News
ICE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Angekündigte Festnahmen
Trump spricht von "erfolgreichen" Razzien gegen Migranten

Trump spricht von "erfolgreichen" Razzien gegen Migranten

Schätzungen zufolge leben in den USA rund elf Millionen Menschen ohne Aufenthaltspapiere. US-Präsident Donald Trump hatte Ende vergangener Woche Razzien im großen Stil angekündigt. Obwohl Hinweise darauf fehlen, zeigte er sich zufrieden.

Neuerliche Twitter-Attacken
Rassismus aus dem Weißen Haus? Trump greift Demokratinnen an

Rassismus aus dem Weißen Haus? Trump greift Demokratinnen an

Vier weibliche Kongressabgeordnete werden zum Ziel von Trumps Abscheu gegen Migranten. Der Aufschrei ist groß. Doch Trump legt noch nach. Das Timing für seine Attacke kommt nicht von ungefähr. Der Präsident ist auf Abschottungskurs und bedient seine Anhänger auf vielen Wegen.

Vom Flugzeug auf die Schiene
Diskussion um Ticketpreise im Fernverkehr der Bahn

Klimarettung und auch noch weniger Staus: Steigen mehr Leute auf die Bahn um, wenn die Tickets günstiger sind? Könnte sein, aber es müssen erst einmal ausreichend Züge fahren, monieren die Grünen.

Aktion in mehreren Großstädten
USA: Ablauf der Razzien gegen Migranten ohne Papiere unklar

USA: Ablauf der Razzien gegen Migranten ohne Papiere unklar

In den USA sollen heute Razzien gegen Menschen ohne Papiere starten. Donald Trump hatte schon im Juni mit Massenabschiebungen gedroht, sie dann aber verschoben. Damals sprach er von "Millionen" Menschen, die festgenommen werden sollten. Die Polizeibehörde ICE sprach dagegen von rund 2000 Menschen.

Rund 2000 Menschen im Visier
Trump bestätigt großangelegte Abschiebungen ab Sonntag

Trump bestätigt großangelegte Abschiebungen ab Sonntag

Schon im Juni hat US-Präsident Donald Trump mit Massenabschiebungen gedroht, die Frist dann aber verschoben. Nun macht Trump ernst. Auch unter seinem Amtsvorgänger hat es koordinierte Abschiebungen schon mehrfach gegeben.

Staus am Wochenende
ADAC warnt vor "schlimmstem Reisewochenende"

ADAC warnt vor "schlimmstem Reisewochenende"

Der ADAC geht von einem "der schlimmsten Reisewochenenden" aus. Schon am Freitag mussten Autofahrer sowie Flug- und Zugreisende gute Nerven mitbringen. Mancherorts bremste das Wetter noch weiter aus.

Analyse
Wie die Demokraten Trump stärken

Mit dem Milliardär, Philantropen und Umwelt-Aktivisten Tom Steyer hat sich die Zahl der Präsidentschaftskandidaten ...

Ausfälle und Baustellen
Viele Verspätungen - Hitze-Juni bremst Bahn aus

Viele Verspätungen - Hitze-Juni bremst Bahn aus

Bäume stürzen um, Regenmassen unterspülen Gleise, es brennt an der Strecke: Züge ans Ziel zu bringen, war in den vergangenen Wochen nicht immer einfach. Die Bahn hat aber auch eine gute Nachricht.

Göttingen/Sarstedt

Sanierung der Strecke im Plan

Göttingen/Sarstedt  - Drei Wochen nach dem Start liegen die aufwendigen Arbeiten zur Sanierung der ICE-Strecke Hannover-Göttingen gut ...

Spitzentreffen am Abend
CDU-Spitze beschließt Fahrplan für Mobilitäts-Konzept

CDU-Spitze beschließt Fahrplan für Mobilitäts-Konzept

Wie kann die Industrienation Deutschland die Treibhausgas-Emissionen drosseln? Eine heikle Aufgabe ist das vor allem im Verkehr, der zuletzt mehr Klimagase produzierte. Nun kommen weitere Vorschläge.

Hannover

Schwarzfahrer nutzt 15 Aliasnamen

Hannover  - Mit 15 Aliasnamen war ein Schwarzfahrer unterwegs, den Polizisten in Hannover aus einem ICE holten. Der 57-Jährige ...

Washington

Trump will Millionen Menschen ausweisen

Washington  - US-Präsident Donald Trump hat Razzien gegen Menschen ohne Aufenthaltserlaubnis in den USA angekündigt. Die Polizei- ...

Ohne Aufenthaltsgenehmigung
Trump kündigt Ausweisung von Millionen Migranten an

Trump kündigt Ausweisung von Millionen Migranten an

In den Vereinigten Staaten leben schätzungsweise elf Millionen Menschen ohne Aufenthaltspapiere. Unter Trump gehen die Behörden verstärkt gegen sie vor.

Berlin

Mobilität
Bahn stoppt Lieferung des ICE 4

Bahn stoppt Lieferung des ICE 4

Berlin  - Für den Fernverkehr der Deutschen Bahn soll der neue Zug das „Rückgrat“ werden. Doch unter den Wagen sind Stahlträger fehlerhaft verschweißt – und es fehlt noch eine Lösung für das Problem.

Streckensanierung
ICE-Fahrten zwischen Hannover und Göttingen dauern länger

ICE-Fahrten zwischen Hannover und Göttingen dauern länger

Knapp 30 Jahre nach dem Start steht die Sanierung der ersten beiden Schnellfahrstrecken der Deutschen Bahn an. Jetzt laufen die Arbeiten zwischen Hannover und Göttingen. Bis kurz vor Weihnachten sind ICEs 30 bis 45 Minuten länger unterwegs.

Längere Fahrzeiten
Sanierung von ICE-Strecke Hannover-Göttingen hat begonnen

Sanierung von ICE-Strecke Hannover-Göttingen hat begonnen

Knapp 30 Jahre nach dem Start steht die Sanierung der ersten beiden Schnellfahrstrecken der Deutschen Bahn an. Seit Dienstag laufen die Arbeiten zwischen Hannover und Göttingen. Bis kurz vor Weihnachten sind ICEs 30 bis 45 Minuten länger unterwegs.

Los Angeles

Musik
Wütender Mann aus dem Armenviertel

Wütender Mann aus dem Armenviertel

Los Angeles  - Bekannt wurde der Amerikaner in den 80ern und 90ern. Er gilt als einer der einflussreichsten Rapper. Der Name des Musikers geht auf eine Drohung zurück.

Fehlerhaft verschweißt
Lieferstopp für ICE4 - Bahn muss umdisponieren

Lieferstopp für ICE4 - Bahn muss umdisponieren

Für den Fernverkehr der Deutschen Bahn soll der neue Zug das "Rückgrat" werden. Doch unter den Wagen sind Stahlträger fehlerhaft verschweißt - und es fehlt noch eine Lösung für das Problem.

Aufbruch in neues Zeitalter
Bahn baut digitales Stellwerk auf Hauptverkehrsstrecke

Bahn baut digitales Stellwerk auf Hauptverkehrsstrecke

Die Bahn kämpft an mehreren Fronten gleichzeitig - eine davon ist die Digitalisierung. Auf manchen Nebenstrecken ist noch Technik aus Vorkriegszeiten im Einsatz. Doch das soll sich ändern.