News
GEW

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Es tut sich zu wenig
"Schulgipfel": Bildungsgewerkschaften sehen kaum Fortschritt

"Schulgipfel": Bildungsgewerkschaften sehen kaum Fortschritt

Vor zwei Monaten hatte Bundeskanzlerin Merkel das Thema Schule und Corona mit einem Treffen im Kanzleramt zur Chefsache gemacht. Im September folgte ein zweiter "Schulgipfel". Seitdem habe sich zu wenig bewegt, kritisieren Bildungsgewerkschaften.

Sürwürden/Wesermarsch

Diskussion in der Wesermarsch
Wenn Hakenkreuze auf dem Schüler-Handy landen

Wenn Hakenkreuze auf dem Schüler-Handy landen

Sürwürden/Wesermarsch  - Gewaltbilder, NS-Symbole und sogar Kinderpornografie finden sich gelegentlich auf Schüler-Handys - für die Lehrer-Gewerkschaft ein alarmierendes Zeichen. In der Wesermarsch diskutierte die Gewerkschaft über Lösungen.

Hannover

Urteil
Lehrer will Freizeit einklagen

Hannover  - Der Leiter einer Grundschule ist mit seiner Klage auf Freizeitausgleich für Überstunden vor dem Verwaltungsgericht ...

Sürwürden

GEW Wesermarsch tagt ab 18.30 Uhr

Sürwürden  - Der Kreisverband Wesermarsch der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) trifft sich an diesem Mittwoch zur ...

Berlin

Pandemie
Eltern fordern Hilfe bei Frischluft in Klassenräumen

Berlin  - Bildungsgewerkschaften und der Bundeselternrat haben die Politik zu schnellen Hilfen beim Thema Frischluft in der ...

Sürwürden

GEW-Kreisverband tagt

Sürwürden  - Der Kreisverband Wesermarsch der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) trifft sich am Mittwoch, 7. Oktober, ...

Kein großer Wurf
Nach "Schulgipfel" im Kanzleramt Kritik an Ergebnissen

Nach "Schulgipfel" im Kanzleramt Kritik an Ergebnissen

Bund und Länder wollen bei der Schuldigitalisierung vorankommen und haben bei einem Treffen im Kanzleramt die nächsten Schritte vereinbart. Es bleiben aber Fragen offen und es gibt viel Kritik.

Unterricht in Pandemie-Zeiten
Neues Schuljahr - erste Zwischenbilanz durchwachsen

Neues Schuljahr - erste Zwischenbilanz durchwachsen

Rund 11 Millionen Schüler sind zurück in den Klassenzimmern. Das neue Schuljahr läuft in allen Bundesländern - und bisher insgesamt relativ reibungslos. Lehrervertreter bleiben aber skeptisch, ob der Plan unter Pandemiebedingungen aufgeht.

Sürwürden

GEW schult neue Schulpersonalräte

Sürwürden  - Der Kreisverband Wesermarsch der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bietet eine Grundschulung für alle ...

Kritik An Corona-Papier Des Kultusministers
„Unnötiger Druck auf Schulen“

„Unnötiger Druck auf Schulen“

Wie können Schüler die Lernrückstände infolge der Corona-Krise aufholen? Die Vorgaben des Kultusministers Grant Hendrik Tonne jedenfalls stoßen bei der GEW-Vorsitzenden Laura Pooth auf heftige Kritik.

Hannover

Personal
Gewerkschaft klagt über Lehrermangel

Gewerkschaft klagt über Lehrermangel

Hannover  - Kurz vor Schulstart in Niedersachsen hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Personalmangel und fehlende ...

Wirbel um Jim Knopf
Wie geht man mit Rassismus in Kinderbüchern am besten um?

Wie geht man mit Rassismus in Kinderbüchern am besten um?

Jim Knopf musste bei seinen Abenteuern gegen Scheinriesen und böse Drachen kämpfen. Über der heilen Welt Lummerlands braut sich etwas zusammen. Betonieren Kinderbücher Rassismus?

Teils extreme Wärmebelastung
Heiß und gewittrig: Deutschland schwitzt weiter

Heiß und gewittrig: Deutschland schwitzt weiter

Hochsommer in Deutschland: Wer große Hitze mag, dürfte dieser Tage zufrieden sein. Zu den Nachteilen gehören Trinkwassermangel und Waldbrandgefahr, zumindest in einigen Regionen. Außerdem brauen sich mancherorts Gewitter zusammen.

Hitze, Maske und Corona
Schulstart in drei weiteren Bundesländern

Schulstart in drei weiteren Bundesländern

Das Experiment Schulstart in Corona-Zeiten geht weiter. Mitten in der Sommerhitze hat in drei weiteren Bundesländern das neue Schuljahr begonnen. Die Debatte, ob die Hygieneregeln an den Schulen ausreichen werden, hält an. Vor allem die Masken-Frage bleibt umstritten.

Berlin

Corona-Krise
Mulmiges Gefühl vor Schulstart

Mulmiges Gefühl vor Schulstart

Berlin  - Zum Schulstart in Zeiten der Corona-Krise gibt es noch viel Unsicherheit. Sind die Schulen in Infektionsfällen digital gut aufgestellt?

Hitze, Maske und Corona
Schulstart in weiteren Bundesländern

Schulstart in weiteren Bundesländern

Das Experiment Schulstart in Corona-Zeiten geht weiter. Mitten in der Sommerhitze hat in drei weiteren Bundesländern das neue Schuljahr begonnen. Die Debatte, ob die Hygieneregeln an den Schulen ausreichen werden, hält an. Vor allem die Masken-Frage bleibt umstritten.

Regelbetrieb an Schulen
Bildungsgewerkschaft: Schulstart ist ein "hohes Risiko"

Bildungsgewerkschaft: Schulstart ist ein "hohes Risiko"

Seit gestern gehen Schüler in Mecklenburg-Vorpommern in die Schule, kommende Woche starten weitere Bundesländer in den Regelbetrieb. Sind die Schulen gut genug vorbereitet?

Juist/Zwischenahn/Brake

Verbraucher
Teuerstes Wasser auf Juist

Juist/Zwischenahn/Brake  - Beim Trinkwasser sind Kunden auf die Versorger vor Ort angewiesen. Warum das nicht jeder günstig anbieten kann, erklärt der OOWV.

Hannover/Oldenburg

Bildung
Schulen droht nach den Sommerferien Lehrermangel

Schulen droht nach den Sommerferien  Lehrermangel

Hannover/Oldenburg  - Nach den Sommerferien werden an Niedersachsens Schulen nach Einschätzung der Bildungsgewerkschaft GEW Hunderte ...