NWZonline.de

europäische-volkspartei

News
EUROPÄISCHE-VOLKSPARTEI

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Allianz der Euro-Rechten
Orban trifft Salvini und Morawiecki

Orban trifft Salvini und Morawiecki

Erst kürzlich verließ der von Ungarns Ministerpräsidenten Viktor Orban geführte Fidesz die EVP. Gibt es künftig ein neues politisches Bündnis auf der Rechten auf europäischer Ebene?

Vertragsverletzungsverfahren
Brexit-Streit: Weber fordert Lösung bis Ostern

Brexit-Streit: Weber fordert Lösung bis Ostern

Das Nordirland-Protokoll bleibt im Brexit-Verfahren weiter ein großer Zankapfel. Gibt es noch Aussicht auf einen Kompromiss? EU-Politiker Manfred Weber macht jetzt Druck.

Europäisches Parlament
Ungarns Regierungspartei Fidesz verlässt endgültig die EVP

Ungarns Regierungspartei Fidesz verlässt endgültig die EVP

Die Wege scheiden sich. Die Vize-Vorsitzende der ungarischen Fidesz-Partei sagt zum Abschied "Tschüss!". Die Europäische Volkspartei ist um ein - wenn auch problematisches - Mitglied ärmer.

Pandemie
Eskalation im Impfstreit: London bestellt EU-Diplomatin ein

Eskalation im Impfstreit: London bestellt EU-Diplomatin ein

Astrazeneca liefert weniger Impfstoff als zugesagt an die EU. Das ist der Ausgangspunkt für eine Konfliktspirale zwischen Brüssel und London, die sich immer schneller dreht.

Brüssel

NWZ-Kommentar zum Abgang der Fidesz-Abgeordneten
Ein sauberer Schnitt im EU-Parlament

Ein sauberer Schnitt im EU-Parlament

Brüssel  - Die Reform der Geschäftsordnung der Christdemokraten im EU-Parlament ist für unseren Brüssel-Korrespondenten ein eindeutiges Zeichen: Der ungarische Premier ist zum Abschuss freigegeben, schreibt Detlef Drewes.

Brüssel

Bruch im Europäischen Parlament
Viktor Orban kommt Rauswurf zuvor

Viktor Orban kommt Rauswurf zuvor

Brüssel  - Darum zieht Ungarns Ministerpräsident seine Fidesz-Abgeordneten aus der christdemokratischen Fraktion im EU-Parlament ab. Manfred Weber (CSU) setzt sich durch.

Europaparlament
Bruch mit Orban: Europas Christdemokraten am Scheideweg

Bruch mit Orban: Europas Christdemokraten am Scheideweg

Jahrelang zoffte sich Ungarns starker Mann mit der christdemokratischen Parteienfamilie. Nun gehen beide getrennte Wege - zumindest im Europaparlament. Ein Eklat mit Folgen für die EU.

Streit mit Orban
Kommt es bei Europas Christdemokraten zum Bruch?

Kommt es bei Europas Christdemokraten zum Bruch?

Seit Jahren hadern viele in der Europäischen Volkspartei mit dem rechtsnationalen Ungarn Viktor Orban. Nun sucht die Fraktion die Entscheidung. Eine Machtprobe auch für den deutschen Fraktionschef.

Europaparlament
Orban droht mit Austritt der Fidesz-Gruppe aus EVP-Fraktion

Orban droht mit Austritt der Fidesz-Gruppe aus EVP-Fraktion

Trotz großer Differenzen gehört die rechte Partei von Ungarns Ministerpräsident weiter zusammen mit CDU und CSU der EU-Fraktion der Europäischen Volkspartei an. Das könnte sich nun ändern.

Kritik auch aus Deutschland
Nach Rücktrittsforderung: Leyen verteidigt EU-Impfstrategie

Nach Rücktrittsforderung: Leyen verteidigt EU-Impfstrategie

Die EU hinkt beim Impfen hinterher - und der Zorn darüber trifft vor allem EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen. Auch im Europaparlament muss sie sich schwere Vorwürfe anhören.

Wer wird neuer Parteichef?
CDU-Gremien bereiten digitalen Wahlparteitag vor

CDU-Gremien bereiten digitalen Wahlparteitag vor

Nach fast einjähriger Verzögerung wegen der Corona-Pandemie entscheidet die CDU am Samstag, wer neuer Parteichef wird. Es könnte auch eine Vorentscheidung über die Kanzlerkandidatur werden.

Queen segnet Brexit-Gesetz ab
Ende der Übergangsphase: Großbritannien bricht mit der EU

Ende der Übergangsphase: Großbritannien bricht mit der EU

Der letzte Tag ist gekommen. 47 Jahre nach dem Eintritt in die EU bricht Großbritannien nun auch wirtschaftlich mit der Staatengemeinschaft. Premierminister Johnson frohlockt. In Brüssel ist die Stimmung nachdenklicher.

EU "keine Melkkuh"
Manfred Weber: Orban möchte Europa Helmut Kohls zerstören

Manfred Weber: Orban möchte Europa Helmut Kohls zerstören

EU-Politiker Manfred Weber teilt mit einem Frontalangriff auf Viktor Orban aus. Mit Nationalismus und der Zerstörung des Rechtsstaats lassen sich die gesellschaftlichen Herausforderungen nicht bewältigen, betont der EVP-Vorsitzende.

Brüssel

Orbans Statthalter bei Homo-Party
Wie eine Orgie zu einer Krise für Europas Christdemokraten wurde

Wie eine Orgie zu einer Krise für Europas Christdemokraten wurde

Brüssel  - Jozsef Szajer, Vorsitzender der ungarischen Abgeordneten im EU-Parlament,tritt nach dem Skandal zurück – und stürzt so Europas Christdemokraten in eine Zerreißprobe. Denn sein Nachfolger ist äußerst umstritten.

Gespräche in Brüssel
London sieht Fortschritte Richtung Brexit-Handelspakt

London sieht Fortschritte Richtung Brexit-Handelspakt

Das Ringen um einen Handelspakt zwischen Großbritannien und EU geht erneut in die Verlängerung. Noch immer könne alles scheitern, warnt der britische Unterhändler. Doch er lässt auch Optimismus erkennen.

"Drohung Stück weit hohl"
EU-Haushaltstreit: Weber kritisiert Ungarn und Polen scharf

EU-Haushaltstreit: Weber kritisiert Ungarn und Polen scharf

Die EU hat ein Billionen schweres Haushaltspaket geschnürt - endlich sollen auch Hilfen für die von Corona besonders betroffenen Länder fließen. Doch nun droht ein Veto von Polen und Ungarn - und damit die Blockade der Pläne.

Oberhaus lehnt Gesetz ab
EU zum Brexit-Streit: "Unsere Tür ist offen"

EU zum Brexit-Streit: "Unsere Tür ist offen"

Wird das noch was mit dem Brexit-Handelspakt der Europäischen Union mit Großbritannien? Derzeit geht offenbar nichts voran. Der britische Premier Boris Johnson hat zugleich Druck zu Hause - die Lords im Oberhaus erteilen ihm eine Abfuhr.

"Mafia raus"
Bulgaren kämpfen gegen Korruption und Oligarchie

Bulgaren kämpfen gegen Korruption und Oligarchie

Während Ungarn und Polen mit Blick auf den Rechtsstaat immer wieder Negativschlagzeilen machen, demonstrieren in Bulgarien seit Monaten vor allem junge Menschen gegen die Regierung. Von der EU fühlen sie sich allein gelassen. Das EU-Parlament setzt nun ein Zeichen.

Nach Brand im Lager Moria
Merkel und Macron: Nehmen minderjährige Flüchtlinge auf

Nach dem Großbrand im Flüchtlingslager auf Lesbos durften Hunderte Minderjährige die Insel verlassen. Deutschland und Frankreich wollen sie zusammen mit anderen Staaten aufnehmen. Für Griechenland steht unterdessen fest: Die Katastrophe war eine Brandstiftung.