NWZonline.de

innenministerium

News
INNENMINISTERIUM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Entwurf
Verfassungsschutz soll Chat-Überwachung offenlegen

Verfassungsschutz soll Chat-Überwachung offenlegen

Extremisten, die telefonieren, sind selten geworden. Die Kommunikation läuft heute meist über verschlüsselte Chats. Der Verfassungsschutz will da schon lange hineinschauen. Ein Entwurf dazu wird jetzt abgestimmt - darin geht es auch um den MAD.

"Situation auf Inseln schlimm"
Flüchtlinge: Griechenland fühlt sich im Stich gelassen

Flüchtlinge: Griechenland fühlt sich im Stich gelassen

Die Lebensumstände der Flüchtlinge und Migranten auf den griechischen Inseln sind extrem schwierig. Der griechischen Regierung sitzen die Inselbewohner im Nacken.

Teil einer Personalrochade
Neuer Innen-Staatssekretär Vogel tritt Amt an

Neuer Innen-Staatssekretär Vogel tritt Amt an

Die Wahl eines FDP-Politikers zum Thüringer Ministerpräsidenten mit Stimmen von CDU und AfD hat einiges ausgelöst. Eine Folge: Das Bundesinnenministerium brauchte einen neuen parlamentarischen Staatssekretär. Der musste erst vom neuen Amt überzeugt werden.

Wasserkur im Allgäu
Auf Kneipps Spuren durch Bad Wörishofen

Auf Kneipps Spuren durch Bad Wörishofen

Ein Ort in Bayern ist das Zentrum der Kneipp-Bewegung. Wer nach Bad Wörishofen kommt, kann sich auf die Spuren des "Wasserdoktors" begeben, eine Kur machen und sogar auf dem Golfplatz kneippen.

Nachfolger von Hirte
Marco Wanderwitz soll neuer Ost-Beauftragter werden

Marco Wanderwitz soll neuer Ost-Beauftragter werden

Der bisherige Ost-Beauftragte der Bundesregierung wurde nach einem umstrittenen Tweet zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen entlassen. Sein Nachfolger kommt aus Sachsen.

Terror in Afghanistan
Mindestens sechs Tote nach Explosion in Kabul

Mindestens sechs Tote nach Explosion in Kabul

Nach mehreren ruhigen Monaten zündet ein Selbstmordattentäter seine Sprengstoffweste in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Der Anschlag passiert kurz vor dem nächsten Abschiebeflug aus Deutschland.

Es bleibt stürmisch
"Sabine" wirbelt Deutschland durcheinander

"Sabine" wirbelt Deutschland durcheinander

In Frankfurt kippt ein Kran auf den Dom, auf Wangerooge brechen Teile des Nordseestrands weg, bei der Bahn und an Flughäfen herrscht zeitweise Stillstand: Orkantief "Sabine" hat seine Spuren in Deutschland hinterlassen. Und es bleibt stürmisch.

Innenministerium angeboten
AfD-naher Youtuber ruft als Fake-Kemmerich Linken-Chefin an

AfD-naher Youtuber ruft als Fake-Kemmerich Linken-Chefin an

Diesmal hat es nicht ganz geklappt: Der AfD-nahe Youtuber, der schon den ehemaligen SPD-Vize Ralf Stegner am Telefon hereinlegte, bot jetzt als falscher Ministerpräsident Kemmerich der Thüringer Linken-Chefin Susanne Hennig-Wellsow das Innenministerium an. Doch die lehnte dankend ab.

Reformvorschlag von Seehofer
Bundespolizei soll mehr Spielraum für Abschiebungen erhalten

Bundespolizei soll mehr Spielraum für Abschiebungen erhalten

Das Bundespolizeigesetz ist von 1994. Da gab es in Europa noch viele Schlagbäume. Dass das Gesetz jetzt überarbeitet wird, erscheint daher logisch. Der Reformvorschlag aus dem Haus von Innenminister Seehofer dürfte in Regierung und Bundesrat aber heftige Debatten auslösen.

Zu umständlich?
BKA: "Grundsätzlicher Handlungsbedarf" bei Videoüberwachung

BKA: "Grundsätzlicher Handlungsbedarf" bei Videoüberwachung

Wenn Kameras eine Straftat filmen oder einen flüchtigen Verdächtigen, hilft das der Polizei. Doch Sammlung und Auswertung der Aufzeichnungen benötigten zu viel Zeit, findet der Präsident des Bundeskriminalamts, Holer Münch.

Hannover

Sicherheit
4,35 Millionen Euro für Polizeiwaffen ausgegeben

Hannover  - Die Modernisierung der Dienstwaffen der niedersächsischen Polizei ist etwa zur Hälfte abgeschlossen. Seit 2015 ...

Bremen/Berlin

Neuer Ansprechpartner In Bremen
Polizisten für die Queer-Community

Polizisten für die Queer-Community

Bremen/Berlin  - Beim Sex und in der Liebe ist vieles möglich. Auch bei der sexuellen Identität ist die Bandbreite groß. Dennoch werden viele Menschen, die nicht heterosexuell leben, diskriminiert und angefeindet. Die Polizei will das mit LSBTI-Ansprechpersonen ändern.

Delmenhorst

Beschlüsse werden nachgeholt

Delmenhorst  - Bei einer Sondersitzung des Rates der Stadt Delmenhorst sollen am Donnerstag, 6. Februar, zahlreiche Beschlüsse ...

Ministerien verteidigen sich
Regierungsberater kosten mehr als eine halbe Milliarde Euro

Regierungsberater kosten mehr als eine halbe Milliarde Euro

Die einen schwören auf externe Berater für Spezialaufgaben der Regierung. Die anderen halten das für Geldverschwendung und befürchten zu starken Einfluss von außen. Jetzt gibt es neue Zahlen, die vor allem ein Schlaglicht auf drei Ministerien werfen. Die aber verteidigen sich.

Recht auf Anonymität gefordert
Bundestag streitet um automatische Gesichtserkennung

Bundestag streitet um automatische Gesichtserkennung

Überwachungskameras an Bahnhöfen, Flughäfen oder in der S-Bahn gibt es längst. Die Aufnahmen werden allerdings nicht in Echtzeit mit Bildern von Verbrechern in Datenbanken abgeglichen. Die Union möchte das gerne ändern - doch insbesondere FDP, Grüne und Linke warnen.

Einsatz von Systemen
Gesichtserkennung: Polizei speichert 5,8 Millionen Fotos

Gesichtserkennung: Polizei speichert 5,8 Millionen Fotos

Die Union wehrt sich gegen ein Verbot der automatisierten Gesichtserkennung. Doch mit welchen Polizeifotos sollen die Videoaufnahmen von Bahnhöfen und Flugplätzen eigentlich abgeglichen werden?

Bockhorn

Ortsgeschichte In Friesland
Wie der Bock nach Bockhorn kam

Wie der Bock nach Bockhorn kam

Bockhorn  - Bockhorn ist bekannt für seine Klinker, den Oldtimer-Markt und den Urwald – aber Böcke? Was wirklich hinter dem Ortsnamen steckt und wie der Hirschbock und das Horn aufs Wappen kamen.

"Linksunten.Indymedia"
Bundesgericht: Linksradikales Internetportal bleibt verboten

Bundesgericht: Linksradikales Internetportal bleibt verboten

Seit knapp zweieinhalb Jahren ist die Internet-Plattform "Linksunten.Indymedia" verboten. Die Entscheidung des Bundesinnenministeriums war umstritten. Nun urteilte das Bundesverwaltungsgericht.

Gesichtserkennung an Bahnhöfen
FDP will "Recht auf Anonymität" in der Öffentlichkeit

FDP will "Recht auf Anonymität" in der Öffentlichkeit

Auf Betreiben von FDP und Grünen berät der Bundestag darüber, ob die Polizei Gesichtserkennungssysteme im öffentlichen Raum nutzen darf. Ein entsprechendes Vorhaben hat Seehofer zwar letzte Woche auf Eis gelegt. Doch die Union will die Technik unbedingt einsetzen.