt in Wald und Flur. Besonders jetzt zur Brut- und Setzzeit ist es wichtig, Hunde an der Leine zu führen.

Torsholt

Aktionen des Ortsbürgervereins
Dorf Torsholt hält in Corona-Zeit zusammen

Dorf Torsholt hält in Corona-Zeit zusammen

Torsholt  - Das Engagement von Gerhard Deetjen lebt neu auf. Die Mitglieder sorgen Nistkästen, Blütenpracht und vieles weiteres. Obwohl alle Veranstaltungen abgesagt werden mussten, wurde im Dorf einiges umgesetzt.

Hude

Blühstreifenprogramm trägt Früchte
Hude blüht auf! – Ein dickes Lob von allen Seiten

Hude blüht auf! – Ein dickes Lob von allen Seiten

Hude  - Landwirte in der Gemeinde Hude sind sehr engagiert dabei, das Blühstreifenprogramm mit Unterstützung der Gemeinde umzusetzen. Im vergangenen Jahr waren es 25 Hektar, die mit ein- und mehrjährigen Saaten aufblühten. Warum davon nicht nur die Insekten profitieren, wurde in der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses erläutert.

Apen

Natur in der Gemeinde Apen
Gemeinsam mehr gegen das Insektensterben tun

Gemeinsam mehr  gegen das Insektensterben tun

Apen  - Die Gemeinde will sich an einem besonderen Projekt beteiligen, bei dem es vor allem um das Pflanzen von einheimischen Gehölzen geht. Ein Ausschuss beschäftigte sich mit dem Thema.

Seefeld

Neues Wohngebiet in Seefeld
Ein Baugebiet, aber 41 Bedenkenträger

Ein Baugebiet, aber 41 Bedenkenträger

Seefeld  - Die Verwaltung muss mehr als 40 Träger öffentlicher Belange in die Planung einbeziehen. Das verzögert die Fertigstellung erheblich.

Jeverland

Tierbeobachtungen im Jeverland
Der Vogel mit dem langen Gesicht

Der Vogel mit dem langen Gesicht

Jeverland  - In Zeiten, als für viele Christen eher das Kirchenjahr als das Kalenderjahr den zeitlichen Rahmen ihres Lebens ...

Borkum

Alle Tiere sollen getötet werden
Schonzeit für Damwild auf Borkum ist abgelaufen

Schonzeit für Damwild auf Borkum ist abgelaufen

Borkum  - Nur Muttertiere sind noch eine Weile geschützt, sämtliches andere Damwild darf und soll auf Borkum ab sofort entnommen werden. Die Tiere wurden vor einigen Jahren auf der Insel angesiedelt.

Borkum/Leer/Hannover

Nationalpark erhöht Druck auf Jägerschaft
Alle Borkumer Hirsche zum Abschuss frei

Alle Borkumer Hirsche zum Abschuss frei

Borkum/Leer/Hannover  - Das Damwild soll von der Insel Borkum verschwinden – zu groß sei der Schaden, zu gering der Nutzen. Nun soll die Jägerschaft sämtliche Tiere schießen. Die ist davon jedoch alles andere als begeistert.

Klattenhof

Dötlinger Imker beklagt Bienensterben
„Blühstreifen reichen nicht aus“

„Blühstreifen reichen nicht aus“

Klattenhof  - Die Biene ist nicht nur nützlich, wenn es um die Produktion von Honig geht. Aber das Insekt ist gefährdet - weshalb, das erklärt der Imker Götz Neuber aus Klattenhof in Dötlingen.

Landkreis

„Bunte Äcker im Oldenburger Land“
Biotop-Fonds der Jägerschaft für Projekt ausgezeichnet

Biotop-Fonds der Jägerschaft für Projekt ausgezeichnet

Landkreis  - Der Biotop-Fonds der Jägerschaft Oldenburg/Delmenhorst setzt sich für den Schutz und Erhalt der biologischen Vielfalt ein: Für sein Projekt „Bunte Äcker im Oldenburger Land“ hat er jetzt einen Preis von der UN-Dekade Biologische Vielfalt erhalten.

Hannover

Niedersachsen liberalisiert das Jagdrecht
Jäger künftig auch mit Nachtsichtgerät unterwegs

Jäger künftig auch mit Nachtsichtgerät unterwegs

Hannover  - Niedersachsen liberalisiert sein Jagdrecht. Hintergrund sind der Klimawandel und der notwendige „Umbau“ des Waldes.

Cloppenburg

Nachruf auf Cloppenburger
Heinz Haupt mit 91 Jahren gestorben

Heinz Haupt mit 91 Jahren gestorben

Cloppenburg  - Schützenverein, Kaninchen-, Tauben- und Geflügelzüchter, Blindenverein, Jägerschaft, Dorfgemeinschaften, Gemeinderäte und, und, und...Heinz Haupt war 67 Jahre (!) für die Nordwest-Zeitung als freier Mitarbeiter tätig.