NWZonline.de

greenpeace

News
GREENPEACE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Osnabrück

Proteste In Mehreren Städten
Greenpeace kritisiert Billigfleisch

Greenpeace kritisiert Billigfleisch

Osnabrück  - In Osnabrück verteilten die Aktivisten vor einem Discounter Flyer mit der Aufschrift „Supermärkte müssen handeln: Schluss mit Billigfleisch!“. Insgesamt hat es Aktionen in 53 Städten gegeben.

Bundesweiter Protest
Greenpeace-Aktionen gegen Billigfleisch vor Supermärkten

Fast 90 Prozent des von den großen Supermarktketten angebotenen Frischfleischs stamm laut Greenpeace von Tieren aus klimaschädlicher und tierschutzwidriger Haltung. Bei einem bundesweiten Aktionstag machen Aktivisten vor Läden darauf aufmerksam.

Reizthema
ADAC nicht mehr gegen Tempolimit auf Autobahnen

ADAC nicht mehr gegen Tempolimit auf Autobahnen

Beim Reizthema einer generellen Geschwindigkeitsbegrenzung auf den Autobahnen sind die Fronten verhärtet. Doch nun tut sich etwas.

Oldenburg

Infos über billiges Fleisch

Oldenburg  - Schnitzel, Hackfleisch oder Braten zum Billigpreis – kaum eine Supermarkt-Reklame kommt ohne Lockangebote für Fleisch ...

Kohle-Investitionen verpönt
Davos als Weltklimaforum: Grüne Welle spült in die Konzerne

Davos als Weltklimaforum: Grüne Welle spült in die Konzerne

Lange mussten sich die führenden Unternehmen vor allem Vorwürfe rund um ihren gesellschaftlichen Fußabdruck anhören. In Davos entdecken die vielgescholtenen Bosse das Thema Nachhaltigkeit für sich - und wollen sich die Klimadebatte zunutze machen.

Weltwirtschaftsforum
Klima und Geopolitik in Davos

Klima und Geopolitik in Davos

Am Schauplatz des berühmten Romans "Der Zauberberg" von Thomas Mann treffen sich in dieser Woche wieder Spitzenpolitiker, Topmanager und Gesellschaftsvertreter. Dass die weltbekannte und auch kritisierte Tagung in Davos stattfindet, hat Gründe.

Klarstellung der Polizei
St. Pauli-Logo auf Anti-Terror-Liste

St. Pauli-Logo auf Anti-Terror-Liste

London (dpa) - Die britische Organisation zur Terrorismusbekämpfung hat einem Medienbericht widersprochen, wonach ...

Berlin/Hannover

Landwirtschaft
Treckerdemos und Häppchentour

Treckerdemos und Häppchentour

Berlin/Hannover  - Die Grüne Woche soll Brücken bauen. Doch
die Menschen sind auf der Straße.

Wut über Umweltschutzregeln
Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Wie Bauern Fleisch und Milch produzieren, ist für Supermarktkunden eine fremde Welt - trotz aller Siegel und Kampagnen. Die Grüne Woche soll Brücken bauen. Doch die Menschen sind auf der Straße.

"Tierwohl"-Fleisch ab 2021
Klöckner: "Bullerbü"-Bauern können Menschen nicht ernähren

Klöckner: "Bullerbü"-Bauern können Menschen nicht ernähren

Der Schutz von Umwelt, Klima und Tieren - dies seien Megatrends, sagt die Landwirtschaftsministerin. Bauern sollten sich an die Spitze der Bewegung setzen. Doch auch Supermarktkunden seien gefragt.

Drei Verfassungsbeschwerden
Klimaklagen sollen Bundesregierung zu Klimaschutz verdonnern

Klimaklagen sollen Bundesregierung zu Klimaschutz verdonnern

Nachdem vergangenes Jahr zehntausende Jugendliche für mehr Klimaschutz auf die Straßen gingen, zünden Aktivisten und Umweltorganisationen nun die zweite Stufe: Vom Verfassungsgericht soll die Bundesregierung zu mehr Klimaschutz verdonnert werden.

Spitzentreffen in Berlin
Ost-West-Konflikt um Milliarden: Gelingt der Kohle-Frieden?

Ost-West-Konflikt um Milliarden: Gelingt der Kohle-Frieden?

Die Regierung will den Kohleausstieg endlich auf die Schiene setzen. Ein Konzept gibt es längst, aber es fehlt etwas: Ein Fahrplan fürs Abschalten der Kraftwerke. Daran hängen satte Entschädigungen für Konzerne - und vor allem aus Sicht der Ost-Länder noch viel mehr.

Hannover/London/Berlin

Energie
Streit um Entsorgung alter Ölplattformen

Streit um Entsorgung alter Ölplattformen

Hannover/London/Berlin  - Das Brent-Ölfeld in der Nordsee wird zum Schauplatz einer Kontroverse. Es geht um den Vorschlag, Teile ausgedienter Bohrinseln im Meer zu belassen.

Erfolgloses Treffen in Madrid
Greenpeace-Chef fordert Reform der Weltklimakonferenzen

Greenpeace-Chef fordert Reform der Weltklimakonferenzen

Berlin (dpa) - Nach der weitgehend erfolglosen Weltklimakonferenz in Madrid sieht Greenpeace-Geschäftsführer Martin ...

Eile oder langsamer Übergang?
Klimaschutz: EU-Parlamentspräsident warnt vor Überforderung

Klimaschutz: EU-Parlamentspräsident warnt vor Überforderung

Reisen, Fleischkonsum, Autofahren - was vielen lieb und teuer ist, schadet dem Klima. "Wir werden unser Leben verändern müssen", meint Bundestagspräsident Schäuble. Sein Kollege aus dem EU-Parlament warnt hingegen vor "sozialem Sprengstoff".

Kritik von Umweltschützern
Klimagipfel endet mit Enttäuschung statt Fortschritten

Klimagipfel endet mit Enttäuschung statt Fortschritten

Zwei Wochen lang haben fast 200 Länder beim UN-Klimagipfel verhandelt, gestritten und gerungen - am Ende stand es Spitz auf Knopf. Nie zuvor wurde länger überzogen. Die Bilanz ist nicht nur aus Sicht von Umweltschützern mager.

Mühsame Verhandlungen
Klimagipfel zwischen Sorge und Wut: Kein Durchbruch in Sicht

Klimagipfel zwischen Sorge und Wut: Kein Durchbruch in Sicht

Ein Ende ist noch nicht abzusehen: Die Verhandlungen bei der UN-Klimakonferenz in Madrid gestalten sich auch am Tag nach dem geplanten Abschluss weiter schwierig. Bei den Umweltschützern wächst die Wut. Und auch Umweltministerin Schulze ist besorgt.

Spitzentreffen in Brüssel
EU-Staaten einigen sich auf Klimaziel für 2050

Mühsames Ringen um einzelne Wörter in den Verhandlungsräumen, lautstarke Forderungen nach mehr Klimaschutz außen herum: Der planmäßig letzte Tag auf der UN-Klimakonferenz in Madrid dürfte lang werden. Es geht um viel.

Brüssel

Klimaschutz
Von der Leyen will EU grün machen

Von der Leyen will EU grün machen

Brüssel  - Die Worte „ehrgeizig“ und „ambitioniert“ fallen bei der Vorstellung des „Green Deals“ oft. Doch das Klimaprogramm könnte auch spektakulär schnell wieder scheitern.