News
ESA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Raumfahrt
Esa-Chef: Europa muss bei Raketen an vorderster Front stehen

Esa-Chef: Europa muss bei Raketen an vorderster Front stehen

Josef Aschbacher bringt große Ziele in sein neues Amt als Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation Esa mit: Er will Europa an der Spitze des Raketenmarkts sehen - doch die Konkurrenz schläft nicht.

Arbeitsplatz All
Astronaut Maurer trainiert für Flug zu den Sternen

Astronaut Maurer trainiert für Flug zu den Sternen

Matthias Maurer soll 2021 als nächster Deutscher zur Internationalen Raumstation ISS reisen. In Corona-Zeiten ist ein Flug zum Außenposten der Menschheit eine noch größere Herausforderung als sonst.

Sonnen-Mission
Sonde "Solar Orbiter" ist an Venus vorbeigeflogen

Die "Solar Orbiter" ist auf dem Weg zur Sonne und passiert die Venus in geringer Distanz. Dabei muss sie ihr Tempo drosseln.

Oldenburg

Regatta Globe Vendée
Schüler verfolgen Segelabenteuer von Boris Herrmann

Schüler verfolgen Segelabenteuer von Boris Herrmann

Oldenburg  - Der bekannte Segelsportler Boris Herrmann, der im Jahr 2000 sein Abitur am Oldenburger Neuen Gymnasium gemacht hat, befindet sich zurzeit auf einer Einhand-Weltumsegelungs-Regatta. Schüler des NGO verfolgen das Rennen.

Absturzursache gefunden
Arianespace will nach Absturz wieder Vega-Rakete starten

Arianespace will nach Absturz wieder Vega-Rakete starten

Paris (dpa) - Nach dem Absturz einer Vega-Rakete wird der europäische Betreiber Arianespace Flüge mit diesem Lastenträger ...

Gegen Müll
Mission im All - High-Tech-Dienstleistung gegen Schrott

Mission im All - High-Tech-Dienstleistung gegen Schrott

Die um die Erde kreisende Müllmenge wächst beständig. Immer mehr Satelliten werden in den Orbit gebracht. Fällt einer aus, bleibt er unkontrolliert im All und wird zur Gefahr. In fünf Jahren soll erstmals ein Stück Schrott gezielt zurückgebracht werden.

"Chang'e 5"
Chinas Flug zum Mond: "Ein echtes Wunschziel" für Geologen

Chinas Flug zum Mond: "Ein echtes Wunschziel" für Geologen

Schon zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren ist China auf dem Weg zum Mond. Als größte Herausforderungen sehen Experten dieses Mal nicht die Landung, sondern die Rückkehr mit Gesteinsproben an.

Zur Ozeanbeobachtung
Satellit "Sentinel 6" ins All gestartet

Satellit "Sentinel 6" ins All gestartet

Schmelzende Polkappen, Anstieg des Meeresspiegels: Im Zuge des Klimawandels drohen für Mensch und Umwelt große Gefahren. Ein neuer Satellit soll nun die Ozeane beobachten.

Mission gescheitert
Erneuter Fehlstart von europäischer Vega-Rakete

Erneuter Fehlstart von europäischer Vega-Rakete

Was für eine Blamage: Zum zweiten Mal innerhalb von anderthalb Jahren misslingt der Start einer Vega-Rakete. Anfangs sieht es noch so aus, als ob alles glatt gehen würde. Doch dann gibt es Probleme - die Rakete macht nicht, was sie soll. Die Satelliten an Bord: verloren.

Robben und Pinguine
Eisberg auf Kollisionskurs mit Insel - Tierleben in Gefahr

Eisberg auf Kollisionskurs mit Insel - Tierleben in Gefahr

Der Eisberg A68 hat sich bereits vor dreieinhalb Jahren vom Larsen-Schelfeis gelöst. Nun nimmt er Kurs auf eine Insel im Südatlantik. Und bedroht dort das Leben von Robben und Pinguinen.

Oldenburg

Virtueller Vortrag
Oldenburger Medizin-Physiker erklärt den Sternenhimmel

Oldenburger Medizin-Physiker erklärt den  Sternenhimmel

Oldenburg  - Jetzt, wenn es früher dunkel wird, lassen sich die Sterne besonders gut beobachten. Was da zurzeit alles am Himmel strahlt, das erklärt Prof. Dr. Björn Poppe bei einer kostenlosen digitalen Führung.

Wild oder Blutwurst?
Finale um Menüs für Weltraummission von Astronaut Maurer

Finale um Menüs für Weltraummission von Astronaut Maurer

St. Wendel/Houston (dpa) - Wildragout mit Quitten, Rehragout an Speck-Rahmwirsing oder Blutwurst auf Apfel-Meerrettich-Gemüse? ...

"BepiColombo"
Merkur-Sonde vor Rendezvous mit der Venus

Merkur-Sonde vor Rendezvous mit der Venus

Nach der Erde besucht die Sonde "BepiColombo" nun auch die Venus. Auf ihrem Flug zum Merkur soll sie mit dem Manöver ihre Geschwindigkeit reduzieren. Für die Wissenschaft wird es aber auch spannend. Sieben der elf Instrumente an Bord sollen Daten sammeln.

Schrott im All
Deutsche Spitzentechnik soll Unfälle im Weltraum verhindern

Deutsche Spitzentechnik soll Unfälle im Weltraum verhindern

Ausrangierte Satellitenteile, Rückstände von Raketen - der Weltraumschrott nimmt zu. Damit wächst auch die Kollisionsgefahr für funktionierende Satelliten. Das erste in Deutschland gebaute Weltraumüberwachungsradar soll davor warnen.

Erde überholt Mars
Sonne, Mond und Sterne im Oktober 2020

Sonne, Mond und Sterne im Oktober 2020

Die Erde zieht auf der Innenspur an Mars vorbei. Doch besonders nahe sind sie sich schon ein paar Tage zuvor. Am 25. Oktober werden die Uhren wieder auf Winterzeit und somit um eine Stunde zurückgestellt.

Merkmale eines Hurrikans
Wirbelsturm "Ianos" zieht entlang der griechischen Küste

Wirbelsturm "Ianos" zieht entlang der griechischen Küste

Der mediterrane Hurrikan "Ianos" wütet entlang der Westküste Griechenlands. Bilanz: Dutzende beschädigte oder zerstörte Boote und Jachten, gesperrte Straßen. Campingplätze und Strandbars sind verwüstet.

Projekt "Hera"
Raumfahrtbehörde Esa startet Projekt zur Asteroiden-Abwehr

Raumfahrtbehörde Esa startet Projekt zur Asteroiden-Abwehr

Aus dem All droht Gefahr: Einschläge von Gesteinsbrocken können verheerende Folgen haben. Nun plant die Esa ihre erste Mission zur Asteroiden-Abwehr.

Wissenschaftler
Staubwolke verdunkelte Riesenstern Beteigeuze

Staubwolke verdunkelte Riesenstern Beteigeuze

Potsdam (dpa) - Ein internationales Team von Wissenschaftlern hat eine Staubwolke als wahrscheinliche Ursache einer ...

Riesige Kotflecken
Antarktis: Neue Pinguin-Kolonien aus dem Weltall entdeckt

Antarktis: Neue Pinguin-Kolonien aus dem Weltall entdeckt

In entlegenen Regionen können Tiervorkommen mit Satellitenbildern erfasst werden. Nun haben Forscher deutlich mehr Kaiserpinguin-Kolonien in der Antarktis gefunden - anhand der Hinterlassenschaften der Tiere.