+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen ab Montag

NWZonline.de

interpol

News
INTERPOL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

UN, WTO und EU
Der Weg zum Traumjob auf internationalem Parkett

Der Weg zum Traumjob auf internationalem Parkett

Jobs bei Internationalen Organisationen wie der EU oder den UN sind begehrt. Bewerber müssen sich oft gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Wie gelingt die Karriere auf dem globalen Parkett?

Prozess
Haftstrafe für Ex-Leichtathletikchef Diack wegen Korruption

Haftstrafe für Ex-Leichtathletikchef Diack wegen Korruption

Der frühere Leichtathletik-Weltpräsident Lamine Diack ist von einem Gericht in Paris zu vier Jahren Haft verurteilt worden, zwei Jahre sind auf Bewährung ausgesetzt. Der Richterspruch soll Signalwirkung haben.

Interpol-Bericht
Illegale Entsorgung von Plastikmüll hat zugenommen

Illegale Entsorgung von Plastikmüll hat zugenommen

Seit 2018 importiert China keinen Plastikmüll mehr. Der Stopp hat zu einem Importboom in anderen asiatischen Ländern geführt - und zu Kriminalität, wie ein neuer Bericht belegt.

Rechtsextremismus
"NSU 2.0": Beuth berichtet von 69 Drohschreiben

"NSU 2.0": Beuth berichtet von 69 Drohschreiben

Mittlerweile werden die Drohschreiben mit der Unterschrift "NSU 2.0" in viele Bundesländer verschickt. Ob es sich bei allen Drohungen um denselben Absender handelt, ist offen.

Kosovo und Serbien
Balkan-Konflikt: Video-Gipfeltreffen mit Merkel und Macron

Balkan-Konflikt: Video-Gipfeltreffen mit Merkel und Macron

Es ist ein schwieriges Unterfangen - an dessen Ende idealerweise die Versöhnung von Kosovo und Serbien steht. Macron und Merkel machen nun erneut einen Schritt in diese Richtung - und wollen zumindest die Spannungen zwischen den Konfliktparteien abbauen.

Mexiko
43 verschwundene Studenten: Menschliche Überreste gefunden

43 verschwundene Studenten: Menschliche Überreste gefunden

Auch nach fast sechs Jahren wissen die Familien nicht, was den 43 verschleppten Studenten in Mexiko passiert ist. Eine Festnahme, neue Haftbefehle und ein Fund von menschlichen Überresten könnten nun helfen, der Wahrheit näher zu kommen.

Kriminelle nutzen Ängste
Corona-Krise: Interpol warnt vor gefälschten Produkten

Corona-Krise: Interpol warnt vor gefälschten Produkten

Das Coronavirus hat nicht nur den Alltag rechtschaffener Bürger verändert - auch Kriminelle suchen neue Wege. Speziell ein Bereich bietet ihnen viele Angriffspunkte, wie der Generalsekretär der internationalen Polizeiorganisation erklärt.

Warnung von Interpol
Drogendealer nutzen Essenslieferanten für Transport

Drogendealer nutzen Essenslieferanten für Transport

In der Corona-Pandemie ist alles anders: Einkaufszentren und Restaurants sind oder waren geschlossen, Online-Shopping und Lieferdienste boomen. Auf die krisenbedingen Änderungen hat sich nun auch die Welt der Verbrecher eingestellt.

Neue EU-Operation
Regierung: Bis zu 300 Soldaten für EU-Mission "Irini"

Regierung: Bis zu 300 Soldaten für EU-Mission "Irini"

Lieferungen von Waffen und Kriegsmaterial nach Libyen stoppen, illegale Ölexporte aus dem Bürgerkriegsland überwachen: An der neuen EU-Operation mit diesen Aufgaben soll sich auch die Bundeswehr beteiligen. Das Kabinett gibt grünes Licht.

Regimekritiker und Journalist
Nach Khashoggi-Mord: 20 Verdächtige in Istanbul angeklagt

Nach Khashoggi-Mord: 20 Verdächtige in Istanbul angeklagt

Der Mord am saudischen Journalisten Khashoggi in Istanbul war nach Darstellung Riads nicht geplant. Die türkische Staatsanwaltschaft kommt nun zu einem anderen Schluss. Hauptverdächtig sind aus deren Sicht zwei Vertraute des saudischen Kronprinzen.

Berlin/Gotha

Kriminalität
Trauma von Gotha überwunden

Trauma von Gotha überwunden

Berlin/Gotha  - Es war einer der spektakulärsten Diebstähle der DDR-Geschichte. Auch die Umstände der Rückkehr sind spannend.

Korruptionsvorwürfe
Prozess gegen Ex-Leichtathletik-Chef Diack wird vertagt

Prozess gegen Ex-Leichtathletik-Chef Diack wird vertagt

Der Prozess gegen den früheren Leichtathletik-Weltpräsidenten Lamine Diack in Paris ist vertagt worden. Wichtige Beweismittel kamen erst Stunden vor Verhandlungsbeginn an. Dem 86-jährigen Senegalesen werden Korruption, Betrug und Geldwäsche vorgeworfen.

Vorwurf der Falschaussage
Japan will nach Frau von Ex-Automanager Ghosn fahnden lassen

Japan will nach Frau von Ex-Automanager Ghosn fahnden lassen

Tokio (dpa) - Japan hat sich einem Medienbericht zufolge mit einem Fahndungsersuchen gegen die Frau des in den ...

Japan verurteilt Wutrede
Ausreisesperre gegen Ex-Automanager Ghosn

Ausreisesperre gegen Ex-Automanager Ghosn

Der frühere Autoboss Carlos Ghosn sieht sich als unschuldiges Opfer einer politisch motivierten Verschwörung in Japan. Der dortigen Justiz ist er entkommen. Jetzt sitzt er aber im Libanon fest.

Erster öffentlicher Auftritt
Wutrede des Ex-Automanagers: Ghosn brandmarkt Japans Justiz

Wutrede des Ex-Automanagers: Ghosn brandmarkt Japans Justiz

In einer spektakulären Flucht ist der frühere Autoboss Carlos Ghosn von Japan in den Libanon geflohen. Erstmals tritt er danach in Beirut vor Journalisten auf. Und ist sich überhaupt keiner Schuld bewusst.

Privatjet nach Beirut
Erste Festnahmen nach Ghosns Flucht in den Libanon

Erste Festnahmen nach Ghosns Flucht in den Libanon

Es war ein Überraschungscoup kurz vor Neujahr: Da tauchte der angeklagte Ex-Renault-Chef Ghosn im Libanon auf, dabei durfte er Japan nicht verlassen. Wie die Flucht genau ablief, ist zwar noch unklar. Doch nun gibt es erste Hinweise.

Kritik an Auktion
Nazi-Gegenstände werden versteigert

Nazi-Gegenstände werden versteigert

Hitlers Zylinder, ein Zigarren-Etui von Hermann Göring und Eva Brauns Cocktailkleid: In München werden am Mittwoch Gegenstände aus der Nazi-Zeit versteigert. Ein jüdischer Verband übt Kritik, der Auktionator rechtfertigt sich.

Software analysiert Telefonate
Forscher wollen Ermittlern das Abhören erleichtern

Forscher wollen Ermittlern das Abhören erleichtern

Saarbrücken (dpa) - Auf der Suche nach Kriminellen könnte ein neues Computerprogramm Ermittlern künftig die Analyse ...

Hörmann: "Höchst kritisch"
Korruptionsfall Diack als IAAF-Altlast

Korruptionsfall Diack als IAAF-Altlast

Seit vier Jahren steht der unter Korruptionsverdacht stehende Ex-Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes, Lamine Diack, in Paris unter Hausarrest. Die Anklageschrift fertig, der Prozesstermin aber noch offen. Das sorgt in der Sportwelt für Unverständnis.