NWZonline.de

hisbollah

News
HISBOLLAH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Elsfleth

Sternsinger
Sie singen gemeinsam für Frieden

Sie singen gemeinsam  für  Frieden

Elsfleth  - Unterwegs sind die Elsflether Sternsinger am 3., 4. und 6. Januar 2020. Mit der Aktion wird der Jesuiten-Flüchtlingsdienst unterstützt.

Forderung der USA
Bundesregierung prüft Betätigungsverbot für Hisbollah

Bundesregierung prüft Betätigungsverbot für Hisbollah

Großbritannien hat die schiitische Hisbollah im März in ihrer Gesamtheit als terroristisch eingestuft und folgte damit unter anderem den Niederlanden, den USA und Kanada. Geht auch Deutschland stärker gegen die libanesische Organisation vor?

Deutscher Student über Proteste Im Libanon
„Das ist hier kein Revolution-Disneyland“

„Das ist hier kein Revolution-Disneyland“

Paul Schlag aus Hessen lebt für ein halbes Jahr in der libanesischen Hauptstadt Beirut und schreibt dort seine Masterarbeit. Wie erlebt er die Demonstrationen gegen die Regierung – und den Alltag im Land?

Bremen

Asyl
Miri: Rückkehr mit Schleppern über den Landweg

Bremen  - Die im Juli in den Libanon abgeschobene Bremer Clan-Größe Ibrahim Miri ist nach eigenen Angaben mit der Hilfe von ...

Reaktion auf Protestwelle
Libanons Ministerpräsident Hariri kündigt Rücktritt an

Libanons Ministerpräsident Hariri kündigt Rücktritt an

Die Wirtschaftskrise im Libanon hat Tausende auf die Straße getrieben und die Regierung immer stärker wanken lassen. Nun sieht sich Ministerpräsident Hariri, der die Protestler mit einer Reihe von Reformen besänftigen wollte, in einer "Sackgasse" - und wirft hin.

Kritik an politischer Führung
Wirtschaftskrise im Libanon: Erneute Proteste in Beirut

Wirtschaftskrise im Libanon: Erneute Proteste in Beirut

Tausende strömen ins Zentrum von Beirut, um ihrem Unmut über die Zustände im Libanon Luft zu machen. Einige Demonstranten machen klar: Die Proteste werden erst enden, wenn sich im Land wirklich etwas ändert.

Oldenburg

Bundeskongress
Deutliche Kritik an Regierung

Oldenburg  - Die Bundesvorsitzende Ria Schröder erteilte „sozialistischen Ideen“ eine klare Absage. Auch Aktivisten aus Hongkong und Moskau waren am Wochenende zu Gast.

Teheran droht mit Krieg
Terrorfinanzierung: USA sanktionieren iranische Zentralbank

Terrorfinanzierung: USA sanktionieren iranische Zentralbank

In Saudi-Arabien werden Ölanlagen bombardiert. Aus dem Iran kommen martialische Kriegsdrohungen gegen die USA und Israel. Präsident Trump setzt lieber auf Sanktionen als auf Luftangriffe. Doch die Golfkrise könnte noch weiter eskalieren.

Parlamentswahl
Sicherheit des Staates Israel steht im Vordergrund

Sicherheit des Staates Israel steht im Vordergrund

Ölindustrie getroffen
Wer steckt hinter Angriff auf Saudi-Arabien?

Wer steckt hinter Angriff auf Saudi-Arabien?

Dem Iran ist es in den vergangenen Jahren gelungen, seinen Einfluss in der Region massiv auszudehnen. Dafür nutzt Teheran lokale Verbündete wie die Huthis im Jemen oder die Hisbollah im Libanon.

Schiitisches Aschura-Fest
Mehr als 30 Pilger sterben bei Massenpanik im Irak

Mehr als 30 Pilger sterben bei Massenpanik im Irak

Das Aschura-Fest gehört zu den wichtigsten Festen der schiitischen Muslime. Dabei ziehen riesige Menschenmassen durch die Straßen. In der irakischen Stadt Kerbela wollte die Masse zu einer Grabmoschee.

Tote in Syrien
Spannungen zwischen Israel und Iran-treuen Milizen

Spannungen zwischen Israel und Iran-treuen Milizen

Seit Wochen greifen sich die israelische Armee und enge Verbündete seines Erzfeindes Iran gegenseitig an. Deswegen wächst die Sorge vor einem neuen bewaffneten Konflikt im Nahen Osten.

USA verhängen neue Sanktionen
Iran: Dritte Stufe des Ausstiegs aus Atomabkommen ab Freitag

Iran: Dritte Stufe des Ausstiegs aus Atomabkommen ab Freitag

Die Europäer wollen das internationale Atomabkommen mit dem Iran unbedingt retten - doch die Führung in Teheran fordert Geld und kündigt einen weiteren Teilausstieg an. Donald Trump schießt quer.

Gerhard Conrad

Gerhard Conrad

Mit Gerhard Conrad geht einer der bekanntesten deutschen Geheimdienstler in den Ruhestand. Der 64 Jahre alte Mitarbeiter ...

Nach Drohnenabstürzen
Netanjahu weist Hisbollah-Drohung zurück

Netanjahu weist Hisbollah-Drohung zurück

Der Ton zwischen Israel und dem Libanon wird schärfer. Die israelische Armee rechnet nach Medienberichten mit einem Anschlag auf ihre Soldaten im Norden des Landes.

Nach Drohnen-Absturz
Israelischer Angriff auf Palästinenser-Basis im Libanon

Israelischer Angriff auf Palästinenser-Basis im Libanon

Israel bombardiert mehrmals eine Basis von einer Palästinensergruppe im Libanon. Am Vortag war nahe dem Medienbüro der Hisbollah eine israelische Drohne abgestürzt. Die Zusammenhänge sind unklar.

Hisbollah-Chef droht
Fünf Tote bei Angriff Israels in Syrien

Fünf Tote bei Angriff Israels in Syrien

In seltener Offenheit räumt Israel einen Luftangriff im Nachbarland Syrien ein. Iranische Kräfte sollen einen Drohnenangriff auf Israels Norden geplant haben. In Beirut gehen derweil zwei israelische Drohnen nieder. Eskaliert die Lage jetzt weiter?

Jerusalem

Nwz Gastkolumne Zu Iran Und Deutschland
Von Straßengangs und iranischen Mullahs

Von Straßengangs und iranischen Mullahs

Jerusalem  - Es gibt Gemeinsamkeiten zwischen Straßengangs und dem Handeln der Machthaber im Iran. Die deutsche Politik muss in beiden Fällen entschiedener vorgehen, schreibt NWZ-Kolumnist Arye Sharuz Shalicar.

Analyse
Erzrivalen: Warum Saudi-Arabien und der Iran verfeindet sind

Erzrivalen: Warum Saudi-Arabien und der Iran verfeindet sind

Die mysteriösen Angriffe auf zwei Tanker lassen die Spannungen zwischen den beiden größten Regionalmächten weiter wachsen. Es geht um Macht und Dominanz - und die Angst, die Herrschaft zu verlieren.