NWZonline.de

generalversammlung-der-vereinten-nationen

News
GENERALVERSAMMLUNG-DER-VEREINTEN-NATIONEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

UN-Sondersitzung in New York
UN-Generalsekretär: WHO-Missachtung hat Corona verschlimmert

UN-Generalsekretär: WHO-Missachtung hat Corona verschlimmert

Bei einer Sondersitzung befasst sich die UN-Vollversammlung mit der Corona-Pandemie. Zum Auftakt zeigt sich UN-Chef Guterres frustriert. Fakten seien zurückgewiesen, Empfehlungen ignoriert worden.

Zeichen auch an Deutschland
Bidens Botschaft an Verbündete: Amerika ist zurück

Bidens Botschaft an Verbündete: Amerika ist zurück

Der künftige US-Präsident stellt sein Kabinett zusammen. Der Neuanfang soll auch in der Welt ankommen. Joe Biden verspricht, das Land in internationale Abkommen zurückzuführen.

Zum Auftakt der Videokonferenz
Asien-Pazifik-Gipfel: Trump trifft erstmals wieder Xi

Asien-Pazifik-Gipfel: Trump trifft erstmals wieder Xi

Acht Monate haben Trump und Xi nicht mehr miteinander gesprochen. Das Verhältnis ist zerrüttet. So wollte ihm der US-Präsident nicht die Bühne des Apec-Gipfels überlassen, auch wenn er selber abgelenkt war.

Kreml weist Vorwürfe zurück
Nawalny sieht Putin hinter Vergiftung

Nawalny sieht Putin hinter Vergiftung

Zum ersten Mal seit seiner Vergiftung spricht Kremlgegner Nawalny selbst deutlich aus, wen er für den wahren Schuldigen hält: Putin. Die Antwort aus Moskau lässt nicht lange auf sich warten.

50 Männer, eine Frau
Debatte um Geschlechtergerechtigkeit bei UN-Vollversammlung

Debatte um Geschlechtergerechtigkeit bei UN-Vollversammlung

Anderthalb Tage dauert es, bis bei der Generaldebatte der UN die erste Frau ans Online-Rednerpult tritt. Das heizt eine Debatte über Geschlechtergerechtigkeit neu an. UN-Chef Guterres spricht von einem "versteckten Krieg gegen Frauen".

Erster Test negativ
Maas muss in Quarantäne - Personenschützer hat Corona

Maas muss in Quarantäne - Personenschützer hat Corona

Moskau und Tripolis, Ankara und Athen - Außenminister Maas war in den letzten Wochen trotz Corona schon wieder sehr viel unterwegs. Nun muss er eine Pause einlegen und von zu Hause aus Weltpolitik machen.

Warnung von UN-Chef Guterres
Corona überschattet UN-Debatte - Sorge vor "Kaltem Krieg"

Corona überschattet UN-Debatte - Sorge vor "Kaltem Krieg"

Das Coronavirus hat die Welt noch immer fest im Griff - das zeigt sich auch bei der größtenteils digitalen UN-Generaldebatte. Lösungen für zahlreiche Konflikte scheinen in einer zunehmend gespaltenen Welt fern. Und die Sorge vor einer Konfrontation der Großmächte wächst.

Frontalangriff auf Peking
Trump: Haben "Millionen Leben" in Corona-Pandemie gerettet

Trump: Haben "Millionen Leben" in Corona-Pandemie gerettet

Die USA haben die bittere Marke von 200.000 Toten in der Corona-Pandemie überschritten. Präsident Trump sagt, ohne sein Krisenmanagement wären es Millionen Opfer gewesen. Erneut greift er China an: Die Behörden dort hätten "die Seuche herausgelassen".

Sorge vor "Kaltem Krieg"
Trump greift China vor den UN scharf an

Trump greift China vor den UN scharf an

Peking habe das "China-Virus" nicht gestoppt, wettert Wahlkämpfer Trump. Chinas Präsident Xi spricht sich in Richtung USA gegen Alleingänge aus. Im Streit der Großmächte bei der UN-Generaldebatte geht die Warnung vom UN-Chef vor einem neuen Kalten Krieg fast unter.

Bescheidener Festakt
Vereinte Nationen feiern 75-jähriges Bestehen - ohne Trump

Vereinte Nationen feiern 75-jähriges Bestehen - ohne Trump

Mit einem Festakt feiern die Vereinten Nationen den 75. Jahrestag ihrer Gründung. Wegen der Coronavirus-Pandemie geht das nur mit vorab aufgezeichneten Video-Reden. US-Präsident Trump aber düpiert alle, indem er sich überraschend noch nicht einmal auf diese Weise zeigt.

Oxfam-Bericht
Reiche schädigen Klima sehr viel stärker als Arme

Reiche schädigen Klima sehr viel stärker als Arme

Laut einer Studie von Oxfam sind die wohlhabendsten Menschen für einen Großteil der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich. Die Organisation fordert ein Umdenken.

Genf

75 Jahre Un
Seit 1945 im Einsatz für den Frieden

Seit 1945 im Einsatz für den Frieden

Genf  - Die Vereinten Nationen (UN) erinnern im Jahr 2020 an ihr 75-jähriges Bestehen. Angesichts der Corona-Pandemie verzichtet ...

75 Jahre Un
„Generalversammlung muss in Führungsrolle“

„Generalversammlung muss in Führungsrolle“

Corona-Krise
New York blickt mit Sorge gen Herbst

New York blickt mit Sorge gen Herbst

Mit dem Labor Day startet New York normalerweise in die Herbst-Betriebsamkeit. Diesmal aber ist coronabedingt alles anders, die Wunden sind frisch, die Sorgen groß - und heftig wird diskutiert: Ist die Zeit der Metropole vorbei oder kann sie zurückkommen?

Kanada unterliegt
Norwegen und Irland in UN-Sicherheitsrat gewählt

Norwegen und Irland in UN-Sicherheitsrat gewählt

15 Länder sitzen im UN-Sicherheitsrat. Jetzt hat das einzige Gremium der Vereinten Nationen, das rechtlich bindende Resolutionen aussprechen kann, neue nichtständige Mitglieder gewählt. Für Kanadas Premier Justin Trudeau wurde die Abstimmung zur Niederlage.

G20-Treffen in Japan
Maas protestiert bei Cavusoglu gegen Verhaftung von Anwalt

Maas protestiert bei Cavusoglu gegen Verhaftung von Anwalt

Australien, Neuseeland, Kanada, Chile, Singapur: Außenminister Maas nutzt das G20-Treffen in Japan für eine Serie von Einzelgesprächen. Eines sticht dabei aber heraus. Es ist ein Krisentreffen mit einem besonders schwierigen Partner.

Warnung vor Rezession
China droht USA mit Vergeltung im Handelskrieg

China droht USA mit Vergeltung im Handelskrieg

Der Handelskrieg mit US-Präsident Donald Trump könnte die ganze Welt mit in den Abgrund reißen, warnt Chinas Außenminister vor den Vereinten Nationen. Trotzdem werde Peking sich nicht einschüchtern lassen.

"Stena Impero" auf hoher See
"Schön dass es vorbei ist": Iran gibt britischen Tanker frei

"Schön dass es vorbei ist": Iran gibt britischen Tanker frei

Die UN-Generaldebatte brachte keine Lösung im Iran-Konflikt. Doch nun gibt es ein Problem weniger. Der im Iran festgehaltene britische Öltanker "Stena Impero" konnte wieder in See stechen. Es könnte ein Puzzlestück im Friedensplan des iranischen Präsidenten Ruhani sein.

New York

Diplomatie
Maas: Kooperation hilft allen

Maas: Kooperation hilft allen

New York  - Bundesaußenminister Heiko Maas hat vor der UN-Vollversammlung eindringlich für internationale Kooperation anstelle ...