News
GEW

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hannover

45 Millionen Euro für Mitarbeiter und Material
Land will Schulen mit Millionen corona-sicherer machen

Land will Schulen mit Millionen corona-sicherer machen

Hannover  - Um die Schulen in Niedersachsen besser im Kampf gegen das Corona-Virus aufzustellen, will die Landesregierung 45 Millionen Euro bereitstellen. Mehr als die Hälfte davon soll in neues Personal fließen. Von der GEW kommt Kritik.

Bei Schulschließung
Fachleute: Jugendliche trifft Kontaktbeschränkung hart

Fachleute: Jugendliche trifft Kontaktbeschränkung hart

In Kitas und Schulen lernen Kinder auch soziale Kompetenz. Deshalb können sich durchgreifende Anti-Corona-Maßnahmen in diesem Bereich nach Ansicht von Experten gravierend auswirken.

Emden

Stimmungsbild in Emder Grundschulen
Einige Kinder tragen die Maske schon freiwillig

Einige Kinder tragen die Maske schon freiwillig

Emden  - Die Maskenpflicht im Unterricht gilt ab einer Inzidenz von 50 für alle ab Klasse 5, Grundschulkinder sind davon noch ausgenommen. Doch würde das die Kinder eigentlich stören? Unsere Redaktion hat nachgefragt – auch bei den Kindern.

Hohenkirchen

Friesenenergie
CO-Steuer verteuert Gasbezug

CO-Steuer verteuert Gasbezug

Hohenkirchen  - Der Wangerländer Energieversorger gibt seine neuen Tarife ab 1. Januar bekannt. Beim Strom gibt es im EWE-Netz eine Preissenkung, beim Gas verteuert sich der Arbeitspreis durch die neue CO2-Steuer.

Lehrerverband warnt
Mehr als 300.000 Schüler in Deutschland in Quarantäne

Mehr als 300.000 Schüler in Deutschland in Quarantäne

Der Lehrerverband meldet, dass 300.000 Schüler und bis zu 30.000 Lehrer in Quarantäne sind und fordert kleinere Klassen und Wechselunterricht. Damit steht er nicht alleine da.

Hannover

Protest gegen Verordnung
Streit um Maskenrichtlinie für niedersächsische Lehrer

Streit um Maskenrichtlinie für niedersächsische Lehrer

Hannover  - Lehrer, die keine Maske im Unterricht tragen wollen, müssen ein aktuelles Attest vorlegen und ihre Krankheit nennen. So will es das Land. Rechtlich sei das nicht haltbar, sagt die Lehrergewerkschaft.

Hannover

Pandemie
Maske im Unterricht (noch) freiwillig

Maske im Unterricht (noch) freiwillig

Hannover  - Wenn ihre Schule in einem Corona-Hotspot liegt, sollen Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse auch im Unterricht ...

Corona-Pandemie
Wieder Maskenpflicht für Schüler im Unterricht in NRW

Wieder Maskenpflicht für Schüler im Unterricht in NRW

Wenige Tage vor dem Ende der Herbstferien bekennt das nordrhein-westfälische Schulministerium Farbe: Es wird wieder eine Maskenpflicht im Unterricht geben. Zudem gibt es 50 Millionen Euro für Luftreinigungsanlagen.

Berlin

Nach „Schulgipfeln“ tut sich zu wenig
Kaum Lehrer-Laptops und erst eine Schüler-Flatrate

Kaum Lehrer-Laptops und erst eine Schüler-Flatrate

Berlin  - Vor zwei Monaten hatte Bundeskanzlerin Merkel das Thema Schule und Corona mit einem Treffen im Kanzleramt zur Chefsache gemacht. Im September folgte ein zweiter „Schulgipfel“. Seitdem habe sich zu wenig bewegt, kritisieren Bildungsgewerkschaften.

Es tut sich zu wenig
"Schulgipfel": Bildungsgewerkschaften sehen kaum Fortschritt

"Schulgipfel": Bildungsgewerkschaften sehen kaum Fortschritt

Vor zwei Monaten hatte Bundeskanzlerin Merkel das Thema Schule und Corona mit einem Treffen im Kanzleramt zur Chefsache gemacht. Im September folgte ein zweiter "Schulgipfel". Seitdem habe sich zu wenig bewegt, kritisieren Bildungsgewerkschaften.

Sürwürden/Wesermarsch

Diskussion in der Wesermarsch
Wenn Hakenkreuze auf dem Schüler-Handy landen

Wenn Hakenkreuze auf dem Schüler-Handy landen

Sürwürden/Wesermarsch  - Gewaltbilder, NS-Symbole und sogar Kinderpornografie finden sich gelegentlich auf Schüler-Handys - für die Lehrer-Gewerkschaft ein alarmierendes Zeichen. In der Wesermarsch diskutierte die Gewerkschaft über Lösungen.

Hannover

Urteil
Lehrer will Freizeit einklagen

Hannover  - Der Leiter einer Grundschule ist mit seiner Klage auf Freizeitausgleich für Überstunden vor dem Verwaltungsgericht ...

Sürwürden

GEW Wesermarsch tagt ab 18.30 Uhr

Sürwürden  - Der Kreisverband Wesermarsch der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) trifft sich an diesem Mittwoch zur ...

Berlin

Pandemie
Eltern fordern Hilfe bei Frischluft in Klassenräumen

Berlin  - Bildungsgewerkschaften und der Bundeselternrat haben die Politik zu schnellen Hilfen beim Thema Frischluft in der ...

Sürwürden

GEW-Kreisverband tagt

Sürwürden  - Der Kreisverband Wesermarsch der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) trifft sich am Mittwoch, 7. Oktober, ...

Kein großer Wurf
Nach "Schulgipfel" im Kanzleramt Kritik an Ergebnissen

Nach "Schulgipfel" im Kanzleramt Kritik an Ergebnissen

Bund und Länder wollen bei der Schuldigitalisierung vorankommen und haben bei einem Treffen im Kanzleramt die nächsten Schritte vereinbart. Es bleiben aber Fragen offen und es gibt viel Kritik.

Unterricht in Pandemie-Zeiten
Neues Schuljahr - erste Zwischenbilanz durchwachsen

Neues Schuljahr - erste Zwischenbilanz durchwachsen

Rund 11 Millionen Schüler sind zurück in den Klassenzimmern. Das neue Schuljahr läuft in allen Bundesländern - und bisher insgesamt relativ reibungslos. Lehrervertreter bleiben aber skeptisch, ob der Plan unter Pandemiebedingungen aufgeht.

Sürwürden

GEW schult neue Schulpersonalräte

Sürwürden  - Der Kreisverband Wesermarsch der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bietet eine Grundschulung für alle ...

Kritik An Corona-Papier Des Kultusministers
„Unnötiger Druck auf Schulen“

„Unnötiger Druck auf Schulen“

Wie können Schüler die Lernrückstände infolge der Corona-Krise aufholen? Die Vorgaben des Kultusministers Grant Hendrik Tonne jedenfalls stoßen bei der GEW-Vorsitzenden Laura Pooth auf heftige Kritik.