News
DWD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wetter
Reichlich Sonne und ungewöhnliche Wärme in ganz Deutschland

Reichlich Sonne und ungewöhnliche Wärme in ganz Deutschland

Das Wetter in Deutschland macht in der Karwoche Lust auf Frühling. Mit Temperaturen von bis zu 26 Grad wird es mancherorts sogar fast sommerlich.

Wetter
Hält der Frühsommer in Deutschland bis Ostern?

Hält der Frühsommer in Deutschland bis Ostern?

Viel Sonnenschein und strahlend blauer Himmel: Die Karwoche gibt vielerorts bereits einen Vorgeschmack auf die warme Jahreszeit. Doch zum Osterwochenende ist Schluss mit den sommerlichen Temperaturen.

Nordwesten/Offenbach

Mehrere Unfälle durch Starkregen
Auf „Klaus“ folgt „Luis“ – Das Wochenende wird stürmisch

Auf „Klaus“ folgt „Luis“ – Das Wochenende wird stürmisch

Nordwesten/Offenbach  - Nach dem Sturm ist vor dem Sturm: Zum Wochenende kündigt sich viel Wind an – nachdem es schon am Donnerstag sehr ungemütlich war. Am Freitag hat Starkregen schon für mehrere Unfälle im Nordwesten gesorgt.

Wetter
Tief "Luis" bringt Sturmböen - Teils auch Schnee erwartet

Tief "Luis" bringt Sturmböen - Teils auch Schnee erwartet

Noch lässt der Frühling auf sich warten: Mit Sturm und vereinzeltem Schneefall bleibt es erst einmal ungemütlich.

Deutscher Wetterdienst
Sturmtief "Klaus" bringt orkanartige Böen

Sturmtief "Klaus" bringt orkanartige Böen

Ein Sturmtief pustet Deutschland kräftig durch. Bis Donnerstagabend verläuft es glimpflich, die Feuerwehr ist vor allem wegen umgestürzter Bäume gefordert. Bäume kippen auch auf Oberleitungen.

Hamburg/Hannover

Unwetter im Nordwesten
„Klaus“ legt eine Pause ein

„Klaus“ legt eine Pause ein

Hamburg/Hannover  - Das Sturmtief Klaus pustet die Region kräftig durch. Bis zum Nachmittag war die Feuerwehr vor allem wegen umgestürzter Bäume gefordert. In Bremen ist ein Baum auf ein Umspannwerk gestürzt und hat für einen Stromausfall gesorgt.

Klimawandel
DWD: 2020 war auch weltweit zweitwärmstes Jahr

DWD: 2020 war auch weltweit zweitwärmstes Jahr

Extremwetter und immer mehr Wärme-Rekorde bereiten Klimaforschern Sorgen. Das Wetter in Deutschland und auf der Welt ist zunehmend vom Klimawandel geprägt. Wie sehr, lässt sich bereits berechnen.

Hannover/Bremen

Schnee im Nordwesten
Kühle Temperaturen und Frost in Niedersachsen und Bremen

Kühle Temperaturen und Frost in Niedersachsen und Bremen

Hannover/Bremen  - Nach einer frostigen Nacht sind die Oldenburger am Dienstagmorgen mit Schnee überrascht worden. Laut des Deutschen Wetterdienstes sei auch tagsüber mit etwas Schnee zu rechnen.

Heuschnupfenzeit
Pollenallergie: Corona-Masken können Symptome mildern

Pollenallergie: Corona-Masken können Symptome mildern

Das Ende des Winters bedeutet für viele Menschen den Beginn neuen Leidens: Die Nase läuft, die Augen jucken - mit dem Pollenflug startet die Heuschnupfenzeit. Die gute Nachricht: Corona-Masken schützen nicht nur vor Viren.

Wetter im März
Viel Sonnenschein bis Mitte der Woche

Viel Sonnenschein bis Mitte der Woche

Die kommenden Tage werden frühlingshaft in Deutschland. Dann aber wird es kühler. Mit einem Wintereinbruch rechnet der Deutsche Wetterdienst allerdings nicht.

Oldenburg

Kälte, Hitze und Dürre im Nordwesten
Was den Wäldern in diesem Jahr gefährlich werden kann

Was den  Wäldern in diesem Jahr gefährlich werden kann

Oldenburg  - Von eisigen Minusgraden auf frühsommerliche Temperaturen: Die Thermometer haben einen großen Sprung gemacht. Wie geht es den Bäumen damit? Wir haben Experten gefragt – und erfahren, dass vor allem andere Gefahren drohen.

Auf Schutz achten
Auch im Februar sind Sonnenbrände möglich

Auch im Februar sind Sonnenbrände möglich

Buxtehude (dpa/tmn) - Die milden Temperaturen nutzen viele Menschen, um Zeit an der frischen Luft zu verbringen ...

Wetter in Deutschland
Hoch "Ilonka" bringt weiter viel Sonne

Hoch "Ilonka" bringt weiter viel Sonne

Die Wege von Schnee befreien, beim Fahren auf Glatteis achten? Was vor wenigen Tagen noch kalte Realität war, ist jetzt nur noch Erinnerung. Nun wärmt "Ilonka" - und das Hoch bleibt uns auch noch einige Tage treu.

Frühlingswochenende
Fünf Dinge, die wir am Winter nicht vermissen werden

Fünf Dinge, die wir am Winter nicht vermissen werden

Schneestiefel ade: Das Wochenende verspricht frühlingshaft zu werden. Mit Temperaturen bis 20 Grad lädt das Wetter zum Spazierengehen. Winter, was war das noch gleich? Ein Rückblick zum Abschied.

Auf Symptome achten
Mildes Wetter bringt erste Probleme für Pollen-Allergiker

Mildes Wetter bringt erste Probleme für Pollen-Allergiker

Gerade lag in vielen Teilen des Landes noch Schnee, nun ist es zum Teil vorfrühlingshaft warm. Das lässt die Natur aufblühen - und die ersten Pollen fliegen. Was heißt das für Betroffene?

Hasel und Erle
Pollenallergiker müssen sich auf höhere Belastung einstellen

Pollenallergiker müssen sich auf höhere Belastung einstellen

Fließschnupfen, Bindehautentzündung oder Asthma - das frühlingshafte Wetter in den nächsten Tagen hat für Pollenallergiker auch seine Schattenseiten.

Bald milderes Wetter
Atlantiktief sorgt für Glättegefahr

Atlantiktief sorgt für Glättegefahr

Der Winter hat am Montag noch einmal für klirrende Kälte und glatte Straßen gesorgt. Die gute Nachricht: Bald ist es mit dem Bibbern vorbei.

Arktische Polarluft
Mindestens bis zum Wochenende bleibt es kalt

Mindestens bis zum Wochenende bleibt es kalt

In Berlin stirbt ein Mann nach einem Eisbad. In Jena harren Tausende ohne Fernwärme aus: Es ist weiter eisig kalt. Bei der Bahn läuft es inzwischen etwas besser. Und der Wetterdienst sagt gutes Wetter zum Spazierengehen vorher.

Jedoch keine Rekordwerte
"Kältepol" Thüringen - Tiefstwert von minus 26,7 Grad

"Kältepol" Thüringen - Tiefstwert von minus 26,7 Grad

Das sehr kalte Winter-Wetter hat Thüringen fest im Griff. Die Temperaturen sind im Keller.