NWZonline.de

eu-kommission

News
EU-KOMMISSION

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

EuGH-Urteil
Airline muss bei kleiner Umleitung nicht alle Kosten tragen

Airline muss bei kleiner Umleitung nicht alle Kosten tragen

Umleitungen sind fast immer ärgerlich - egal ob auf der Straße, Schiene oder in der Luft. Wenn ein Flugzeug ein anderes Ziel ansteuert, muss die Airline bestimmte Kosten tragen, allzu viel ist aber nicht drin.

Fluggastrechte
EuGH klärt Kosten für Airline bei kleiner Umleitung

EuGH klärt Kosten für Airline bei kleiner Umleitung

Umleitungen sind ärgerlich - egal ob auf der Straße, Schiene oder in der Luft. Wenn ein Flugzeug ein anderes Ziel ansteuert, muss die Airline bestimmte Kosten tragen, allzu viel ist aber nicht drin.

Corona-Pandemie
Bund: Bahn-Vorstände sollen für 2021 auf Boni verzichten

Bund: Bahn-Vorstände sollen für 2021 auf Boni verzichten

Die Corona-Krise hatte schwere Auswirkungen auf das Geschäft der Deutschen Bahn. Der Bund will helfen, stellt aber Bedingungen an die Vorstände.

EU-Kommission
EU soll Speerspitze bei Künstlicher Intelligenz werden

EU soll Speerspitze bei Künstlicher Intelligenz werden

Künstliche Intelligenz gilt als eine der großen Zukunfts-Technologien mit enormem Potenzial. Die EU-Kommission will bei ihrer Weichenstellung aber auch die Weichen in Sachen Sicherheit stellen.

Bundesverfassungsgericht
EU-Aufbaufonds: Karlsruhe erlaubt deutsche Beteiligung

EU-Aufbaufonds: Karlsruhe erlaubt deutsche Beteiligung

In Karlsruhe ist der Eilantrag eines Kläger-Bündnisses um den Ex-AfDler Lucke gescheitert. Damit kann Deutschland ein EU-Paket auf den Weg bringen, das bei der Bewältigung der Coronakrise helfen soll.

Deutsche Unternehmen
Bitkom: Weniger Vorbehalte gegenüber Künstlicher Intelligenz

Bitkom: Weniger Vorbehalte gegenüber Künstlicher Intelligenz

Mehr und mehr Unternehmen in Deutschland erkennen in Künstlicher Intelligenz eine Chance. Doch zwischen Erwartungen und konkretem Einsatz klafft eine große Lücke, findet eine Studie heraus.

Neues Ziel für 2030
EU nimmt Kurs auf eine Zukunft ohne Klimagase

EU nimmt Kurs auf eine Zukunft ohne Klimagase

Die Überhitzung der Erde stoppen: Die EU will dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Nach langem Hin und Her steht das Etappenziel bis Ende dieses Jahrzehnts. Doch nicht nur die Grünen sind ernüchtert.

Coronavirus
Johnson & Johnson-Impfstoff kann in Europa eingesetzt werden

Johnson & Johnson-Impfstoff kann in Europa eingesetzt werden

Schon zum zweiten Mal kam ein Corona-Impfstoff zur Vorsicht wieder auf den Prüfstand - und kann nun weiterhin eingesetzt werden. Bei den Impfungen in Deutschland ist eine symbolische Etappe geschafft.

Corona-Krise
EU-Behörde gibt grünes Licht für Johnson & Johnson-Impfstoff

EU-Behörde gibt grünes Licht für Johnson & Johnson-Impfstoff

Nach Fällen von Thrombosen in den USA ging der Impfstoff-Hersteller Johnson & Johnson auf Nummer sicher und empfahl einen Impfstopp. Nun legen die Experten der EU-Arzneimittelbehörde ihr Gutachten vor.

Amsterdam

Weiterer Corona-Impfstoff in der Eu
EMA gibt grünes Licht für Johnson & Johnson

EMA gibt grünes Licht für Johnson & Johnson

Amsterdam  - Die Arzneimittelbehörde der EU, EMA, empfiehlt den Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson. Trotz sehr seltener Fälle von Blutgerinnseln im Zusammenhang mit dem Präparat seien dessen Vorzüge höher zu bewerten als die Risiken. Von dem Impfstoff ist nur eine Dosis nötig.

Brüssel muss zustimmen
Milliardenhilfen für die Bahn - Lösung in Sicht

Milliardenhilfen für die Bahn - Lösung in Sicht

Die Corona-Krise hat auch die Bahn getroffen. Der Bund will helfen, Brüssel aber muss zustimmen. Nach langen Verhandlungen zeichnet sich nun eine Branchenlösung ab.

Wegen Rechtsverstoß
Deutsche Bahn muss 48 Millionen Strafe zahlen

Deutsche Bahn muss 48 Millionen Strafe zahlen

Wegen wettbewerbswidriger Absprachen wird die Deutsche Bahn zur Kasse gebeten. Betroffen sind auch die Österreichische Bundesbahn und die belgische Eisenbahn.

Verkehrssicherheit
Zahl der Verkehrstoten in Europa 2020 "drastisch" gesunken

Zahl der Verkehrstoten in Europa 2020 "drastisch" gesunken

Die Zahl der Verkehrstoten ist im Jahr 2020 in Europa massiv gesunken. Das teilt die EU-Kommission mit. Das geringe Verkehrsaufkommen während der Pandemie habe dabei deutliche Auswirkungen gehabt.

Deutsche Autobauer
Bericht: BMW droht Millionenbuße in EU-Kartellverfahren

Bericht: BMW droht Millionenbuße in EU-Kartellverfahren

Weil sich deutsche Autobauer bei technischen Standards abgesprochen haben sollen, muss BMW nun wohl mit einer dreistelligen Millionenstrafe rechnen. VW und Daimler könnten glimpflicher davonkommen.

Online-Plattform
Bürger können im Netz über Zukunft der EU mitreden

Bürger können im Netz über Zukunft der EU mitreden

"Brüssel" ist für viele Bürger ein Buch mit sieben Siegeln - umgekehrt ist es aber ähnlich. EU-Politiker rätseln, was die 450 Millionen Menschen wirklich wollen. Jetzt sollen sie das Wort bekommen.

Versorgungsengpässe
Warnung vor steigender Krebssterblichkeit in Deutschland

Warnung vor steigender Krebssterblichkeit in Deutschland

Corona drängt Krebs in den Hintergrund: Deutsche Experten warnen vor einem Anstieg der Tumormortalität. Und die Erforschung neuer Krebstherapien wird laut britischer Experten um Jahre zurückgeworfen.

Britische Forscher
Corona verzögert Krebsforschung um zwei Jahre

Corona verzögert Krebsforschung um zwei Jahre

Die Corona-Pandemie hat weitreichende Folgen für die Krebsforschung: Britische Forschende rechnen nun mit jahrelangen Verzögerungen.

Milliardenhilfen
Corona-Aufbaufonds: Zu wenig, zu spät?

Corona-Aufbaufonds: Zu wenig, zu spät?

750 Milliarden Euro sollen helfen, die tiefen Spuren der Pandemie-Krise in Europa zu bewältigen. Der Anlauf ist zäh und schwierig. Nun soll es endlich in die heiße Phase gehen.

Erster Vertrag unterzeichnet
SAP und Telekom bauen EU-Technik für Covid-Reisezertifikat

SAP und Telekom bauen EU-Technik für Covid-Reisezertifikat

Mit dem "grünen Zertifikat" sollen Menschen künftig in Europa trotz Corona-Pandemie einfacher reisen können. Wer die technische Plattform dafür aufbauen soll, ist jetzt geklärt.