NWZonline.de

innenministerium

News
INNENMINISTERIUM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Visabestimmungen
Brexit funkt deutschen Handwerkern ins GB-Geschäft

Brexit funkt deutschen Handwerkern ins GB-Geschäft

Der Brexit reicht in alle Wirtschaftsbereiche hinein, das spüren nun auch deutsche Handwerker. Sie hatten sich ein zweites Standbein in Großbritannien aufgebaut. Hat das nun ein Ende?

Brexit
Brexit funkt deutschen Handwerkern ins GB-Geschäft

Brexit funkt deutschen Handwerkern ins GB-Geschäft

Der Brexit reicht in alle Wirtschaftsbereiche hinein, das spüren nun auch deutsche Handwerker. Sie haben sich in den vergangenen 15 bis 20 Jahren ein zweites Standbein in Großbritannien aufgebaut. Doch die Aussichten sind äußerst trübe.

Immobilien
Fast sieben Milliarden Euro Baukindergeld

Fast sieben Milliarden Euro Baukindergeld

Die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser schossen 2020 weiter in die Höhe. Viele Familien rechnen bei der Finanzierung mit dem staatlichen Baukindergeld. Doch ein wichtiger Stichtag ist jetzt vorbei.

Ermittlungen
Munitionsaffäre: Sachsens Polizeiführung erneut unter Druck

Munitionsaffäre: Sachsens Polizeiführung erneut unter Druck

Immer wieder Sachsen. Und immer wieder Verbindungen bei der Polizei zur rechten Szene. Es scheint, als würde dort kein Fettnapf ausgelassen. Seit neuestem schlägt eine Munitionsaffäre im LKA Wellen.

89-Punkte-Plan
Extremismus und Rassismus: SPD und Union streiten

Extremismus und Rassismus: SPD und Union streiten

Nach mehreren rechtsextremistischen Anschlägen in Deutschland verabschiedet die Bundesregierung einen 89-Punkte-Plan. Die Minister werden sich einig. Doch bei zwei Projekten hakt es nun im Bundestag.

Sondereinheit wird aufgelöst
Munitionsaffäre erschüttert Sachsens Polizei

Munitionsaffäre erschüttert Sachsens Polizei

Sachsens Polizei wird von einer neuen Affäre erschüttert. Es geht um ein illegales Schießtraining und eine beträchtliche Anzahl von Munition, die als Bezahlung diente. Die Polizeispitze ist entsetzt.

Corona-Regeln
Seehofer kritisiert Beschluss zu Ostergottesdiensten

Seehofer kritisiert Beschluss zu Ostergottesdiensten

Ostern ist das höchste Fest der Christen. Und ausgerechnet da sollen sie auf den Gottesdienst in der Kirche verzichten? Die Bitte der Politik stößt auf Unverständnis - vor allem beim Innenminister.

Digitalisierung
Digital statt Fax: Industrie fordert "radikalen Wandel"

Digital statt Fax: Industrie fordert "radikalen Wandel"

Die Corona-Krise hat manche Defizite in Deutschland ins Licht gerückt: zum Beispiel die mangelnde digitale Ausstattung in Behörden. Das kann so nicht weitergehen, meint die Wirtschaft.

Erfolg oder Scheitern?
Fünf Jahre Flüchtlingsdeal mit der Türkei

Fünf Jahre Flüchtlingsdeal mit der Türkei

Der Abschluss des Flüchtlingsabkommens zwischen der EU und der Türkei liegt fünf Jahre zurück. Beide Seiten werfen sich immer wieder vor, die Vereinbarungen nicht zu erfüllen. Zeit für eine Bilanz.

Hannover

Corona-Regeln für Niedersachsen
Weiter Ungewissheit um Osterfeuer

Weiter Ungewissheit um Osterfeuer

Hannover  - Einst wurde den Osterfeuern eine erneuernde Kraft zugeschrieben – die könnten viele gerade in der nicht enden wollenden Corona-Pandemie gut gebrauchen. Doch ob die Traditionsfeuer dieses Jahr brennen dürfen, stellt sich erst noch heraus.

Russland
Massenfestnahmen bei Oppositionstreffen in Russland

Massenfestnahmen bei Oppositionstreffen in Russland

Nach nicht einmal 30 Minuten lösen Polizisten ein Vernetzungstreffen russischer Oppositioneller auf. Bei dem Treffen in Moskau sollte auch Solidarität mit dem inhaftierten Kremlgegner Alexej Nawalny gezeigt werden.

Autobombe
Mindestens acht Tote bei Anschlag im Westen Afghanistans

Mindestens acht Tote bei Anschlag im Westen Afghanistans

In der Provinzhauptstadt Herat detoniert eine Autobombe. Es gibt viele Tote und Verletzte. Noch ist unklar, wer hinter dem Anschlag steckt.

Schreckschusswaffen
Zahl der Kleinen Waffenscheine in Deutschland gestiegen

Zahl der Kleinen Waffenscheine in Deutschland gestiegen

Eine Umfrage unter den Innenministerien ergibt, dass der Anstieg bei den Kleinen Waffenscheinen anhält. Die Behörden haben Zehntausende neue Scheine ausgestellt.

Linken-Anfrage
Regierungsausgaben für externe Berater 2020 stark gestiegen

Regierungsausgaben für externe Berater 2020 stark gestiegen

Fast 500.000 Menschen arbeiten in den Bundesministerien, den Bundesbehörden und Bundesgerichten. Trotzdem gibt die Regierung jedes Jahr Hunderte Millionen Euro für externe Berater aus. Muss das sein?

Vorsicht vor Fake-Webseiten
Ministerium warnt vor kostenpflichtigen Einreiseanmeldungen

Ministerium warnt vor kostenpflichtigen Einreiseanmeldungen

Wer sich innerhalb von zehn Tagen vor der Einreise nach Deutschland in einem Corona-Risikogebiet aufgehalten hat, muss sich vor der Ankunft digital registrieren. Das Innenministerium warnt nun vor kostenpflichtigen Angeboten.

Verbrecherjagd
Tätererkennung: Polizei setzt auf Super-Recogniser

Tätererkennung: Polizei setzt auf Super-Recogniser

Es gibt Menschen, die besonders gut Gesichter wiedererkennen können. Klingt erstmal nicht nach einer spektakulären Superhelden-Kraft? Dabei könnte die Fähigkeit die Polizeiarbeit revolutionieren.

Mülheim an der Ruhr
Ministerium: Rechte Umtriebe in Polizei-Gruppe ignoriert

Ministerium: Rechte Umtriebe in Polizei-Gruppe ignoriert

Hitler-Bilder und Hetze: Im vergangenen Jahr waren bei der Polizei in Mülheim/Ruhr mehrere Whatsapp-Gruppen aufgeflogen. Ein Bericht beleuchtet das Versagen innerhalb der örtlichen Polizei.

Neue Statistik
Frauenfeindliche Gewalt soll besser erfasst werden

Frauenfeindliche Gewalt soll besser erfasst werden

Ob aus Eifersucht, vermeintlich verletzter Ehre oder Wut - es gibt viele Taten, bei denen Frauen Opfer sind. Manchmal auch, gerade weil sie Frauen sind. Genaue Daten sind allerdings ein Problem. Das soll sich ändern.

Weltfrauentag
Gewalt gegen Frauen - Statistik erfasst nur die Spitze

Gewalt gegen Frauen - Statistik erfasst nur die Spitze

Ob aus Eifersucht, vermeintlich verletzter Ehre oder Wut - es gibt viele Taten, bei denen Frauen Opfer sind. Manchmal auch, gerade weil sie Frauen sind. Genaue Daten sind allerdings ein Problem.