NWZonline.de

dringenburger-krug

News
DRINGENBURGER-KRUG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Dringenburg

Flüchtlinge
„Krug“ ab Mittwoch voll belegt

„Krug“ ab Mittwoch voll belegt

Dringenburg  - Damit wird der „Krug“ deutlich stärker belegt als zunächst geplant. Statt 46 werden dann 63 Flüchtlinge den „Krug“ bewohnen. „Wir haben gar keine andere Wahl“, heißt es im Rathaus.

Wiefelstede

Ausschuss
Gemeinde erwartet 104 Flüchtlinge

Gemeinde erwartet 104 Flüchtlinge

Wiefelstede  - Weitere 35 Syrer ziehen in der kommenden Woche in den Dringenburger Krug. Die Gemeinde sucht dringend weiteren Wohnraum, betonte der Bürgermeister.

Dringenburg

Flüchtlinge
Vom Bettgestell bis zur Klobürste alles da

Vom Bettgestell bis  zur Klobürste alles da

Dringenburg  - Vor gut drei Wochen zog das Lager vom Bauhof in Wiefelstede nach Dringenburg um. Darin befindet sich alles zur Einrichtung von Wohnungen für Flüchtlinge. Auch Spenden sind darunter.

Dringenburg/Wiefelstede

Unterbringung
Erste Flüchtlinge im „Krug“

Erste Flüchtlinge im „Krug“

Dringenburg/Wiefelstede  - Während die Familien Mohamadi und Husseini am Montag ihre Räume bezogen, wurde im benachbarten Saalbereich noch gearbeitet. Auch dort sollen bald Flüchtlinge wohnen.

Wiefelstede

Büttenabend
Wiefelstede singt und lacht

Wiefelstede  singt und lacht

Wiefelstede  - Der Landtagsabgeordnete Jens Nacke stieg verkleidet als Clown in die Bütt. Für Stimmung sorgten „Die Putzfrauen“ aus Lingen mit ihren Sketchen, Witzen und Liedern.

Metjendorf/Ofenerdiek

Ausblick
Zuschuss macht Baustart möglich

Zuschuss macht Baustart möglich

Metjendorf/Ofenerdiek  - Flüchtlinge könnten bald in den ehemaligen „Dringenburger Krug“ einziehen. Die Gemeinde Wiefelstede steht in Verhandlungen über den Ankauf weiterer sechs Hektar für die Ansiedlung von Betrieben.

Wiefelstede/Metjendorf

Ausblick 2016
Umbau des „Casa“ kann beginnen

Umbau des „Casa“ kann beginnen

Wiefelstede/Metjendorf  - Die ersten Flüchtlinge könnten bald in den ehemaligen „Dringenburger Krug“ einziehen. Die Gemeinde steht in Verhandlungen über den Ankauf weiterer sechs Hektar für die Ansiedlung von Betrieben.

Wiefelstede

Personalie
Betreuung von Flüchtlingen: Er ist der Neue

Betreuung von Flüchtlingen: Er ist der Neue

Wiefelstede  - Der 47-Jährige hat keine Berührungsängste, wenn es um Menschen aus anderen Ländern und Kulturen geht. „Kein Problem“, sagt er.

Dringenburg/Wiefelstede

Umbau
Mehr Flüchtlinge in den „Krug“

Mehr Flüchtlinge in den „Krug“

Dringenburg/Wiefelstede  - Die Umbauarbeiten laufen bereits. Bürgermeister Jörg Pieper reagiert damit auf eine angekündigte, mögliche Verdoppelung der Aufnahmequote.

Dringenburg

Asylbewerber: „Krug“-Umbau für 50 000 Euro

Dringenburg  - Rund 50 000 Euro soll der Umbau des Gaststättenbereichs im ehemaligen Dringenburger Krug für die Unterbringung ...

Wiefelstede

Sitzung
Ausschuss bei Flüchtlingen unentschlossen

Wiefelstede  - Wo soll die Gemeinde noch Flüchtlinge unterbringen? Bei diesem Thema in der Sitzung des Sozial- und Jugendausschusses ...

Wiefelstede/Dringenburg

Flüchtlinge
Auch Umbau des „Krug“ wird sondiert

Auch Umbau des  „Krug“ wird  sondiert

Wiefelstede/Dringenburg  - Die Gemeinde könnte bei einer ähnlich hohen Aufnahmequote wie der aktuellen an Kapazitätsgrenzen bei anzumietendem Wohnraum stoßen. Deshalb werden auch Alternativen geprüft.

Spohle/Grünenkamp

KV Waterkant ermittelt Meister

Spohle/Grünenkamp  - Die Mannschaftsmeisterschaften im Straßenboßeln stehen für den Kreisverband Waterkant auf dem Plan. Geworfen wird ...

Dringenburg/Mollberg

Erntefest im Zelt hinter Sportplatz

Dringenburg/Mollberg  - Heimatverein Dringenburg, Gemischter Chor „Sangeslust“ Mollberg und der Ortslandvolkverband Mollberg-Dringenburg-Hollen-Lehe ...

Dringenburg

Hauptversammlung
Erntefest derzeit noch heimatlos

Dringenburg  - Wie und wo soll künftig das traditionelle Erntefest des Heimatvereins Dringenburg gefeiert werden? Diese Frage ...

Wiefelstede

Büttenabend
Show lässt keine Zeit zum Durchatmen

Show lässt keine Zeit zum Durchatmen

Wiefelstede  - In der Bütt standen Jens Nacke und Jens-Gert Müller-Saathoff. Sie blickten auf das kommunale Geschehen zurück.

NETHEN

Lieder-Nachmittag
Fröhlicher Gesang ertönt im Saal

Fröhlicher Gesang ertönt im Saal

NETHEN  - Sechs Mitglieder wurden für ihre Treue geehrt. Als Überraschungsgäste traten zwei Sängerinnen mit ihren Gitarren auf.

DRINGENBURG

VERKEHR
Förderverein „Pro A 22“ lädt zur Diskussion ein

DRINGENBURG  - Der Förderverein „Pro A 22“ lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger an diesem Dienstag, 26. Juni, in den ...

KÖNIGSHÄUSER
Vereine küren ihre neuen Regierungen

Vereine küren ihre neuen Regierungen

dringenburg/nethen/kv Neue Majestäten haben die Nethener Vereine, gekürt wurden sie beim Königsball im „Dringenburger Krug“. Das „Königshaus“ der Schützen bilden Kaiser Hartmut Heinen, Kaiserin Ursel Wessels, Königin Sabine Behrens, Adelheid Schäring als 1. und Angelika Wessels als 2. Hofdame, Hans-Hermann von Klampen als Schützenkönig, Reiner Wessels als 1. und Hermann Schmidt als 2. Ritter. Bei der Jugend wurde Dörte Wessels Königin, Birte Wessels 1. Hofdame und Marek Strothmann 2. Ritter. Bei den Schülern (elektronisch ermittelt) wurde Jane Zumholz Königin, Annika Wessels 1. und Irina Strothmann 2. Hofdame.